Pfeil rechts
2

Ingo
tja , und ?

30.11.2014 05:45 • #21


Ingo
Erste #Regel..: Du musst ehrlich sein. Mein Vater hat drei Herzinfarkte verheimlicht weil er der meinung war wenn er einmal ins Krankenhaus kommen würde, käme er nie mehr heraus.. Das war Sein Tot mit 63
ohne Witz .. Du musst wenn solche Dinge geschehen nicht versuchen das geschehene zu verdrängen.. lg ingo

30.11.2014 05:50 • #22


A


Magenschmerzen bis hals und zum kiefer Angst

x 3


Ingo
ICH ja komischerweise ganz andere Probleme als du, aber da sind leider sogar die Ärzte machtlos da sie nicht von Schmerzen des Körpers begleitet werden. Ich geb dir ne Chance..

30.11.2014 05:53 • #23


Ingo
wenn du jemand brauchst zum reden, ich hab langsam das Gefühl das das hier der richtige Ort dafür ist.. aber Magen ist immer Kopf
also Geschwür .. wenn du brechen musst geh ins Krankenhaus.. Echt

30.11.2014 05:56 • #24


I
Kannst du nicht deine Beiträge in einen Beitrag zusammenfassen? Das lässt sich so sehr unschön lesen. Danke!

30.11.2014 10:23 • #25


Eldrias
Ich habe das auch schon seit Jahren. Krampfartige, Schmerzen die vom Oberbauch bis in Brust Arme und Kiefer ausstrahlen. Auch in den Rücken. Immer nur Sekunden weisse aber dann so schlimm, das ich nicht mehr gerade sitzen oder stehen kann und nur noch gebückt wippe oder laufe. Bei mir fing es an nach einer Gallen Operation an. Seit dem lebe ich damit. Bin also nicht umgekippt. Nicht so dramatisch das ganze.

08.02.2018 18:37 • #26


J
@Eddaholzbein
Hi, ist zwar schon sehr sehr lange her, aber ich bin gerade auf deinen Beitrag gestoßen! Ich leider seit vier Jahren immer wieder an exakt den gleichen „Attacken“. Schmerz, der in den Kiefer und die Schultern austrahlt, die Schmerzen kommen und gehen wellenförmig und halten etwa 1-2 Stunden an…

Hattest du das danach noch mal? (Hoffe natürlich nicht!)

Bei mir ist das Problem, dass ich nach einer solchen Attacke immer über Monate Magenprobleme habe. Völlegefühl, saures Aufstoßen, diffuse schmerzen etc. Ärztlich konnte nix gefunden werden und Medis haben leider null geholfen. Weder Antazida noch PPI…

Liebe Grüße!

Heute 11:14 • #27


E
Hallo @Jot,

Ich hatte dieses Problem seit langen nicht mehr gehabt. Bei mir war es teils psychisch und ein Teil von der gallenblase, da ich ein gallenstein habe. Was auch sehr ausschlaggebend war, waren meine Rücken Verspannungen.

Ich würde dir empfehlen vielleicht mal zu Krankengymnastik oder mal eine Mass. am Rücken zu machen. Könnte dir vielleicht auch helfen.

was jetzt der Auslöser dafür war kann ich leider nicht mehr sagen, irgendwann war es weg. Aber ich denke bei mir hat Krankengymnastik / Mass. sowie eine fettarme Ernährung geholfen das Problem zu beheben und auch die psychosomatische Klinik hat mir dabei denk ich auch sehr gut geholfen.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Heute 11:36 • x 1 #28


J
@Eddaholzbein

Alles klar! Das freut mich sehr für dich.
Dann hoffe ich mal, dass es bei mir auch irgendwann verschwindet. Werde es auf jeden Fall mal mit Rückentraining probieren.

Vor 15 Minuten • #29





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel