Pfeil rechts
17

Sonja77
Zitat von Michilein:
@Lottaluft @NIEaufgeben @Acanthurus hey ihr lieben,ich danke euch für diese ausführungen hier. es ist einfach immer wieder schön, wie man sich in diesem forum unterstützt.ich hatte eine ähnliche problematik wie die lieselotte, der kann man sie nicht mehr anschreiben:(:(:(:(:(aber durch eure kommentare hier habe ich mich wieder in den griff bekommen. ich habe ebenfalls ein neuroleptika über kurze zeit eingenommen. mein neurologe meinte ebenfalls, dass es bei solch einer kurzen dauer nicht zu schäden kommen kann. das kann er mir versprechen, ich muss mir 0 sorgen machen. jetzt nehme ich sertralin, 50mg. Scheint zu wirken.@NIEaufgeben ebenfalls meinteer, dass gleiche wie deine ärzte! bei niedrigen dosen muss man sich keinen wirklichen kopf machen! ich leide ebenfalls aktuell noch einer Panik vor ALS, aber die habe ich ganz gut in den Griff bekommen, auch dank des Forums! wie geht es euch? hoffe allen gut?

Das freut mich wirklich sehr das wir dir mit unseren Beiträgen helfen konnten...

Für das ist das forum doch da...um sich gegenseitig zu helfen

17.06.2020 18:55 • x 2 #41


Ich hab Risperdal im Jahre 2002 während eines stationären Medikamenten Entzug bekommen , die Folgen sind fürchterlich
Scheres Restless Legs Syndrom dazu diese extremen Kaubewegungen - Zahnsanierungen in Höhe von über 20000 Euro null Lebensqualität . Jetzt muss ich schwere Parkinson Mittel nehmen . Ich wurde weder aufgeklärt über diese Nebenwirkungen noch gefragt ob ich das möchte . Am 30 März habe ich eine stationäre Aufnahme in der Uniklinik Innsbruck die Weltweitführend sind da erhoffe ich mir mehr . Mittlerweile habe ich einen Anwalt eingeschalten . Ich bin zum Entzug ohne größere Probleme gegangen und mit null Lebensqualität nach Hause . Ich bereue bis heute zu tiefst das ich diesen Entzug gemacht habe .

03.02.2022 05:54 • #42




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel