Pfeil rechts
36

J
@Windy nehmen wir mal an ich hätte einen nährstoffmangel wieso geht es mir dann erst so schlecht seit ich letzte Woche sehr viel Stress mit meiner Partnerin hatte. Ich denke wenn ich einen Mangel habe dann wird es wegen dem Stress gewesen sein. Zudem esse ich seit dem Stress nicht mehr so gut. Wenn das der Auslöser ist dann kann ja der Mangel nicht so krass sein das ich plötzlich arbeitsunfähig bin oder? Ich mein es gibt immer Tage an denen wir weniger essen so wie heute zb wo es 40c draußen hat da hat ja nicht jeder gleich einen Nährstoffmangel? Ich esse zudem viel Gemüse, Kartoffeln Hähnchen, Reis, Bananen jeden Tag. Ich kann mir schwer vorstellen das wegen einmal Stress ich so einen Mangel habe das ich knapp am burnout bin. Ich werde in die Apotheke gehen und Vitamin a bis z kaufen dort ist alles drin was ich brauche und ich werde versuchen mir das Essen reinzustopfen.

04.08.2022 15:21 • x 1 #21


Windy
@johnb

Würde mal zum Hausarzt gehen und ihn das alles sagen und fragen, was er dazu meint. Er wird wahrscheinlich ein Blutbild machen und prüfen, wo es mangelt und was dir fehlt. So sind alles eher Wahrscheinlichkeiten. Laß es vom Arzt abklären!

04.08.2022 15:25 • x 2 #22


A


Ich fühle mich jeden Tag schwach - was habe ich?

x 3


Windy
Zitat von johnb:
und ich werde versuchen mir das Essen reinzustopfen.

Das würde ich nicht empfehlen und schon gar nicht jeden Tag einen ganzen Rührkuchen.

04.08.2022 15:25 • x 1 #23


J
@Windy Nein ich werde gesunde Sachen essen aber wenn ich nicht viel esse wird es ja nur noch schlimmer

04.08.2022 15:37 • x 1 #24


Windy
Zitat von johnb:
Ich esse zudem viel Gemüse, Kartoffeln Hähnchen, Reis, Bananen jeden Tag.

Das klingt doch ganz vernünftig und nicht nach zu wenig.

04.08.2022 15:43 • x 1 #25


J
@Windy Muss das wirklich alles am Essen liegen ? Ich mein löst ein Streit an einem Tag gleich so einen Mangel aus? Beim Arzt habe ich damals mehrere bluttests gemacht weil es mir oft so ging am Ende bekam ich die Antwort "wenn die Werte weiter so bleiben leben sie noch mit 90". Und damals war ich genauso wie jetzt ich hatte dauerstress mit meiner Mutter keine Arbeit habe die ganze Nacht nicht geschlafen wenig gegessen und trotzdem waren alle Werte perfekt. Ich denke es liegt einfach an der Psyche und an dem Stress ich denke ich habe mir zu viel Stress gemacht die Woche und brauche einfach Ruhe. Weil dieses kribbeln und die Schmerzen in den Beinen kommen komischerweise nur wenn ich mich damit beschäftige in den Momenten wo ich nicht drauf achte ist auch nichts. Ich schaue auch oft diese Serie wo Leute im Dschungel sind und 14 Tage nichts essen außer paar Früchte vom Baum die haben ja dann auch nicht gleich einen burnout klar nehmen die ab aber die essen dann wieder normal und gut ist. Ich denke es ist einfach alles mein kopf

04.08.2022 16:05 • x 1 #26


J
@colitis9439
Muss das wirklich alles am Essen liegen ? Ich mein löst ein Streit an einem Tag gleich so einen Mangel aus? Beim Arzt habe ich damals mehrere bluttests gemacht weil es mir oft so ging am Ende bekam ich die Antwort wenn die Werte weiter so bleiben leben sie noch mit 90. Und damals war ich genauso wie jetzt ich hatte dauerstress mit meiner Mutter keine Arbeit habe die ganze Nacht nicht geschlafen wenig gegessen und trotzdem waren alle Werte perfekt. Ich denke es liegt einfach an der Psyche und an dem Stress ich denke ich habe mir zu viel Stress gemacht die Woche und brauche einfach Ruhe. Weil dieses kribbeln und die Schmerzen in den Beinen kommen komischerweise nur wenn ich mich damit beschäftige in den Momenten wo ich nicht drauf achte ist auch nichts. Ich schaue auch oft diese Serie wo Leute im Dschungel sind und 14 Tage nichts essen außer paar Früchte vom Baum die haben ja dann auch nicht gleich einen burnout klar nehmen die ab aber die essen dann wieder normal und gut ist. Ich denke es ist einfach alles mein kopf

04.08.2022 16:06 • x 1 #27


Windy
Zitat von johnb:
Ich denke es liegt einfach an der Psyche und an dem Stress ich denke ich habe mir zu viel Stress gemacht die Woche und brauche einfach Ruhe.

Das ist natürlich auch gut möglich, wenn ansonsten deine Blutwerte in Ordnung waren und dein Hausharzt hat dich ja auch ganz liebevoll und beruhigt. Wahrscheinlich werden dir dann eher regelmäßige Entspannung und Ruhepausen helfen. Langsam immer wieder Ruhe- und Entspannungspausen in den Alltag einbauen und dann beibehalten, damit sich deine Seele erholen und wieder Kraft tanken kann, vom regelmäßigen Stress, den du leider hast.

04.08.2022 16:10 • #28


J
@Windy Ich denke meine muskelschmerzen kommen von der ganzen Anspannung die ich in letzter Zeit hatte mein ganzer Körper ist verspannt meine Arme meine Beine mein Nacken und wenn ich jeden Tag nach Symptomen Google wird es ja nicht besser das stresst mich ja dann zusätzlich

04.08.2022 16:39 • x 2 #29


Windy
Das kenne ich selbst auch, mit den Muskelschmerzen von anhaltender Anspannung durch Stress! Bitte nicht weiter googeln und lieber statt dessen geführte Meditationen machen und wieder lernen sich zu entspannen. Ich kann dich sehr gut verstehen und wie beunruhigt du wegen dieser Symptome bist und wünsche dir gut Besserung!

04.08.2022 16:41 • x 1 #30


J
@Windy Also ich konnte neue Erkenntnisse sammeln. Das Kribbeln in den Beinen lag an meinen Beinhaaren wenn ich mich bewege kommt Luft an die Haare und dann kitzeln die meine Haut das habe ich als Kribbeln wahrgenommen. Meine Kopfschmerzen und Abgeschlagenheit kommen wahrscheinlich von den aktuellen Temperaturen weil ich sehr wetterfühlig bin. Zudem kommt der Schwindel ebenfalls vom Wetter weil ich fast täglich einen niedrigen Blutdruck habe liegt anscheinend in der Familie. So und meine Verspannungen am ganzen Körper kommen wahrscheinlich von meinen Panikattacken und das ständige horchen in meinen Körper jedes kleine zwicken das ich sonst nicht mal wahrnehme sehe ich als Gefahr das löst ständige Panik aus. Im Großen und Ganzen geht es mir besser und ich merke das es eine Depression ist weil ich direkt nach dem aufwachen sofort schlechte Gedanken habe und es mir enorm schwer fällt aus dem Bett zu kommen. Das deutet auf eine Depression denn diese sind am Morgen am heftigsten. Gestern Abend habe ich Kartoffeln mit Gemüse gegessen und dazu noch ein fettes Steak es hat komischerweise alles ohne Probleme geklappt. Die Übelkeit kommt höchstwahrscheinlich nur wenn ich daran denke. Ein weiteres Indiz auf Stress ist meine Gesichtshaut jedes Mal wenn ich schlechte Phasen habe ist mein Gesicht voller roter Flecken, trocken wie die Sahara trotz eincremen und schuppig. Wenn es mir gut geht also psychisch habe ich ein reines und schönes Gesicht komisch oder?

05.08.2022 09:57 • #31


Icefalki
Hallo @johnb , in der Therapie würdest du damit konfrontiert werden, ob du unbewusst der Meinung bist, dass man einen kranken Menschen mit Forderungen in Ruhe lässt, da Kranke einen besonderen Schutz geniessen.

Hypochondrie hat ihre Ursache. Evtl. hast du in der Kindheit mehr Aufmerksamkeit erfahren, wenn du krank warst. Und nun, wenn dich der Stress übermannt, suchst du die Lösung im Kranksein.

Kannst ja in Ruhe drüber nachdenken. Deutlich besser, als nach Diagnosen googeln.

05.08.2022 10:13 • x 3 #32


A


x 4





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel