7

Baki2304

Baki2304


92
16
16
Zitat von Angor:
Hallo

Es gibt Antibiotika, die nur drei Tage genommen werden müssen.
Das sind meist die, die den Wirkstoff Azithromycin enthalten.

Ob Amoxicillin dazu gehört, und es auch über die Dauer von drei Tagen gegeben werden kann, kann ich Dir leider nicht sagen, was steht denn im Beipackzettel bei Art und Dauer der Anwendung?

Ich hatte schon zwei mal eine Sepsis, und die ist unter der Gabe von AB bzw. Ersatzstoff, weil ich allergisch gegen Penicillin bin, wieder abgeheilt.

Nimm erst mal das AB die Drei Tage, und warte ab, gute Besserung!

LG Angor

Hallo Angor,
schön von dir zu lesen.
In der Packungsbeilage steht nur, dass er Arzt die Dauer festlegt. Empfohlen wird 2-3 Tage nach Abklingen der Symptome das Antibiotika weiter zunehmen.
Habe mir jetzt nochmal einen Verband mit Rivanol gemacht. Hatte den Eindruck das tut gut.

Alles nur wegen einem doofen Mückenstich.
Hatte ich noch nie.

LG

07.05.2019 17:49 • x 1 #21


Angor

Angor


9706
7
14775
Zitat von Baki2304:
Habe mir jetzt nochmal einen Verband mit Rivanol gemacht. Hatte den Eindruck das tut gut.

Ja Rivanol ist gut. Das gibts ja auch für Tiere.
Ein Pferd meiner Tochter hat ein dickes Bein durch eine Entzündung und hat heut auch einen Rivanol Verband bekommen.

Gute Besserung!

LG Angor

07.05.2019 18:33 • #22


DerÄngstliche

DerÄngstliche


50
4
32
Ich belebe diesen Thread mal, statt einen neuen aufzumachen. War heute Mittag beim Hausarzt wegen einem Stich an meiner Wade. Sieht entzündet aus, ist im Durchmesser von 8 cm gerötet, heiß und zieht. Hab den Stich vor etwa 3 Tagen entdeckt, mir aber relativ wenig Gedanken gemacht und dachte halt, dass die Rötung vom kratzen kommt. Gestern meinte dann aber jemand zu mir, dass ich heute mal zum Arzt damit soll, um nen Zeckenstich auszuschließen. Nun - das war es wohl auch nicht. Arzt meinte, dass das ein entzündeter Stich von einer Kriebelmücke ist und hat mir für 5 Tage Antibiotika verschrieben und meinte ich soll das Bein in der Zeit schonen. Toll...Jetzt kann ich meine langen Läufe die ich eigentlich täglich mache erstmal vergessen und lieg wieder nur rum. Das Schlimmste für mich...Da spinnt sich mein Hirn die dolsten Sachen zusammen.

Soviel erstmal dazu. Jetzt wollte ich mal fragen, ob jemand das Gleiche schonmal durchgemacht hat. Reichen 5 Tage Antibiotika wirklich aus?! Bin ich jetzt, durch das Antibiotika, praktisch sicher, dass aus der Entzündung nichts ernsteres werden kann? Ich hab seit sicher 10 Jahren kein Antibiotika mehr genommen. Ich weiß nicht, wie schnell sowas wirkt und ob es überhaupt immer wirkt...Blutdruck und Puls sind normal. Temperatur ist leicht erhöht bzw. genau an der Grenze zwischen ok und leicht erhöht, allerdings axilar...Fragen über fragen

Habe auch schon überlegt zusätzlich Fenistil Hydrocort creme zu benutzen, aber hab Angst, dass ich mir durch das Geschmiere irgendwie noch mehr Bakterien hole

19.09.2019 15:54 • #23



Dr. Matthias Nagel


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag