Pfeil rechts
6

MädchenMami
Hallo! Ich habe seit über einem Monat Beschwerden in der Bauchgegend. Vielleicht hatte schonmal jemand etwas ähnliches. Ich möchte nicht extra zum Arzt, weil ich Mitte Dezember eh einen Check Up habe wo die Bauchorgane geschallt werden. Aber bis dahin ist es gefühlt noch ewig wenn man sich so schnell Sorgen macht wie ich.
Angefangen hat es mit punktartigen stechenden Schmerzen rund um den bauchnabel. Die habe ich jetzt gerade auch wieder. Ich kann den Punkt eindeutig zeigen. Dann habe ich immer mal wieder ein ziehen und drücken im Oberbauch oder auch rechtsseitig oben. Ich mache mir gern ein körnerkissen warm, das ich mir auf den Bauch lege. Wenn ich das mache fühlt sich ein bestimmter Punkt so heiß an, das brennt richtig. Da muss ich das warme (nicht heiße) körnerkissen dann weg nehmen, weil das nicht auszuhalten ist.
Seltsam alles.

11.11.2021 21:43 • 25.11.2021 #1


15 Antworten ↓


MädchenMami
Hat noch nie jemand was ähnliches gehabt? Es macht mich echt wahnsinnig...

12.11.2021 11:30 • #2



Eigenartige Bauchbeschwerden

x 3


Spirina
@mädchenmami
doch, ich. Aber ich hatte viele OP´s am Bauch und entsprechend viele Narben. Bei Wetterwechsel z.B. habe ich die piksenden Schmerzen um den Nabel, richtig heiß wie wenn ne heiße Nadel reingestochen wird.
Das sind die Nerven.
Ist dein Bauch noch intakt oder hattest du mal ne OP, Bauchspiegelung o.ä.?

12.11.2021 11:50 • x 2 #3


MädchenMami
Ich hatte zwei Schwangerschaften, aber keine Kaiserschnitte... Und auch sonst keine Bauch-OP...

12.11.2021 15:08 • #4


Hast du deine Gallenblase noch?
Mir würden da ansonsten noch Nervenschmerzen einfallen, gerade weil du schilderst, dass es bei Wärme richtig brennt.

13.11.2021 01:57 • #5


MädchenMami
Ja meine Gallenblase habe ich noch. Kann die solche Probleme verursachen?

13.11.2021 17:02 • #6


Die Galle kann so einiges Gerade da du schreibst, dass du auch Beschwerden im Oberbauch, auch rechtsseitig hast.

Ich hatte Gallensteine, wusste aber nichts davon. Und mir taten, abgesehen vom rechten Oberbauch, so einige Stellen im Bauch weh. Wärme entspannte das alles etwas. Ich dachte immer, es wären Magen- oder Darmschmerzen. Naja bei einem Ultraschall wurden dann die Gallensteine gesehen und bestätigt, dass diese die Verursacher waren.

14.11.2021 03:00 • #7


koenig
Zitat von MädchenMami:
Angefangen hat es mit punktartigen stechenden Schmerzen rund um den bauchnabel. Die habe ich jetzt gerade auch wieder.

Das kann auch von bestimmten Bauchmuskeln kommen.

14.11.2021 21:44 • x 1 #8


MädchenMami
@koenig Ich glaube dafür variiert der Ort des Schmerzes zu sehr. Meistens rechts unter dem Rippenbogen, aber öfter auch rechts neben dem Bauchnabel. Die Schmerzen sind dann meistens startk stechend ein paar Sekunden lang und dann geht es wieder. Manchmal sind sie auch links oder direkt mittig im Oberbauch... Total eigenartig.

15.11.2021 10:27 • x 1 #9


Einschießende stechenden Schmerzen können wie gesagt auch Nervenschmerzen sein. Die Überempfindlichkeit gegenüber Wärme könnte auch dazu passen. Wenn der HA nichts weiter finden sollte, könntest du dir evtl. noch einen Rat bei einem Neurologen einholen, die kennen sich recht gut aus, ob sowas von evtl. einer Nervenreizung kommt.

16.11.2021 01:13 • x 1 #10


MädchenMami
Dankeschön.... wie kann es denn zu sowas kommen?

16.11.2021 10:34 • #11


moo
Zitat von MädchenMami:
Ich glaube dafür variiert der Ort des Schmerzes zu sehr. Meistens rechts unter dem Rippenbogen, aber öfter auch rechts neben dem Bauchnabel. Die Schmerzen sind dann meistens startk stechend ein paar Sekunden lang und dann geht es wieder.


Ich würde dies auch den Muskeln bzw. Faszien zuordnen. Ich habe das sehr oft nach relativ ungewohnten Arbeiten, die auf den ersten Blick gar nicht so stark die Bauchmuskulatur beanspruchen, es aber letztendlich doch tun. Zum Beispiel das etwas ausgiebigere Zusammenrechen von Laub oder von Fallobst, langes Staubsaugen mit hohem Vakuum, Auto polieren, Fensterputzen mit Abzieher usw. führen bei mir dazu.

Je untrainierter unsere Bauchmuskulatur ist (und das ist sie bei den meisten Menschen), umso "anfälliger" ist sie schon für die minimalsten Belastungen, die über die normale Aufrechterhaltung des Körpers hinausreichen. Ergo wären Deine Schmerzempfidungen als "Muskelkater" einzustufen.

Auch die oben schon genannten Narben als Auslöser treffen somit zu, denn es sind ja die Durchstechungen bzw. Durchtrennungen der Muskelfasern, die für die Irritationen sorgen.

16.11.2021 12:04 • #12


MädchenMami
Prinzipiell könnte das sein, aber dagegen sprechen würde, dass das jetzt schon seit etwas mehr als einem Monat so geht...

16.11.2021 12:23 • x 1 #13


MädchenMami
Ich muss mich nochmal melden.... zwei Tage war es jetzt etwas besser. Nur den einen Abend hat der Oberbauch extrem gedrückt. Aber sonst kaum Beschwerden. Seit gestern habe ich Schmerzen in den knien, vor allem wenn ich Treppen steige. Und in der linken leiste ein ziehen wenn ich das Bein anhebe. Gerade fängt der Bauch wieder an zu stechen, aktuell links und oberhalb vom Bauchnabel. Jetzt geht bei mir natürlich der Angstfilm los. Gerade setzt sich der Gedanke "Leukämie" fest. Rückenschmerzen habe ich auch... Das sind Sachen die ich sonst nie habe. Deswegen macht mich das so verrückt. So viele scheinbar zusammenhanglose Symptome.... Kennt zufällig jemand ähnliches?

Vor 13 Minuten • #14


koenig
Es sieht eher so aus, als würdest du dich mit all seinen Symptomen sehr stark wahrnehmen und dich darauf fokussieren.

Vor 8 Minuten • #15


MädchenMami
Bestimmt nehme ich sowas arg wahr im Vergleich zu jemandem, der sich wenig Sorgen um alles macht. Aber die Schmerzen sind schon wirklich so deutlich, dass man sie nicht ignorieren kann...

Gerade eben • #16



x 4




Dr. Matthias Nagel