273

NateRiver

NateRiver


25
2
12
Zitat von Guatemala7:
Auch von mir herzlich willkommen in diesem Forum. Sowohl die genannten Symptome von @coco88 als auch von @NateRiver sind mir mehr als bekannt. Liege gerade auf der Couch und ja aus dem nichts unangenehme Gefühle in der brust , benommenheit , stechen im Magen ... Es ist herrlich ich sag's euch . Und dann immer die Angst einen Tumor zu haben genau in dieser Gegend . Ein Traum


Dankeschön für das willkommen heißen.
Auch an Ewigeangst.

Das Problem kenne ich. Man malt sich alles mögliche aus und bleibt am Ende daran hängen, das man nicht normal ist und alles reine Kopfsache ist.
Ich glaube auch, das es Kopfsache ist, allerdings nicht rein psychisch, dann würde sich irgendwann echt mal eine Langzeit-Besserung einstellen. Ist zumindest bei mir nicht der Fall.
Die Ursache lässt sich aber nicht finden und die muss es doch geben.

Verzwickt und unerträglich.
Und wenn man niemanden hat mit dem man ganz offen darüber reden kann, wird man nur noch einsamer und rudert direkt voll in das Gefühlschaos rein.

19.08.2019 16:10 • x 2 #441


Guatemala7


304
2
149
@NateRiver meine Psychologin hat bei mir eine generalisierte Angststörung speziell im Bezug auf Krankheiten diagnostiziert. Rundherum um mich bin ich mit Krebs und dem leid dieser Krankheit gross geworden. Meine Grosseltern wohnen im selben Haus wie meine Eltern und ich bin mit ihnen gross geworden und sie waren alltäglich für mich da. Als ich 13 war bekam meine Oma die Diagnose Brustkrebs. Ich habe das alles mitbekommen, sie besucht usw. Heute ist sie geheilt und ihr geht's gut. Als.ich 16 war bekam mein Vater (42! Zu dem Zeitpunkt) Die Diagnose Darmkrebs. Er war richtig fertig und hat sehr sehr gelitten. Es war ein schweres Jahr in dem ich jeden Tag Angst hatte das mein Vater mir verstirbt. Heute ist er geheilt und ihm geht es auch gut. Als ich 19 war bekam mein Opa die Diagnose Lungenkrebs. Er hat brutalst gelitten durch die Krankheit , hat kaum Luft bekommen , konnte kaum noch essen und spuckte immer nur noch Schleim. Er verstarb vor 3 Jahren am Krebs und ich habe meinen Opa sehr geliebt. Und seit Einem Jahr dreht bei mir alles durch. Ich habe richtige Angst vor krebs entwickelt und das von jetzt auf gleich und hinzu kommen diese ganzen Symptome die mich noch mehr glauben lassen dass ich Krebs hätte und ich bin gerade mal 24 ..

19.08.2019 16:18 • #442


NateRiver

NateRiver


25
2
12
@Guatemala7

Oh Mann, ein Leben in der Famile damit ist sicher verdammt schwer. Das man dann irgendwann diese Angst entwickelt kann ich verstehen.
Umso öfter geht man wohl zur Vorsorge, was ja auch richtig ist und macht sich noch mehr verrückt.

Schicksalsschläge in geballter Form. Oder ständig und immer wiederkehrend...
ist womöglich Ursache für viele Ängste. Aber selbst daran zweifelt man irgendwann.

Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist.
Sagte mein Vater immer und ich habe ihn vor zwei Monaten beerdigt.

19.08.2019 16:29 • x 1 #443


NIEaufgeben

NIEaufgeben


5746
10
5299
Man wird wohl nie herausfinden woher unsere extreme Angst vor Krankheiten kommt...man kann vermuten aber niemals sicher wissen woher

19.08.2019 16:30 • x 2 #444


Guatemala7


304
2
149
@NateRiver mein beileid. Aber ich finde den Spruch deines Vaters sehr gut uns passend in vielerlei Hinsicht! Wir müssen den Kopf oben halten , was bleibt uns anders übrig und das machen wir auch !

19.08.2019 16:33 • x 2 #445


NIEaufgeben

NIEaufgeben


5746
10
5299
Wisst ihr was lustig ist?ich habe bereits zum dritten mal krebs bösartig...aber anstatt Angst vor dem zu haben ...habe ich Angst vor ganz akuten Sachen.... magendurchbruch... darmdurchbruch.. blinddarmdurchbruch.riss der Bauch aorta..usw usw...komisch oder?und natürlich habe ich auch immer schöne Schmerzen die dazu passen

19.08.2019 16:37 • #446


NateRiver

NateRiver


25
2
12
@ewigeangst

Da weiss man gar nicht was man sagen soll.
Außer ganz ganz viel Kraft und Zuversicht zu wünschen.

19.08.2019 16:47 • x 1 #447


Guatemala7


304
2
149
@ewigeangst ... oh man wirklich ? Ich wünsche dir alles gute ..

19.08.2019 16:53 • x 1 #448


NIEaufgeben

NIEaufgeben


5746
10
5299
Vielen dank...alles halb so wild das wird schon wieder....was mir wirklich zu schaffen macht ist diese doofe Angst...echt beschissen

19.08.2019 16:55 • x 1 #449


Guatemala7


304
2
149
Zitat von Ewigeangst:
Vielen dank...alles halb so wild das wird schon wieder....was mir wirklich zu schaffen macht ist diese doofe Angst...echt beschissen


Du kennst mich ja auch schon eine Weile durch meine Beiträge in dem Forum. Weisst du was mein Gedanke ist ? Dass ich versuche Tag für Tag weiterzukommen weil ab einem bestimmten Zeitpunkt (jetzt ist gut ein Jahr rum) ist es dann wirklich unlogisch an Krebs zu denken für mich. Weil mit unbehandelten Krebs lebt man nicht ewig .. Ich weiss halt nicht eigentlich auch nicht ein Jahr lang ohne dass sich die Symptome langsam in Schmerzen ändern oder ? Ich müsste doch schon viel schlimmer dran sein und hätte zwischendurch nicht auch immer gute Zeiten oder ?

19.08.2019 17:02 • #450


NIEaufgeben

NIEaufgeben


5746
10
5299
Ganz ganz sicher hast du kein magenkarzinom...

19.08.2019 17:05 • #451


Guatemala7


304
2
149
Zitat von Ewigeangst:
Ganz ganz sicher hast du kein magenkarzinom...


Danke auch wenn ich immer wieder Frage ... aber sonstiger Krebs kann es eigentlich auch nicht sein oder ? Sonst müsste doch langsam auch von den Symptomen her alles viel viel schlimmer werden . So lange unbehandelt laut meinem wissen überlebt man viele Arten von Krebs gar nicht oder ?

19.08.2019 17:07 • x 1 #452


coco88


1006
117
77
Grad war es ne Stunde gut
Und jetzt kommt das volle Programm wieder (((
Es ist kaum auszuhalten

19.08.2019 17:12 • x 1 #453


Maleni

Maleni


278
2
72
Hey ihr Lieben,

ich habe immer noch seit gestern diesen Druck hungern Brustbein. Heute saß ich dann in der Therapiegruppe und hatte schon davor das Gefühl schlecht Luft zu bekommen. Dann als es angefangen hat spürte ich plötzlich wie ein Herzflattern. Mein Puls schoss in die Höhe, mir wurde schwindelig und ich würde kreidebleich. Es wurde ein ekg gemacht das in Ordnung war. Der Druck blieb und manchmal spüre ich so ein zittern in der Brust und extra Schläge.

Hab solche Angst, hat jemand ähnliche Erfahrungen ?

19.08.2019 17:44 • x 2 #454


Cloudsinthesky

Cloudsinthesky


5459
59
6386
Hey ihr lieben ich bin grad wieder völlig durch den Wind, weil meine periode 5 Tage zu früh zu kommen scheint. Ich habe noch dazu heute Nacht von der Bauchspiegelung geträumt, die ich hatte und das ich wieder eine habe und ich war furchtbar verzweifelt. Ich habe gerade sehr große Angst, dass mir direkt übel ist vor Angst

19.08.2019 18:11 • x 1 #455


NIEaufgeben

NIEaufgeben


5746
10
5299
Meine liebe es war nur ein Traum...nicht die Realität..bitte denk daran...du brauchst keine bauchspiegelung wieso auch...irgendetwas ist bei dir in letzter Zeit nicht in Ordnung du musst unbedingt heraus finden was es ist sonst gehst du kaputt daran...was ist los?was liegt dir dermassen im Magen?versuche aus dir raus zukommen und zu überlegen was es sein könnte..

19.08.2019 18:48 • x 1 #456


Karwendel


2
3
Hallo, ich bin neu in diesem Forum.Auch mir machen die Dauersymptome sehr zu schaffen.Es geht schon nach dem aufwachen los. Herzrasen,wackelig auf den Beinen usw.Ich bin z.Zt. Nicht in der Lage das Haus zu verlassen und hahe das Gefühl,mein ganzer Körper besteht nur noch aus Angst.
Habe schon so viel mit pflanzlichen Mitteln versucht um diese ständige Angst loszuwerden.Alles ohne Erfolg.Morgen werde ich mir einen Termin bei einem Psychiater geben LasIch habe mich lange gegen die Chemie gewährt aber ich befürchte,dass es nicht ohne gehen wird

19.08.2019 18:55 • x 3 #457


Cloudsinthesky

Cloudsinthesky


5459
59
6386
Zitat von Ewigeangst:
Meine liebe es war nur ein Traum...nicht die Realität..bitte denk daran...du brauchst keine bauchspiegelung wieso auch...irgendetwas ist bei dir in letzter Zeit nicht in Ordnung du musst unbedingt heraus finden was es ist sonst gehst du kaputt daran...was ist los?was liegt dir dermassen im Magen?versuche aus dir raus zukommen und zu überlegen was es sein könnte..


Ach du liebe, danke fürs da sein.
Ich vermute, dass mit eine
Rolle spielt, dass ich beim letzten tk Aufenthalt ein re trauma hatte, was mit Unterleib zu tun hat und auch mit der Kinderlosigkeit setze ich mich auseinander. Also... Im Grunde passt es...

19.08.2019 19:22 • x 1 #458


NateRiver

NateRiver


25
2
12
Zitat von Maleni:
Hey ihr Lieben,ich habe immer noch seit gestern diesen Druck hungern Brustbein. Heute saß ich dann in der Therapiegruppe und hatte schon davor das Gefühl schlecht Luft zu bekommen. Dann als es angefangen hat spürte ich plötzlich wie ein Herzflattern. Mein Puls schoss in die Höhe, mir wurde schwindelig und ich würde kreidebleich. Es wurde ein ekg gemacht das in Ordnung war. Der Druck blieb und manchmal spüre ich so ein zittern in der Brust und extra Schläge.Hab solche Angst, hat jemand ähnliche Erfahrungen ?


Das kenne ich auch. War bei mir direkt vor dem Eingang eines Geschäfts. Hätte ich mich nicht hingesetzt, wäre ich vom Gefühl her umgekippt.
Hinterher beim Nachdenken fiel mir ein, das ich am Morgen einen sehr unschönen Moment erlebt hatte. Das könnte Auslöser gewesen sein. Könnte.

Hast du vielleicht auch einen Trigger? Etwas, das unbewusst diese Panik auslöst.

Festgestellt wurde bei mir weder körperlich, noch psychisch außer einer leichten Depression und niedrigen Blutdruck nichts.

19.08.2019 19:26 • #459


NIEaufgeben

NIEaufgeben


5746
10
5299
Zitat von Guatemala7:
Danke auch wenn ich immer wieder Frage ... aber sonstiger Krebs kann es eigentlich auch nicht sein oder ? Sonst müsste doch langsam auch von den Symptomen her alles viel viel schlimmer werden . So lange unbehandelt laut meinem wissen überlebt man viele Arten von Krebs gar nicht oder ?

Also bei deinen Symptomen würde ich mir gar keine sorgen über krebs machen....

19.08.2019 20:12 • x 1 #460




Prof. Dr. Heuser-Collier

Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag