Pfeil rechts
2

NaNaMi
Hallo

Ich brauche einen Tipp.
Ich habe ja schon seit 9 Monaten extreme Schmerzen im Brustkorb. Vorallem direkt links vom Brustbein. Das hat immer meine Herzangst Getriggert.

Jetzt habe ich eine Stelle am brustbein gefunden, und wenn ich auf diese drauf drücke habe ich ein ganz extremes Stechen in der Mitte zwischen den Schulterblättern.

Kommt das von Verspannungen? Und wenn ja, kennt jemand eine Übung womit ich dieses Problem beseitigen kann?

Liebe Grüße

Vor 7 Stunden • 14.10.2021 #1


4 Antworten ↓


Angor
Hallo

Das gemeine an diesen Triggerpunkten (das sind punktuelle Verhärtungen der Muskulatur), dass die Schmerzen ausstrahlen könnnen, wie jetzt bei Dir zwischen die Schulterblätter. Das es ein Triggerpunkt ist, drückt sich durch diesen stechenden Schmerz aus, wenn Du drauf drückst.

Oft liegen diese Triggerpunkte, das ist auch gemein, in der Muskulatur neben dem Herzen, dass man fälschlicherweise glaubt, es ist was mit dem Herz nicht in Ordnung.

Wenn Du schon so lange Beschwerden udn Schmerzen hast, würde ich Dir einen Besuch beim Orthopäden empfehlen, der kann bestehende Blockaden lösen und Dir ggf eine Physio verschreiben.

Etwas Erleichterung kannst Du vielleicht durch Wärme finden, ich nutze dann immer Wärmepflaster oder die Wärmflasche,
Kyttasalbe hilft auch.

LG Angor

Vor 7 Stunden • x 1 #2



Brustbein Schmerzen / Rücken / Tipps

x 3


Svenni1985
Du bist nicht allein. Ich habe das auch seit meiner zweiten Impfung. Morgen geht es endlich mal zum Orthopäden. Mal schauen ob er helfen kann. Habe seit heute morgen auch noch beim rechten Schulterblatt ein Nerv eingeklemmt. Das lässt einen fast depressiv werden. Man lebt nur in den Tag hinein.

Vor 6 Stunden • x 1 #3


Myosotis
Hallo NaNaMi,
Zitat von NaNaMi:
Kommt das von Verspannungen? Und wenn ja, kennt jemand eine Übung womit ich dieses Problem beseitigen kann?

denke auch, dass das Triggerpunkte sind. Du könntest diese mal sanft massieren. Ich selbst mache das zwar immer mit einem Tennisball, doch so wie du deine Schmerzen beschreibst, würde ich es wohl eher mit den Fingern machen. Also sanft auf den Punkt am Brustbein drücken, für einige Sekunden halten, dabei tief atmen.

Das wäre die eine Möglichkeit oder du gehst zunächst doch erst (mit einem Tennisball an der Wand) auf die Stelle zwischen deinen Schulterblättern. So würde ich es wohl zunächst probieren, wenn die Stelle am Brustbein doch zu arg schmerzt. Sonst machst du es dort evtl. nur noch schlimmer.

Termin beim Orthopäden zu machen, macht auf jeden Fall auch Sinn, sehe ich auch so.

Löse meine Verspannungen/Triggerpunkt jetzt bereits seit 1 Jahr mit dem Tennisball. Mit der Zeit bekommt man Übung und probiert dann einiges aus. Ganz wichtig ist, dass man nicht zu dolle drückt, sonst macht man es nur noch schlimmer. Ist mir am Anfang leider ständig passiert, irgendwann hab ich´s dann kapiert Und am besten die Mass. auch erstmal 1-2 Tage wirken lassen und schauen wie sie dir bekommt.

Gute Besserung!

Vor 4 Stunden • #4


MeToo
@NaNaMi Hey, ja ich kenne Übungen dafür. Wahrscheinlich hast du ne Blockade in der Brustwirbelsäule. Dadurch kommt der Schmerz. Von der Wirbelsäule gehen immer direkt Nerven und Blutgefäße weg und versorgen unsere Organe mit Reizen. Deswegen ist es ganz wichtig, dass die Wirbelsäule in Ordnung ist, bevor man sich ein neues Herz geben lässt. Ich kann nur sagen , dass man die Übungen kontinuierlich machen muss und das nicht nur für 7 Tage. Es liegt ja nicht daran, dass wir dort ein Problem von alleine haben, sondern wir haben es zu einem Problem gemacht. Falsche Haltung und zu wenig Bewegung. Wenn etwas anstrengend ist, lassen wir es gleich sein. Die Schutzhaltung macht die Probleme auf Dauer dann chronisch.

Vor 15 Minuten • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel