6

Cris20

8
2
Wer von euch kennt herzstolpern?
Mir macht das eine grosse angst... beim sport hatte ich keine probleme , und es passiert auch ab und zu mehr mals das mein herz stolpert. Denkt ihr es ist gefährlich? Mein problem ist meine angst hat mich im griff... und vorerkrankungen in der familie haben wir nicht..

28.09.2018 20:52 • 14.10.2019 #1


14 Antworten ↓


Gerd1965

Gerd1965


14365
6
23632
Zitat von Cris20:
Denkt ihr es ist gefährlich?

Was wir denken ist jetzt mal nebensächlich. Du musst das abklären lassen.
Eines jedoch vorweg, man spricht von häufigen Extrasystolen, wenn mehr als 10 pro Stunde auftreten. Jeder Mensch hat Extrasystolen, nur die meisten Menschen merken es nicht. Großteils sind diese Extrasystolen harmlos.
Ab zum Internisten und hole dir ein 24 Stunden EKG. Erst dann kann man sagen, ob das bei dir im Normbereich ist oder pathologisch.

28.09.2018 20:56 • x 1 #2


Cris20


8
2
Hallo

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Soll ich in die Notfall station gehen?

Ich hatte um 21:00 , 21:30 ein kurzes stolpern und um 22:13 noch eine.

28.09.2018 21:13 • #3


Gerd1965

Gerd1965


14365
6
23632
Zitat von Cris20:
Hallo

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Soll ich in die Notfall station gehen?

Ich hatte um 21:00 , 21:30 ein kurzes stolpern und um 22:13 noch eine.

Das musst du schon selbst entscheiden, jedoch bedenke, abends, wenn du in Ruhe bist, merkst du die Stolperer eher.
Meine Einschätzung, wohlbemerkt aus der Entfernung besteht kein Notfall. Versuche dich zu entspannen
Zitat von Gerd1965:
man spricht von häufigen Extrasystolen, wenn mehr als 10 pro Stunde auftreten

28.09.2018 21:17 • #4


la2la2

la2la2


4432
2
3415
angst-vor-krankheiten-f65/nach-dem-sport-herzstolpern-panik-t60035-10.html#p1381558
@gerd1965 das stolpert bei ihr schon seit 6 Monaten.


Zitat von Cris20:
Soll ich in die Notfall station gehen?
Ich hatte um 21:00 , 21:30 ein kurzes stolpern und um 22:13 noch eine.

NEIN..... schlimm ist es, wenn es zig Sekunden bis Minuten am Stück "rumpelt", aber nicht wenn es ab und zu mal passiert......

EDIT: Falls noch nicht geschehen, lass dir wie Gerd sagte mal ein 24h EKG umschnallen......

28.09.2018 21:21 • x 1 #5


Gerd1965

Gerd1965


14365
6
23632
Zitat von la2la2:
das stolpert bei ihr schon seit 6 Monaten.

Ah, danke la2la2

Somit kein Notfall, eindeutig nicht

28.09.2018 21:23 • x 1 #6


Daisho

Daisho


3388
2303
Zitat von Cris20:
Hallo

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Soll ich in die Notfall station gehen?

Ich hatte um 21:00 , 21:30 ein kurzes stolpern und um 22:13 noch eine.


Hallo,
wenn es dir eine Beruhigung gibt, ruf dort an.
Diese können sicher akute medizinische Probleme besser beurteilen als wir dies können. Hier wirst du wenig bis keine medizinischen Fachkräfte finden. Schon gar keine, die für Ihren "Rat" haften.
Allerdings sind auch starke Emotionen wie auch dauernde Emotionen (Stresssituationen) in der Lage Extrasystolen und Tachykardien auszulösen .
Extrasystolen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Extrasystole
https://www.mondosano.de/ratgeber/rund- ... asystolen/
https://www.herzstiftung.de/extrasystolen.html
Tachykardien
https://de.wikipedia.org/wiki/Tachykardie
https://flexikon.doccheck.com/de/Tachykardie

Sollte medizinisch nichts gefunden werden können, dann solltest du mit einem Psychologen, oder sollten wir hier gemeinsam nach anderen Ursachen suchen. Psychologischen Ursachen sind jedoch die häufigsten Auslöser.

28.09.2018 21:28 • #7


Cris20


8
2
Ich denke ich mache es durch die Angst noch viel schlimmer ... die angst hat mich gut im griff und vorallem jetzt.. jetzt bin ich zuhause und wollte zur ruhe kommen, genau dann spüre ich es. Heute während der Arbeit hatte ich keine problem... und es kommt ja nicht jeden Tag vor. Danke für eue meinungen

28.09.2018 21:39 • #8


Gerd1965

Gerd1965


14365
6
23632
Zitat von Cris20:
Ich denke ich mache es durch die Angst noch viel schlimmer ... die angst hat mich gut im griff und vorallem jetzt.. jetzt bin ich zuhause und wollte zur ruhe kommen, genau dann spüre ich es. Heute während der Arbeit hatte ich keine problem... und es kommt ja nicht jeden Tag vor. Danke für eue meinungen

Versuch dich zu entspannen und vor allem google nicht Krankheiten oder Symptome.

Gute Nacht.

28.09.2018 21:44 • #9


Cris20


8
2
Es kommt heufig vor aber nicht 6 monate hintereinander... also zum beispiel 1 tag ja ein tag gar nichts ... bei mir ist einfach die angst risig... dann bekomme ich das gefühl mir ist schwindlig oder der arm tut mir weh ... und dann kontrolliere ich mich die ganze zeit..( atmung, herzschlag ect)

28.09.2018 21:59 • x 1 #10


joJO321


73
5
29
Zitat von Cris20:
Wer von euch kennt herzstolpern?
Mir macht das eine grosse angst... beim sport hatte ich keine probleme , und es passiert auch ab und zu mehr mals das mein herz stolpert. Denkt ihr es ist gefährlich? Mein problem ist meine angst hat mich im griff... und vorerkrankungen in der familie haben wir nicht..


Wenn du hier öfters mitliest weißt du sicherlich, dass das hier ein Dauerbrenner ist. Dadurch dass wohl jeder 2. Mensch mind. eine ES pro Tag hat und man Ängste wegen dem Herzen sehr schön damit befeuern kann, ists kein Wunder dass wir ängstliche Menschen so drauf reagieren.

Wie bereits gesagt: Geh zu nem HA der LZ EKGs anbietet und mach auch nen Termin beim Kardiologen aus falls es dich sehr belastet (dauert ja oft recht lange). Mit höchster Wahrscheinlichkeit wirds als harmlos eimgestuft, also keine Panik.

Und bloß nicht googlen, bei Fragen ZUM ARZT und nicht das Internet. Bei ängstlichen Leuten hilft das oft nicht! Bis dahin auf Stress achten, ausreichend schlafen und normal weiterleben. Falls das letztere nicht klappt kannst du ins KH gehen.

29.09.2018 10:16 • x 1 #11


veggicat

veggicat


78
40
Zitat von Cris20:
Wer von euch kennt herzstolpern? Mir macht das eine grosse angst... beim sport hatte ich keine probleme , und es passiert auch ab und zu mehr mals das mein herz stolpert. Denkt ihr es ist gefährlich? Mein problem ist meine angst hat mich im griff... und vorerkrankungen in der familie haben wir nicht..

kenne es auch.....beim sport sind nur wenige stolperer....es spricht lt. meinem herzdoc für ein gesundes Herz....aber bei normalpuls sind bei mir zeitweise bis zu 3000 in 24std. lg veggicat

07.10.2019 08:03 • #12


Goya


8
1
9
Hallo ,ich kenn das auch sehr gut , habe das schon jahrelang . Momentan auch wieder sehr stark , komm grad auch ( psychisch) nicht so gut klar damit . Bin aber auch erkältet ...das kommen die schon mal mehr . Man soll sich halt nicht reinsteigern , sonst werden sie schlimmer . Was tut ihr dagegen ? Ich nehme Magnesium .....wenn die Panik kommt einen Löffel Baldrian ....Je nach Verfassung hilft mir das auch ganz gut . Grüße

Vor 25 Minuten • #13


veggicat

veggicat


78
40
Zitat von Goya:
Hallo ,ich kenn das auch sehr gut , habe das schon jahrelang . Momentan auch wieder sehr stark , komm grad auch ( psychisch) nicht so gut klar damit . Bin aber auch erkältet ...das kommen die schon mal mehr . Man soll sich halt nicht reinsteigern , sonst werden sie schlimmer . Was tut ihr dagegen ? Ich nehme Magnesium .....wenn die Panik kommt einen Löffel Baldrian ....Je nach Verfassung hilft mir das auch ganz gut . Grüße

hallöchen.....ich nehme auch magnosolv und auch baldriantbl......bei ganz schlimmen Angst und Panikattacken hat mir mein neuro doc xanor verschrieben.....aber die nehmen ich nur im Notfall.....aber die stolperer können einem ja schon immer wieder Angst einjagen.....ich wünsche und hoffe dass sie eines Tages wieder verschwinden....

Vor 14 Minuten • x 1 #14


Goya


8
1
9
Ich denke sie kommen und gehen . Hatte schon Monatelang garnichts und auf einmal sind sie wieder da . Oft kommen sie auch so Anfallartig ...ne halbe Stunde rumpelts ,und dann ist wieder gut .Und nur nicht reinsteigern - versuchen abzulenken .Mein Kardiologe sagte mir das die Stolperer bei Infekten schon ausgeprägter ausfallen können ......4 Wochen davor und 4 Wochen danach . Wenn die Panik ganz schlimm wird , nehm ich auch mal eine 5er Diazepam.

Gerade eben • #15



Dr. Matthias Nagel


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag