Pfeil rechts
5

Hallo, kennt sich jemand mit dem Thema Psychose/schizophrenie aus

Es ist genau vor ein Jahr passiert als ich mir ein *beep* zum entspannen und abschalten rauchen wollte so 5 Minuten später merke ich ein Gefühl im Kopf und es war alles anders habe die Umgebung anders wahr genommen etwas intensiver und eindrucksvoller habe eine Leere in Kopf kann mich kaum auf etwas konzentrieren kann kein klaren Gedanken fassen vögel Geräusche kommen mir oft etwas intensiver war bin nervös und unruhig des Öfteren wenn sich jemand damit auskennt oder da gleiche durchlebt oder hat währe ich sehr dankbar über eine Antwort

16.06.2020 14:40 • 17.06.2020 #1


12 Antworten ↓


Safira
genau seit diesem Tag geht es Dir so? Ohne Unterbrechung?

16.06.2020 14:58 • #2



Bin ich in einer Psychose gerutscht ?

x 3


Jaa

16.06.2020 15:01 • #3


Safira
zu Deiner Frage kurz: Es gab hier schon einige Identische Berichte in gleicher Sache.

Bist Du schon bei einem Arzt gewesen?

16.06.2020 15:04 • #4


Nein ich habe Nächten Monat erst ein Termin beim Psychiater aber das macht mich alles unruhig weil ich nicht weis was da passiert ist und ob das wirklich geheilt werden kann

16.06.2020 15:05 • #5


Wo kann man denn die identischen Berichte finden

16.06.2020 15:10 • #6


Safira

Änäynis
Da ich glaub hier profi mit psychosen bin.. es könnte schon hin kommen, in dieser form war es bei mir auch, nur eben krasser. Rauchst du noch grünes? Wenn ja würd ich das an deiner stelle sofort sein lassen. Ne psychose über ein jahr durchzuleben ist schon eine lange zeit sodass jeglicher konsum von alk.ohol oder d.rogen kontraindiziert wären und das ganze nur schlimmer machen würde.
Wie äussert sich das denn sonst noch bei dir? In meiner vorpsychotischen phase und während dessen hatte ich das gefühl von jedem menschen extremst abgemustert zu werden. Ich konnte an niemanden vorbeilaufen ohne ihm zwangshaft in die augen zu sehen. Ich hatte das gefühl das alle leute nur über mich reden.. kennst du das auch?

Ich würd dir empfehlen dir einen termin vom sozialpsychiatrischen dienst zu besorgen bis du deinen termin beim psychiater hast, denn dort bekommt man in der regel zeitnah einen termin.

16.06.2020 15:31 • x 2 #8


Also bei mir ist es auch so das ich öfters denke muss was andere jetzt denken usw
Und die Umgebung nehme ich auch total komisch auf kann das sehr schwierig beschreiben

16.06.2020 15:53 • #9


Kann man sich privat austauschen? Änäynis

16.06.2020 15:55 • #10


Änäynis
Zitat von Pablo1996:
Also bei mir ist es auch so das ich öfters denke muss was andere jetzt denken uswUnd die Umgebung nehme ich auch total komisch auf kann das sehr schwierig beschreiben

Ich weiss auf jedenfall was du meinst das könnte hinkommen. Auch das es vom grass indiziert wäre, geht schneller als man denkt..

Zitat von Pablo1996:
Kann man sich privat austauschen? Änäynis

Ansich hötte ich da nichts dagegen aber ich fände es für sinnvoller es öffentlich zu halten da mit das forum und andere leute auch was von haben.

16.06.2020 16:03 • x 3 #11


bin auch ständig am nach grübeln was mit mir passiert ist kann die Umwelt auch total schwer auf nehmen nimmst du Medikamente gegen deine Psychose ?

16.06.2020 16:15 • #12


Änäynis
Das dinh ist man muss früher oder später einsehen dass psychoaktive substanzen langfristig gesehen stärker als die psyche sind. Bei dem einen gehts schnell, bei mir waren es 4 jahre konsum, bei anderen 30 jahre.
Du darfst dich halt, so schwer es auch fällt, dich nicht zu arg reinsteigern das macht die psychose stärker.

Jap hab ne menge an medis schon durch.. rysperdal, zyprexa und jetzt seit 1.5 jahren auf seroquel also quetiapin eingestellt.

17.06.2020 01:42 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel