Pfeil rechts

reticuli
Hallo an alle!

Ich wende mich an euch, ehe ich Dr. Google frage und die Angst steigt.

Mir ist vor kurzer Zeit aufgefallen, dass ich zwei bzw. 3 minikleine braune Punkte, so groß wie Mitesser oder ein Punkt mit dem Fineliner, auf dem linken und auf dem rechten Unterarm habe.

So weit so gut, aber aus dem einen wuchs ein Haar heraus, beide waren auch minimal ''erhaben'', wie Mitesser halt. Hab an Talgablagerungen an den Punkten gedacht. Ein dritter Punkt befand sich an meinem Daumen. Den konnte ich beim baden einfach wegkratzen, das ging ohne Probleme, blutete nicht, sah aus wie abgestorbene Haut.

Das Gleiche an den anderen Punkten auch, sie haben mich so gestört, dass ich sie ganz einfach abkratzen konnte, ohne Blutung. Ich dachte mir, wenn sie so leicht zu entfernen sind, waren es bestimmt keine Muttermale?

Die Punkte sehen auch wie die Haarwurzeln am Arm aus.
Wer kennt das? Habe ich etwas falsch gemacht? Ich war letztes Jahr schon beim Arzt wegen eines veränderten Muttermals und kenne die Prozedur und Gefahren, nur kann ich mir einfach diese kleinen leicht erhabenen Punkte nicht erklären und möchte ungern im Internet recherchieren.

Liebe Grüße!

21.03.2016 12:20 • 21.03.2016 #1


3 Antworten ↓


laribum
leberflecken halt

21.03.2016 12:25 • #2



Kleine braune Punkte am Arm, wer kennt das?

x 3


reticuli
Ich hoffe ja, dass es eben keine Muttermale sind, da man sie eigtl. nicht selbst wegkratzen soll..und sie so winzig sind..

21.03.2016 12:32 • #3


laribum
mach doch mal ein foto

21.03.2016 18:13 • #4




Dr. Matthias Nagel