Pfeil rechts
8

Alice im Wunderland
Hallo zusammen,

Ich konnte kotzen.
Mein rechtes, oberes Augenlid ist leicht gerötet und angeschwollen. Ich vermute ein inneres Gerstenkorn, habe sowas noch nie gehabt und werde damit morgen mal beim Augenarzt vorbeischauen. Es kam ganz plötzlich und weil ich am liebsten jetzt schlafen gehn möchte, wollte ich mal fragen ob es eventuell etwas hilft bepanthen Augen - und Nasensalbe leicht auf stelle am Lid zu streichen? Schaden dürfte es eher nicht, oder?
Dankeschön im voraus.

24.01.2018 23:03 • 26.01.2018 #1


20 Antworten ↓


Angor
Hallo

Es ist richtig, wenn Du den Augenarzt aufsuchst, er wird Dir eine Salbe oder Augentropfen verschreiben, bitte nicht selber irgendwie herumdoktorn.

Ein Gerstenkorn ist eine Entzündung, die durch Keime verursacht wird, und die können ansteckend sein, am besten nicht am Auge irgendwie herumfummeln.

Es ist unangenehm und auch schmerzhaft, aber wenn das Gerstenkorn reif ist und aufgeht, heilt es dann mit Hilfe der Medis vom Arzt schnell wieder ab.

Gute Besserung!

LG Angor

25.01.2018 04:55 • x 1 #2



Gerstenkorn? oberes Augenlid leicht geschwollen

x 3


Man muss mit Salben, die nicht für das Auge bestimmt sind, ausserdem aufpassen. Alles andere hat Kriechöle, die auch durch die dünne Haut am Auge ins Auge gelangen und doch auch schädlich sin können. Was garnicht geht, ist eine Salbe die du schon für und am besten auch noch IN der Nase benutzt hast. Da sind so viele Bakterien dann drin.

25.01.2018 07:38 • x 1 #3


Alice im Wunderland
Hallo ihr Lieben,

Die Salbe von Bepanthen war noch unbenutzt.
Habe gerade beim Arzt angerufen, kann sofort dahin kommen und mach mich nun auf den weg.
Dankeschön für eure antworten.

25.01.2018 08:25 • #4


petrus57
Könnte auch ein Hagelkorn sein. Bei mir war es so dick, dass ich davon Sehstörungen bekam.

25.01.2018 08:35 • #5


Auch wenn Bepanthen noch unbenutzt ist, bitte nicht einfach reinschmieren. Warte was Dein Arzt gleich sagt, der gibt dir vermutlich Antibiotische Tropfen oder so.
Alles Gute!

25.01.2018 08:48 • #6


Alice im Wunderland
Ich sitze gerade beim Arzt im Wartezimmer.

25.01.2018 08:57 • #7


petrus57

25.01.2018 09:02 • #8


Alice im Wunderland
Kann den link leider nicht öffnen, weil meine Internetverbindung sehr schlecht ist.

25.01.2018 09:12 • #9


Alice im Wunderland
Also sieht es bisher nicht aus.
Der Arzt hat gesagt die Talgdrüsen am Auge wären ein wenig entzündet und ich solle mich nicht verrückt machen. Ich habe jetzt eine Kombipackung Augentropfen und Augensalbe verschrieben bekommen, die tropfen eine Woche lang dreimal täglich, die salbe eine Woche lang über die Nacht. Gentamicin und Dexamethason (Dexamytrex) .. Hat das jemand das mal bekommen? Irgendwelche Erfahrung damit?

25.01.2018 11:21 • #10


petrus57
Am Anfang war mein Augenlid auch nur rot und leicht entzündet. Bei mir hat es wohl gut 6 Wochen gedauert bis es wieder weg war.

25.01.2018 11:30 • #11


Alice im Wunderland
Hat jemand Tipps, wie man Augentropfen am effektivsten anwendet? Habe das noch nie gemacht.

25.01.2018 13:34 • #12


Schlaflose
Normalerweise legt man den Kopf in den Nacken, zieht mit dem Zeigefinger das Unterlied nach unten und Tropft in die Tasche rein.

25.01.2018 13:53 • x 1 #13


Zitat von Schlaflose:
das Unterlied

Aber Frau Lehrerin...!

25.01.2018 13:55 • x 2 #14


Schlaflose
Oh, peinlich

25.01.2018 14:00 • #15


Lies auch am besten mal in der Packungsbeilage, was da steht - bin ja leider gebranntes Kind mit 2 -14 mal Tropfen pro Tag Manchmal steht da dass die Wirkstoffe nicht in die Blutbahn sollen, in diesem Fall soll das Tränenpünktchen zugehalten werden (wie gesagt, aber wenn das der Fall ist steht das da). Am besten Hinlegen doer hinsetzen und dann vorgehen wie es in der Packungsbeilage steht und auch wie Schlaflose sagt. Schau, dass so wenig wie möglich wieder rausläuft, dann wirkt es nicht.

25.01.2018 14:40 • x 1 #16


Alice im Wunderland
Die ersten Tropfen gingen daneben
Dankeschön für die Hilfe.

25.01.2018 14:41 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Alice im Wunderland
Habe gerade die Salbe aufgetragen, hoffentlich wirkt die Wunder.

25.01.2018 22:08 • #18


petrus57
Und hat die Wunder gewirkt?

26.01.2018 08:14 • x 1 #19


kritisches_Auge
Mein rechtes Auge hatte ewig mit Lidrandschwellungen und Hagelkörnern zu tun, ich war schon völlig verzweifelt, einmal ging die Schwellung nur weg nachdem ich Cortison-Salbe vom Augenarzt bekommen hatte, kam aber wieder.

Ich las dann, dass warme Kompressen dem Auge gut, gut ist es auch, das Lid mit einem Q-Tip zu bestreichen, empfohlen wurden noch die Augentrost- Tropfen von Weleda.
Diese Tipps bekam ich durch googeln, nicht vom Augenarzt. Hypochonder sollten sich ja bei medizinischen Fragen von google fernhalten , aber bei harmlosen Problemen kann es durchaus nützlich sein.

Seitdem ich das morgens und abends praktiziere, habe ich keine Schwellungen mehr.
Bei meinem letzten Hagelkorn empfand ich auf einmal den Drang die Augen ganz fest zusammenzudrücken und das Korn entleerte sich.

26.01.2018 08:31 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel