Pfeil rechts
4

Ich bin gerade völlig panisch weil die Dinger ständig kommen. Da sind vielleicht mal ein ist zwei normale Schläge und dann weiter eine Extrasystole. Ganz schlimm gerade

30.04.2016 20:14 • #41


Daisho
Zitat von Erdbeere_123:
Ich bin gerade völlig panisch weil die Dinger ständig kommen. Da sind vielleicht mal ein ist zwei normale Schläge und dann weiter eine Extrasystole. Ganz schlimm gerade


Dann lenke mal deine Aufmerksamkeit bewusst auf etwas anderes. Einen Punkt an der Decke, ein Bild oder ein Nagel an / in der Wand. Konzentriere dich zu 100 % darauf. Wenn deine Gedanken abweichen wollen, lenke sie wieder bewusst auf den Punkt zurück. Dabei bewusst und tief atmen, die Schultern fallen lassen, den Körper entspannen. Konzentriere dich so lange wie dir möglich auf diesen Punkt. Wenn deine Gedanken abweichen wollen, lenke sie wieder ganz bewusst auf den Punkt zurück.

30.04.2016 20:19 • #42



Eitrige Mandelentzündung

x 3


Ich versuche ja zu entspannen, aber je mehr ich das versuche, desto mehr Extrasystolen kommen.

Wenn ich durch die Wohnung laufe sind es weniger

30.04.2016 20:21 • #43


Daisho
Zitat von Erdbeere_123:
Ich versuche ja zu entspannen, aber je mehr ich das versuche, desto mehr Extrasystolen kommen.

Wenn ich durch die Wohnung laufe sind es weniger


Weil dann beim Laufen die Aufmerksamkeit einen anderen Focus hat. Versuche es einfach die Aufmerksamkeit vom Herzschlag weg auf den Punkt zu lenken. In der Zeit, in der du antwortetest kannst du es noch nicht versucht haben.

30.04.2016 20:24 • #44


Es funktioniert wirklich nicht. Mein Herz stolpert weiter und ich hab total Angst.

30.04.2016 20:32 • #45


Daisho
Zitat von Erdbeere_123:
Es funktioniert wirklich nicht. Mein Herz stolpert weiter und ich hab total Angst.


Dann hast du deine Aufmerksamkeit nicht ausreichend lange genug auf einen anderen Punkt gelenkt.

Um dich anzurufen und dich durch eine andere Übung zu führen, ist jetzt ein wenig spät. Hast du irgendetwas auf das du dich aktuell konzentrieren kannst?

30.04.2016 20:43 • #46


Ein Spiel auf dem Handy

30.04.2016 20:47 • #47


Daisho
Zitat von Erdbeere_123:
Ein Spiel auf dem Handy


Dann versuche dies um dich auf andre Gedanken zu bringen. Wenn du nachher ein wenig ruhiger bist, versuche die andere Übung noch mal. Sie funktioniert. Allerdings übersah ich, dass bei dir die Angst schon so stark sein könnte, dass sie deine Konzentration beeinflussen würde. Sorry.

Wenn ich dich mal durch eine andere Übung führen soll, nimm bitte Kontakt via PN mit mir auf.

30.04.2016 20:54 • #48


Jetzt habe ich sieben Tage lang ein starkes Antibiotika genommen. Die Mandelentzündung ging zurück.
Nun ist auf der linken Mandel noch ein stecknadelkopfgroßer weißer Punkt uns ich hab immernoch bissel Halsweh. Natürlich nicht mehr so schlimm...
Aber warum ist dieser weiße Punkte noch da?
Kommt die Entzündung zurück?

07.05.2016 16:39 • #49


Zitat von Erdbeere_123:
Kommt die Entzündung zurück?

Das kann passieren, sollte es aber nicht. Ich würde die Tage noch mit Salzwasser gurgeln, damit das richtig abheilt.

07.05.2016 16:48 • #50


Ich hab jetzt Angst dass es wieder richtig schlimm wird. Das müsste doch mehr eigentlich weg sein.

07.05.2016 16:50 • #51


MrsAngst
Wichtig ist was gutes für dein Immunsystem zu tun nach den Antibiotikum, am besten was um deine Darmflora aufzubauen da sind die Omniflora super
Ansonsten sind Naturjogurts auch eine alternative.
Ich würde auch mit Salzwasser Gurgeln und Tee trinken

Kann sein das es ein bisschen zurück kommt aber sicher nicht mehr so schlimm

07.05.2016 18:50 • #52


Das mache ich alles schon. Darmkur, Vitamin D, gurgeln mit Tantum Verde...
Trotzdem habe ich das Gefühl da ist noch was...

Ich weiß auch nicht. Der ganze tag heute ist schon so schei.... Schwindel und Atemnot hab ich auch... Und natürlich werde ich deshalb panisch...

07.05.2016 19:03 • #53


Daisho
Zitat von Erdbeere_123:
Das mache ich alles schon. Darmkur, Vitamin D, gurgeln mit Tantum Verde...
Trotzdem habe ich das Gefühl da ist noch was...

Ich weiß auch nicht. Der ganze tag heute ist schon so schei.... Schwindel und Atemnot hab ich auch... Und natürlich werde ich deshalb panisch...



Vielleicht machst du schon zuviel? Wie wäre es, wenn du deinem Körper mal ein wenig Zeit lässt, seine Arbeit wahr zu nehmen? Gurgeln mit Tantum Verde oder ähnlichen 'Desinfektionsmitteln' gut und schön, diese Mittel vernichten aber neben der ungewollten auch die gewollte Mundflora. Man sollte sie also nicht zu oft einsetzen. Ebenso wie Antibiotika.
Darmkur? Die mir bekannten Darmkuren sollten bei einem grundsätzlich gesunden Körper eingesetzt werden, nicht aber bei einer akuten Infektion, auch macht es Sinn eine solche erst nach Absetzung von Antibiotika und Tantum Verde zu beginnen. Naturjoghurt ist zwar ein relativ leckerer Versuch die Darmflora zu unterstützen ,allerdings leiden alle diesbezüglichen Versuche unter dem gleichen Problem. Die wenigsten Bakterienstämme überleben die saure Umgebung des Magens. Solche Dinge sollte man langfristig und nicht nur mit Joghurt in Angriff nehmen. 'Darmkuren' mache ich z. B. regelmässig im Rahmen von Heilfasten. Dann aber nicht mit Joghurt, sondern mit Brottrunk und Sauerkrautsaft. Beides bringt bei mir die Darmflora besser auf Trab wie es kiloweise Joghurt vermag.

08.05.2016 12:21 • #54


Ich nehme das Antibiotika ja schon seit Donnerstag nicht mehr... da habe ich dann mit der Darmkur angefangen...
Ich war Dienstagnachmittag extra nochmal bei der Ärztin und hab sie nochmal in den Hals schauen lassen, weil ich mir nicht sicher war, ob die 7 Tage Antibiose reichen. Sie meinte Cefuroxim sei ein ziemlich starkes Antibiotikum und das würde reichen.

Aber auf der linken ist immernoch unverändert der eine weisse Punkt und die rechte tut seit heute nachmittag wieder beim Schlucken weh.

Ich bin echt verzweifelt gerade!

08.05.2016 19:31 • #55


Xeonr

23.09.2016 22:24 • #56


Icefalki
Hast noch ne Nase, ersticken geht nicht.

Wurde überhaupt eine bakterielle Entzündung im Blut nachgewiesen? Wahrscheinlich nicht..Hausärzte verschrieben schnell Antibiotika..

Wenn du sie nehmen möchtest, dann mach sie kleiner, dann rutschen die besser. Kannst sie in was glitschiges stecken und runter damit.

Ich bin mir sicher, du lebst trotz allem noch. Deine Eltern sind schon ein bisschen krass..oder?

24.09.2016 10:07 • x 1 #57

Sponsor-Mitgliedschaft

Carcass
Erstickungsanfälle bei Kissing Tonsils. Klar geht das und es ist nicht spaßig . Geh zum Arzt und lass dir eine Spritze geben. Ein Grund warum meine Raus mussten. Virenfänger sind das und ab dem 6. Lebensjahr keine Funktion mehr.

24.09.2016 10:25 • #58


Xeonr
Ich habe mittlerweile die erste Tablette eingenommen, ich habe sie auf dem Löffel mit ein bisschen Wasser aufgelöst und so eingenommen, und mir geht es allgemein jetzt besser. Hm, krass.. ich bin mir sicher, sie wollen nur das beste für mich.

Bei mir ist ja nur die Linke Mandel angeschwollen, zum Glück. Sonst würde ich ja noch mehr Panik machen, als ich es jetzt schon tue.

24.09.2016 15:01 • #59


Ich schreibe jetzt hier nochmal in meinen alten Beitrag. Hab seit Montag wieder eine Mandelentzündung. Die rechte Mandel war sehr sehr groß und auch komplett mit Eiter überzogen.
Montag hatte ich auch Fieber.
Seit Montag morgen nehme ich Antibiotika. Gestern, also Dienstag, war das Fieber tagsüber weg und abends kam nochmal erhöhte Temperatur. Vom aussehen her hatte sich an den Mandeln nichts getan.
Heute ist der eitrige Belag weniger geworden. Aber die Mandel ist immernoch so groß und auch immernoch rot. Und schlucken tut immernoch so weh.
Das Antibiotika scheint bisschen zu wirken. Zumindest was die Temperatur und den Belag angeht. Aber ist es denn normal, dass es so lange dauert bis da mal eine deutliche Besserung kommt?
War heute morgen nochmal bei meiner Ärztin. Sie meinte es dauert halt bis das Antibiotika richtig greift.
Aber mir macht es jetzt natürlich schon wieder Angst, dass es so lang dauert

13.09.2017 10:55 • #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel