Pfeil rechts

P
hallo zusammen,

ich habe schon oefters hier rumgelesen und musste mich jetzt endlich mal registrieren.
es tut mir immer wieder gut wenn ich lese, dass es auch anderen so geht wie mir. und dass ich vielleicht wirklich nicht schwer krank bin.
Ich denke immer, dass vielleicht etwas mit meinem herz oder der durchblutung nicht stimmt.
Seit Anfang diesen Jahres habe ich manchmal Herzrasen, seit 2 Wochen wieder ca. alle 2 Tage.
Entweder wache ich nachts auf weil mein Herz so rast (bis 130 puls) oder ich liege auf der Couch und auf einmal faengt es an...
Ich mache mir dann immer Sorgen dass etwas passiert, ich ohnmaechtig werde oder Herzinfakt oder oder... ich wohne alleine.
Ausserdem habe ich immer so eine innere Unruhe, manchmal fuehlt es sich an als wuerde der ganze Koerper vibrieren. Und ich spuere mein Herz staendig schlagen. Ausserdem messe ich oft meinen Blutdruck/Puls und der ist immer wieder anders... das geht von 80/50 zo 140/90... Ruhepuls meistens zwischen 50 und 60, ausser das Herz rast mal wieder, dann geht es bis auf 130...

es ist einfach so nervig und es schraenkt mich total ein weil ich staendig dran denken muss. Nur auf der Arbeit schaffe ich es mich abzulenken.

Ich kann noch nicht 100% akzeptieren dass es psychisch ist. Ich bin ein gut gelaunter Mensch, bin zwar single und lebe alleine, aber mir geht es trotzdem gut. Arbeite viel aber empfinde es nicht als zu stressig.

24h-EKG, Ultraschall, Bluttests wurden alle vor einigen Monaten gemacht. Letzte Woche nochmal ein normales EKG, es war alles in Ordnung.

Soll ich weiter Aerzte aufsuchen? Habt ihr Tipps fuer mich wie ich mich weiter verhalten soll?

Danke euch schonmal...

14.11.2015 21:29 • #21


Filou
Hallo zusammen, nur geht es ähnlich wie euch. Ich habe auch oft herzrasen und Druck in der Brust, sowie herzstolpern. Alle Ärzte sagten mir ich bin gesund.
Festgestellt habe ich dass ich bei Rückenschmerzen die Probleme häufiger habe.oba man nun zum Arzt soll oder nicht ist schwer zu sagen. Ich habe meine Probleme so langsam akzeptiert und merke es hängt mit Stress zusammen.
Wenn man ordentlich Durchgecheckt wurde sollte man ein Psychiater oder Psychologen aufsuchen und Hilfe in Anspruch nehmen.

Mir machen die Symptome sehr viel Angst und ich kann euch da nur zu gut verstehen. Wenn jemand ein Heilmittel hat. Nur her damit

15.11.2015 02:23 • #22





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel