Pfeil rechts
8

Hey, ich bin neu hier aber vieler der Beiträge auf die Forum konnten mir helfen. Ich dachte deshalb das ich es vielleicht auch selber mal versuche sobald die Angst kommt.

Ich bin am Dienstag aufgewacht und wollte nach meinem Wasser auf dem Nachttisch greifen. Dieser war aber etwas entfernt und ich habe mich dann mühseeling zur Flasche hingestreckt. Dabei habe ich wohl eine zu schnelle Bewegung gemacht und hörte plötzlich ein lautes "Knack" in meiner linken Halsseite und meinem Nacken. Anfangs habe ich nichts gemerkt, jedoch kam kurz darauf die Realisation das mein Hals plötzlich steif war. Ich kann meinen Hals nicht nach links drehen (dort wo der Knacks war) sonst drohen mir starke Schmerzen auf der rechten Seite des Halses.

Eigentlich war bis dahin alles gut, einen steifen Hals hatte ich als Kind schon mehrmals, war halt unglücklich. Tja, eine Stunde später überkam mich dann die Angst plötzlich, nachdem ich mich an eine Dissektion erinnern konnte. Ich habe schon einmal Angst davor gehabt, damals kam sogar ein Krankenwagen, und habe so ein wenig Wissen übers Internet bekommen. Seit diesem Moment denke ich das in meiner rechten Halsseite (da wo die Schmerzen liegen) etwas gerissen sein muss.

Kurz darauf wurde mir übel und schwindelig, jedoch kann ich das einfach nicht einordnen da diese Probleme, durch meine Psyche und allgemein bekannten Verspannungen, nichts neues für mich sind. Trotzdem bin ich dadurch natürlich in noch mehr Panik verfallen. Ich habe dann etwas später die Barmer Teledoktor App benutzt, in der Hoffnung das ich so etwas von meiner Panik nehmen kann. Tja, Reinfall. Der Arzt im Live Chat meinte zu mir zwar das mein Risiko eher niedrig ist und in der Regel ein Vernichtungsschmerz auftritt, aber dazu meinte er auch das eine Dissektion sich über Stunden ziehen kann und manchmal nichtmal Symptome zeigt.

Kurz danach bekam ich dann auch noch Kopfschmerzen (Stirn, Kopfmitte und Hinterkopf) mit kühlen Stichen die mir dann auch noch die Angst vorm Schlaganfall verursachten.

Ich kann wegen dem ganzen kaum schlafen und hoffe das mir hier jemand damit weiterhelfen kann. Ist meine Angst überhaupt berechtigt? Hätte schon längst etwas passieren müssen und was meint ihr ist die Ursache für diese Schmerzen. Ich hoffe es ist noch jemand on der mir ein wenig helfen kann.

Achja, ich bin Männlich 20, habe 2020 ein halbes Jahr geraucht aber danach wieder aufgehört.

LG

29.09.2021 06:13 • 16.10.2021 #1


12 Antworten ↓


Achja, ich habe vergessen zu erwähnen das ich auch noch drückende Augen bzw. brennende Augen im Wechsel habe

29.09.2021 06:45 • #2



Hilfe, Angst vor Dissektion

x 3


Brauche bitte eine Meinung von jemanden...

03.10.2021 06:52 • #3


Icefalki
Das Knacken im Nacken kann auch mit Verspannungen zusammenhängen. Blockaden in der Halswirbelsäule sorgen dafür, dass sich die verspannten Haltebänder im Nackenbereich dehnen und dabei ein kackendes Geräusch entsteht. Es kann aber auch sein, dass eine ruckartige Bewegung daran schuld ist.

Du hast ne Hypochondrie, da jemand ohne hypochondrische Angst nie im Leben auf Dissektion oder Schlaganfall im Alter von 20 Jahren kommt.

1. Gebot: Pfoten weg von Dr. Google. Das Inent ist der Hauptauslöser für hypochondrische Angst. Da findest du zu jedem Pups eine eklige Krankheit.

Und Medizin funktioniert immer anders. Nie ein Symtom macht da eine schwere Erkrankung aus, da geh.rt viel mehr dazu. Schnell geht es mit einem Unfall, aber über den denkst du komischerweise nicht nach. Da hast du Vertrauen. Dieses Vertrauen kannst du auch bzgl. Krankheiten haben. Sogar noch mehr, da Unfälle statistisch mit 20 Jahren mehr Probleme verursachen, als echte ernste Krankheiten.

Jetzt sei glücklich und geniesse dein Leben.

03.10.2021 12:44 • x 2 #4


Lottaluft
Wenn das Dienstag war uns bis jetzt nichts passiert ist wird da auch nichts mehr kommen können
Lass die Finger von Google

03.10.2021 12:46 • #5


Danke euch beiden sehr. Die Angst war dann auch irgendwann weg, aber die dauerhafte Angst mir durch ruckartige Bewegungen eine Dissektion zu holen ist immer noch da. Naja damit muss ich wohl klar kommen

12.10.2021 14:58 • x 1 #6


Ich habe gerade wieder ein Problem. Mir ging es nach dem aufwachen Heute Morgen sehr gut, ich habe mich gestreckt und als ich meinen Hals gegen meine linke Schulter gedrückt habe hat es 4-5 mal laut geknackt. Es hat sich auch ganz unangenehm angefühlt und ich hab mich tierisch erschrocken. Kurz darauf fing es an das mein linker Hals an der Stelle weh tut. Kopfschmerzen und Übelkeit sind seit dem auch dabei...mein Hals tut bei jeder Bewegung weh.

Ich habe wieder tierische Angst vor einer Dissektion, auch weil die Schmerzen so stark sind. Was soll ich jetzt machen? Der Tag ist für mich jetzt schon wieder gelaufen....

13.10.2021 17:55 • #7


Lottaluft
Ich habe Freitag eine Woche lang eine wirklich schmerzhafte Zerrung oder was auch immer das ist in Schulter und Nacken so das ich meinen kopf nicht drehen kann was ich natürlich trotzdem automatisch mache was zu schmerzen führt
Da ist auch nichts gerissen und das wird bei dir auch nicht passieren

13.10.2021 18:05 • x 1 #8


NIEaufgeben
Zitat von Linus2:
Ich habe gerade wieder ein Problem. Mir ging es nach dem aufwachen Heute Morgen sehr gut, ich habe mich gestreckt und als ich meinen Hals gegen meine ...

Also jetzt mal ganz im Ernst.
eine Dissektion ist etwas extrem akutes da geht es um Minuten bevor du verblutest

im Klartext kannst du mit einer dissektion hier nicht mehr schreiben weil du vielleicht ein paar Minuten hast bevor du die Radieschen von unten siehst.

Also bitte bleib realistisch und vergiss diesen Mist ganz schnell

13.10.2021 19:17 • x 2 #9


Zitat von NIEaufgeben:
Also jetzt mal ganz im Ernst. eine Dissektion ist etwas extrem akutes da geht es um Minuten bevor du verblutest im Klartext kannst du mit einer ...


Ja, aber ich habe vor längerer Zeit (als ich leider noch viel Zeit mit Google verbracht habe) gelesen das eine Dissektion auch noch Stunden später auftreten kann. Ein Mann scheint sogar mal erst am nächsten Tag ins Krankenhaus gekommen sein... Das habe ich immer im Hinterkopf und lässt mich nicht ruhig werden

14.10.2021 03:29 • #10


Angor
Du solltest vielleicht mal nach den Ursachen schauen, warum Dein Hals so schnell verspannt.

Übermäßiger Handykonsum kann auch dazu führen, auch Bewegungsmangel.

Überleg mal, was allein für ein Gewicht auf dem Nacken lastet, wenn Du die übliche Haltung einnimmst um Dein Smartphone zu nutzen.

Statt der 5 Kg, womit Dein Kopf die HWS belastet, sind es dann bei dem geneigten Kopf mit Blick zum Handy bis zu 27 Kg.

Worunter Du leidest, nennt sich schlicht und ergreifend HWS Syndrom.

Symptome können sein :
Schulter-Nackenschmerzen, Kopfschmerzen, Tinnitus, Taubheitsgefühle und Kribbeln in den Händen, Schwindel, Sehstörungen etc.

Der erste Ansprechpartner wäre Dein HA, der Dich ggf zum Orthopäden überweist, mit einer eventuellen Verschreibung einer Physiotherapie.

Vielleicht weißt Du auch einen guten Osteopathen.

Schlag Dir das mal mit der Dissektion aus dem Kopf, der menschliche Körper hält schon was aus.

Gute Besserung!

LG Angor

14.10.2021 03:50 • x 2 #11


Schlaflose
Zitat von Linus2:
Ja, aber ich habe vor längerer Zeit (als ich leider noch viel Zeit mit Google verbracht habe) gelesen das eine Dissektion auch noch Stunden später auftreten kann. Ein Mann scheint sogar mal erst am nächsten Tag ins Krankenhaus gekommen sein... Das habe ich immer im Hinterkopf und lässt mich nicht ruhig werden ...

Es muss schon eine erhebliche Krafteinwirkung auftreten, damit eine Arterie reißt. In jungen Jahren sind die Adern noch sehr fest und elastisch. Erst im höheren Alter weit über 60 werden die Blutgeäße brüchig und reißen leichter.

14.10.2021 14:33 • #12


Zitat von Angor:
Du solltest vielleicht mal nach den Ursachen schauen, warum Dein Hals so schnell verspannt. Übermäßiger Handykonsum kann auch dazu führen, auch ...


Wenig Bewegung wird es zur Zeit sein. Bekomme schon länger einmal die Woche Mass., aber diese helfen natürlich immer nur kurz. Ich sage mir immer wieder das es nur Verspannungen sein werden, jedoch kommen dann Gefühle wie "Puls im Kopf" dazu die mich irre machen. Ich denke dauerhaft über diese Dissektion nach.

Vor 57 Minuten • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel