Pfeil rechts
15

Mama28
Hallo Ihr Lieben,

Ich habe mal eine Frage an die, die auch mit Angst und Panik Attacken zu kämpfen haben

Ich habe habe deine Herz Neurose bzw Herz Angst. Also ständige Angst davor an einer Herz Krankheit zu leiden bzw zu Sterben.

Dazu ihn kommen noch heftige Panik Attacken, meistens einmal in der Woche.

Symptome sind die 1:1 eines Herz Infarktes,

Schwindel, kalter Schweiß, weiche Knie, Atemnot, Brust und Arm Schmerzen links, und heftige Schmerzen im unter Kiefer.

Ich habe schon mehr als 1 mal den Notarzt gerufen deswegen.

Untersuchungen hatte ich in den letzten Jahren
Herz CT, mehrere Ekg, Herz Echo, Langzeit EKG , Belastungs EKG, und November 17 eine Myokardszintigraphie alle Untersuchungen ergaben Herz gesund außer einer minimalen Mitralklappen insuffizienz, welches der Arzt als Schönheits Fehler bezeichnete, jedoch ohne klinische Bedeutung.

Das ich psychisch krank bin, weiß ich, aber ich tue mich extrem schwer damit zu akzeptieren das die ganzen Symptome wirklich von der Psyche kommen? Kann die einem wirklich einen Infarkt vor gaukeln ohne das man einen hat?

Ich entschuldige mich schon mal für den langen Text und freue mich über Antworten

Liebe Grüße

24.01.2018 20:07 • 28.01.2018 #1


55 Antworten ↓


lischen1993
Hallo ich hatte auch schon alle Symptome die man nur haben kann.Momentan Kopfstechen auf einer Seite.Nun hatte ich heute noch kurz Nasenbluten nun denke ich das ich Gehirnbluten habe.Lg

24.01.2018 20:11 • #2



Wirklich alles nur die Psyche?

x 3


kopfloseshuhn
Wir du ja deutlich siehst kann das von der Psyche kommen. Ich meine: du warst mit den Beschwerden mehr als einmal im KH und du hattest keinen Herzinfarkt oder ähnliches. Also ist es ja quasi fakt, dass deine Psyche und die Panik diese Symptome machen.

24.01.2018 20:16 • x 2 #3


ljalja_85
Bin auch schon lange mit solchen Symptomen und dazu noch 1000 anderen... Aber alle sagen auch, nur psychisch... Ich glaube auch nicht... Seit paar Tagen habe ich auch starke Schmerzen im Brust, linke Bein und Arm, Schulter und strahlt ins Bauch... Aber, wenn es ein Infarkt wurde.... Sollte ich hier nicht sitzen und schreiben vielleicht
Alles Gute!

24.01.2018 20:39 • #4


Brinchen82
Mir geht es ähnlich. Ständig tut mir was weh und ich kann mich auch nicht damit anfreunden das es die Psyche ist. Ich renne von Arzt zu Arzt oder ins Krankenhaus. Ich fühle mich nur kurz gut wenn ich weiß das es in Ordnung ist. Dann tut mir woanders etwas weh und ich hab die nächste Krankheit wo ich drauf festhalte. Ich versuche nicht mehr zu googeln denn das hat mir immer den Rest gegeben. Ich bin total erschöpft vor lauter Gedanken machen und würde mich am liebsten verkriechen.

24.01.2018 21:00 • x 1 #5


Die Psyche kann leider so einige Spielchen mit uns spielen.. Ich denke eine Therapie damit du von der Angst los kommst würde dir helfen.

24.01.2018 21:06 • x 1 #6


Mama28
Ja, ich hatte schon mal eine Therapie begonnen, dann wurde die therapeutin schwanger und ich bekam einen mit dem ich gar nicht klar kam, dann habe ich abgebrochen.

24.01.2018 21:09 • #7


lischen1993
Kennt jemand von euch einseitige stechende Kopfschmerzen?

24.01.2018 21:15 • #8


Mama28
Ich kenne das nur wenn ich Migräne habe, dann sind sie auch einseitig und wenn ich mich bücke wird es schlimmer.

24.01.2018 21:33 • #9


lischen1993
Zitat von Mama28:
Ich kenne das nur wenn ich Migräne habe, dann sind sie auch einseitig und wenn ich mich bücke wird es schlimmer.

Hast du ein Stechen dann?Geht der Schmerz auch über 2-3 Tage?

24.01.2018 21:37 • #10


Mama28
Ja ich habe dann auch ein stechen.
ja nach zwei bis drei Tagen ist es dann aber weg.

24.01.2018 21:57 • #11


lischen1993
Zitat von Mama28:
Ja ich habe dann auch ein stechen.
ja nach zwei bis drei Tagen ist es dann aber weg.

Okay dann habe ich das bestimmt auch dachte es ist etwas schlimmes.

24.01.2018 22:08 • #12


Mama28
Nein, ich denke nicht das du etwas schlimmes hast. Wenn du das öfters hast solltest du dich mal auf Migräne Untersuchungen lassen.

24.01.2018 22:30 • #13


Hallo Mama28. Denke, das letzte, wo vor du Angst haben solltest, ist ein Herzinfarkt. Bei den ganzen Untersuchungen, die du hattest und nichts gefunden wurde, ist das sehr unwahrscheinlich. Aber ich weiss, wie es dir geht. Hab das selbe wie du und die gleichen Symptome und das schon seit 22 Jahren. Hab aber auch noch keinen Herzinfarkt. War letztes Jahr zur Herzkatheter Untersuchung und da hat man bei mir auch ne minimale Mitralklappen Undichtigkeit und ne ganz leichte Aortenklappeninsuffienz festgestellt. Laut den Kardiologen bedeutungslos. Auch meine Kranzgefässe sind nicht mehr ganz glatt. Hab ich wohl den 30 Jahre rauchen, leichtes übergewicht und Bewegungsmangrl zu verdanken. Aber Khk wurde bei mir ausgeschlossen. Seitdem ist meine Angst aber noch schlimmer geworden. Hab aber aufgehört zu rauchen, bewege mich mehr und hab 11 Kilo abgenommen. Mein Kardiologe sagt , dadurch könnte ich genauso alt werden wie jeder andere auch. Und bei dir wurde nichts festgestellt ausser diesen kleinen Mitralmakel. Von daher brauchst du bestimmt keine Sorgen um dein Herz machen. Du solltest wieder vertrauen zu deinem Körper kriegen. Mach leichten Sport. Schwimmen, Spazierengehen oder Radfahren. Dein Herz schadet du damit nicht. Im Gegenteil. Yoga oder autogenes training ist auch klasse zur Entspannung. LG Alfred

24.01.2018 22:33 • x 1 #14


lischen1993
Zitat von Mama28:
Nein, ich denke nicht das du etwas schlimmes hast. Wenn du das öfters hast solltest du dich mal auf Migräne Untersuchungen lassen.

Vor 14 Tagen hatte ich es rechts.Jetzt seit gestern links dieses Stechen geht garnicht.Aber hat man da nicht auch noch andere Symptome?Oder muss das nicht zwingend sein?

24.01.2018 22:37 • #15


Mama28
Bei Gehirn Blutungen hat man so starke Kopfschmerzen das man es nicht mehr aushält.

zumindest habe ich das gehört.

24.01.2018 22:46 • #16


lischen1993
Zitat von Mama28:
Bei Gehirn Blutungen hat man so starke Kopfschmerzen das man es nicht mehr aushält.

zumindest habe ich das gehört.

Ja davon habe ich auch gehört also Migräne.

24.01.2018 22:54 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo Mama28. Wobei mir grad noch einfällt. Deine Symptome können durchaus von Verspannungen kommen, die Angst bedingt sind. Drücke mal mit den Fingerspitzen auf deinen Brustkorb an mehren Stellen und auch auf den Oberarmen. Und nimm mal die Haut zwischen Daumen und Zeigefinger und drücke. Wenn das alles schmerzhaft ist, sind es Verspannungen. Harmlos, aber unangenehm. Vor allem in der Brust. Und stelle dich hin und beuge dich nach vorne über und Streck dich nach hinten. Oder drehe deinen Oberkörper soweit es geht, nach links und nach rechts. Wenn dabei die Schmerzen besser oder stärker werden, dann hast du starke Verspannungen oder Wirbelsäulen Probleme. Mit den Aktionen kannst du keine Herzschmerzen auslösen. Versuch es mal. LG Alfred

24.01.2018 23:13 • x 2 #18


Mama28
Ja lischen1993

Ich denke du hast Migräne. Es gibt viele Migräne Formen, mit Aura ohne Aura, da musst du mal deinen Arzt fragen.

Hast du mal eine Tablette genommen
Nimm mal ne Aspirin oder Paracetamol, wenn es da durch besser wird, kannst du sicher sein das du keine Hirn Blutung hast.

25.01.2018 00:41 • #19


lischen1993
Zitat von Mama28:
Ja lischen1993

Ich denke du hast Migräne. Es gibt viele Migräne Formen, mit Aura ohne Aura, da musst du mal deinen Arzt fragen.

Hast du mal eine Tablette genommen
Nimm mal ne Aspirin oder Paracetamol, wenn es da durch besser wird, kannst du sicher sein das du keine Hirn Blutung hast.

Ich kenne keine Migräne eigentlich darum war mir das neu.

25.01.2018 01:22 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann