Pfeil rechts

Hallo allerseits,

letzte Woche hatte ich abends nach einem wirklich gemütlichen Abend (Bad genommen, Buch gelesen) nach dem Hinlegen einen Blutdruck von 150/100 und einen Puls von 120. Dazu Druck auf dem Kopf, Schwindelgefühl... ich war komplett fertig. Nach einer 1/4 Benzo und etwas Betablocker ging es dann soweit, dass ich wenigstens einschlafen konnte... Warum nur? Ich habe mir extra einen gemütlichen Abend nach einem etwas stressigeren Tag gemacht. Was sollte das also?

Am nächsten Tag bin ich dann ins Krankenhaus getappt, in der Hoffnung, dass sie mich dort gründlich auf den Kopf stellen. Aber weit gefehlt, irgendwie war ich direkt als Angstpatient abgestempelt, es wurde ein Beruhigungs-Langzeit EKG mit Blutdruck gemacht und das war es dann.

Bei der Blutuntersuchung kam ein Kaliumwert knapp unter Norm raus. Mein Hausarzt hat mir nun Kaliumtabletten verschrieben und Johanniskraut hochdosiert.

Ich verstehe das alles nicht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass alles von der Psyche kommen soll. Es geht nicht in meinen Kopf hinein. Ich bin ziemlich fertig im Moment, ziemlich sicher, dass ich krank bin, es nur keiner merkt, weil warum sollte eine Frau die Mitte 30 ist schlimm krank sein. Vielleicht bei Dr. House, aber bitte, wir sind ja nicht bei RTL. Aber wie kann die Psyche all diese Symptome hervorrufen? Herzstolpern, Schwindel, Kribbeln und Missempfindungen mal hier und mal da, schwere Beine, Druck im Kopf und hinter den Augen.... ich verstehs nicht.

Ich bin froh, wenn diese Woche meine Therapie losgeht. Und ich hoffe das Johanniskraut wird mir etwas helfen. Das da ist ja kein Zustand. Ich beschäftige mich ja nur noch mit meinen Symptomen und schaffe es nicht, meine Aufmerksamkeit auf etwas anderes zu richten.

Im Moment bin ich wieder ziemlich verzweifelt. Ob das je wieder besser wird?

Viele Grüße
Seitanschnitzel

24.04.2012 17:35 • 24.04.2012 #1


4 Antworten ↓


Dubist
Doch geht es. Ich habe ein herz gehabt wie eine uroma beim Dok. Und er wies mich sofort ins Krankenhaus ein.
Aber weit gefehlt, langzeitekg war normal.
Ich habe viel Cola getrunken, aber selbst das kann doch nicht der Grund gewesen sein, oder?
Ne, das ist die Psyche. Die meldet sich halt irgendwann.
Schick dir jetzt ein regenbogen, es wird wieder besser werden alles.
Glaub mir

24.04.2012 17:38 • #2



Macht das wirklich nur diese vermaledeite Psyche?

x 3


Nachtrag: vor allem geht es mir im Moment ja immer so. Mir ist immer schwindelig, ich habe immer eine Matschbirne, schwere Beine und all diesen Kram.... irgendwann muss die Psyche doch auch mal eine Pause zu machen.... das kann sie doch nicht ständig durchhalten. Und es gibt auch keine wirklich auslösenden Situationen. Wenn ich wenigstens ein Muster ausmachen könnte: es passiert in Supermärkten, in Aufzügen, wenn ich eigeklemmt zwischen 67 Menschen in einer Strassenbahn stehe .... aber nee, es passiert beim Fernsehen, auf der Arbeit, beim Plätzchenbacken, beim Einschlafen.... Flash: Blutdruck geht hoch, Herz schlägt schnell, Druck baut sich im Kopf auf und ich habe das Gefühl jemand würde mir mein Bewusstsein wie eine Decke wegziehen wollen... das kann doch alles nicht sein.

24.04.2012 17:43 • #3


Hallo Dubist,

Danke, habe Deine Antwort erst gelesen, nachdem ich meinen Nachtrag weggeschickt hatte. Ich nehme an, der Regenbogen befindet sich hinter dieser fetten Regenwolke, die gerade den kompletten Horizont breiflächig verdunkelt

Viele Grüße
Seitanschnitzel

24.04.2012 17:45 • #4


Dubist
joh

24.04.2012 19:34 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier