Pfeil rechts
17

Drückt mir die daumen ich vergehe vor angst !

23.05.2012 06:03 • #61


@thphilipp: In wievielen Foren willst Du eigentlich noch ewig die selbe Frage stellen ? Im Med1 Forum hast Du dazu auch schon zwei Threads aufgemacht und zahlreiche Antworten dazu erhalten. Langsam sollte es gut sein!

23.05.2012 21:58 • #62



Angst vor Lungenkrebs

x 3


Ich bin seit zwei Wochen erkältet. Und habe seit zwei Wochen Rückenschmerzen direkt neben der Wirbelsäule, die auch beim ganz tief einatmen weh tun.
Nun habe ich mal wieder gegoogelt und gelesen, dass es auch Lungenkrebs sein könnte. Nun habe ich wahnsinnige Angst davor.

Husten ist kaum noch. Eben nur die Schmerzen im Rücken. Wenn ich neben der Wirbelsäule rum drücke schmerzt das auch. Ich mache mich gerade voll fertig und bin nur am googeln. In einer Stunde kommen meine Gäste (Geburtstag) und ich bin total fertig.

14.09.2013 16:10 • #63


Schlaflose
Das sind Verspannungen und Nervenreizungen von der Wirbelsäule her, die sowohl beim tiefen Einatmen als auch beim Drücken wehtun. Bei Lungenkrebs hättest du Hustenafälle bis fast zum Ersticken und würdest Blut spucken und hättest schlimme Atemnot bei der kleinsten Anstengung. Es kann sein, dass daneben auch noch Schmerzen im Rücken auftreten, aber nicht ohne die anderen Symptome.

14.09.2013 16:49 • #64


Hallo!

Ich schließe mich meiner Vorschreiberin an:
Das sind mit Sicherheit Verspannungen, die durch das frühere Husten und eben auch durch die Angst, die Du nun hast, entstanden sind!
Warst Du schon mal beim Arzt? Hat er Dich abgehört? Es könnte ja auch ein Lungenentzündung sein. Wieso denkst Du gleich an Lungenkrebst? Wie alt bist Du denn - und - rauchst Du? Wenn Du nicht rauchst, dann würde ich mir wegen Lungenkrebs überhaupt keine Gedanken machen und dann wohl auch eher im vorgerückten Alter... Wie gesagt, am ehesten denke ich an eine Lungenentzündung, die man ja dann auch behandeln kann (z.B. mit Antibiotikum - falls bakteriell) und mit RUHE! Aber, wie gesagt, geh zum ARZT, der wird Dir Näheres sagen können.
Und nun versuch Dich zu beruhigen und Dich beim Geburtstag abzulenken. Ich bin sicher, es ist nichts Schlimmes!
LG von Agnetha67

14.09.2013 19:12 • #65


Hey, das war in letzter Zeit auch auf meiner Liste.
Vor allem immer so ein diffuses Gefühl in der Brust.
Naja, ich seh das zwar immer noch als eine möglichkeit, aber es kam und kommt sehr wahrscheinlich von meiner Wirbelsäule.
Zufälligerweise merke ich das nämlich immer dann, wenn ich mehrere Stunden vorm Pc gesessen habe.

Naja, also wie schon von den Vorpostern angemerkt, ist das wahrscheinlich harmlos, um schlimmeres auszuschließen empfiehlt sich natürlich ein Gang zum Arzt.
Wenn ich all das gehabt hätte, was ich in den letzten Wochen bei mir diagnostiziert habe, könnte ich das jetzt nicht mehr schreiben

Machst du Sport? Sitzt du viel?

14.09.2013 19:24 • #66


Hallo, ich bin 36 Jahre alt und habe 15 Jahre geraucht. Seit 3 Jahren Nichtraucher. Beim Arzt war ich noch nicht, habe Angst vor der Diagnose. Meine Lunge wurde vor anderthalb JAhren geröntgt, da wurde eine leichte Lungenentzündung festgestellt.

15.09.2013 11:31 • #67


Du solltest aber auch, wenn du Angst davor hast, zum Arzt gehen! Schon aus dem Grund, um dir die Angst vor dem Lungenkrebs damit zu nehmen! Wäre schon wichtig für dich.. bis dahin habe ich dir zur "Überprüfung" die wichtigsten, typischen Symptome dieser Krebsart herausgeschrieben:

entfernt

19.09.2013 20:11 • #68


ThE-Joker
@ schoko13

Ist doch aber so das mehrere dieser Symptome auftreten müssen oder?
Die Symptome alleinig sind wohl kein Indiz dafür, weil ich nach Erkältungen auchmal öfters über 2 Monate noch huste, bevor es komplett aufhört.
Brustschmerzen kann man auch vom ständigen langen husten haben ohne was zu haben.

Welche Frage mich aber interessieren würde, ich bin Nichtraucher habe noch nie geraucht. Dennoch war ich oft passivem Rauch ausgesetzt, ist das Risiko nun genauso hoch Lungenkrebs zu bekommen?

26.09.2013 13:48 • #69


Hallo,

meine Mutter hatte Lungenkrebs, das wurde aber nur zufällig festgestellt. Sie hatte auch noch eine andere Lungenerkrankung, aber sie hatte nie solche Beschwerden, wie Du sie beschreibst, also nie Rückenbeschwerden. Das was Du da beschreibst, habe ich auch und bin mich auch am verrückt machen.
Es tut im ganzen Rücken weh, vorwiegend wie du sagst neben der Wirbelsäule und im Rippenbereich und wenn man auf bestimmte Stellen drückt tuts weh. Kann sein, dass es bei mir dadurch kommt, dass ich schwanger bin, aber das glaube ich iwie nicht. Hatte auch vor der Ss ruckenprobleme.
Und dass es beim tiefen einatmen weh tut, kann vom Husten kommen, ich hatte das ein Tag nachdem ich mich heftig übergeben musste und damit hat meine Panik wieder angefangen.

Mach dich nicht verrückt

Alles liebe

Lina

26.09.2013 20:35 • #70


Also ich hab seit ein paar Wochen unter anderem auch Angst vor Lungenkrebs. Mal mehr, mal weniger.
Einerseits ihn bereits zu haben und andererseits ihn noch zu bekommen.
Seither mach ich mir immer mal Gedanken, ob die Luft die ich gerade Atme denn unbedenklich ist. (Staub, Abgase an Straßen, rauchige Luft in Clubs/Kneipen)
Da ich mir leider aber Google im Bezug zu Krankheiten verboten habe, kann ich manchmal gar nicht genau Sagen inwiefern diese Sorgen überhaupt begründet sind.

Naja irgendwie befürchte ich halt, dass man da leider nicht viel machen kann außer hoffen, dass man keinen bekommt.

26.09.2013 21:40 • #71


09.12.2013 21:24 • #72


Lungenkrebs ist ganz, ganz unwahrscheinlich, Morgen hast Du es geschafft.

09.12.2013 21:28 • #73


Danke Kater Carlo für deine aufmunterten Worte,

natürlich habe ich schon wieder im Kr....forum herumgegoogelt und da waren ausschliesslich "junge" Betroffene und auch keine Risikogruppe......und jetzt dreht sich alles und was wenn doch, was wenn, was wenn.....

09.12.2013 21:32 • #74


Doris, lass bitte das googeln, damit machen wir uns nur noch verrückter. Morgen hast Du Klarheit und Lugenkrebs ist es ganz sicher nicht

09.12.2013 21:41 • #75


das glaube ich auch nicht. Ich hatte dieses Jahr schon 3 mal Panik vor Lungenkrebs. Ich war nämlich dieses Jahr schon öfters Erkältet und Husten wo gelegentlich etwas Blut in der Spucke war. Im Januar das erste mal. Und als ich das sah... totale Panik. Und der Arzt sagte auch er vermutet nicht das es was schlimmes sei und zur vorsicht ein Rö Bild. Oh man als ich auf das Ergebnis gewartet hatte, dachte ich sicher so das war es, ganz schlimm. Aber es war nichts... Hatte das mit dem bischen ( wirklich ganz ganz bischen) Blut dann noch 2 mal dieses Jahr , trotzdem hatte ich schiss. Aber Kopf aus. Ist nichts. und wo ich jetzt Husten hatte hat es auch immer diese Geräusche gegeben... Alles normal. Wird nichts schlimmes raus kommen. Und die machen das Bild um Lungenentzündung auszuschließen sicherlich. Also Teu teu teu meld dich dann mal.

09.12.2013 21:52 • #76


Hai

Also ich denke auch,dass du zu fast 100% kein Lungenkrebs haben wirst.
Meine Mum hatte Lungenkrebs und die hatte ganz andere Symptome.
Kopf hoch,morgen weißt du das es kein Krebs ist

09.12.2013 21:57 • #77


Guten morgen,

als das Röntgen war ohne Befund. Natürlich freut sich eine Hypochonder nicht wirklich. Ging wieder zum Hausarzt und der tut so wie ich Lungenkrank wäre. Warum ich noch nie beim Lungenfacharzt war, ob ich Asthma hätte etc..etc..etc..jetzt bin ich wieder verunsichert. Weil ich trotz AB noch so Rasselgeräusche habe. Ich habe zwar angemerkt, das die Antibiotika meiner Meinung nach für die Katz sind, weil mein Schleim der hochkommt ist klar, eigentlich ein Zeichen für viralen Infekt....

So ich bin jetzt quasi 10 Tage krank, der Allgemeinzustand hat sich schon gebessert, aber in der rechten Lungenhälfte rasselt es total laut. Ich kann es beim Atmen gut hören ....so und am Freitag soll ich nochmal kommen.....

LG

10.12.2013 11:51 • #78


Hallo geh doch mal zu einem anderen Arzt.Ich denke das du eine Bronchitis hast die nicht ganz ausgeheilt ist!Rauchst du...Falls ja kann dies den Heilungsprozess sehr verlangsamen...ausserdem ist Rasseln ind der Lunge eher für Bronchitis und Asthma.Meinem Arzt habe ich immer gesagt hör mir bitte die Lunge ab weil ich so Angst hatte vor Krebs!Er hat nie was gehört und in Wirklichkeit hatte ich Asthma.Habe sofort zu rauchen aufgehört und es ist mittlerweile mit dem Asthma besser und ich habe keine Angst mehr vor Lungenkrebs!Da ich selbst ein Krebshyperchonder bin.Ach ja und mach Umschläge am besten Kartoffeln kochen oder Dinkelkörner kochen und in beutel auf die brust der warme dampf wirkt wunder bei rasseln.pass auf dich auf und alles gute

10.12.2013 19:00 • #79


Hallo
10 Tage husten und Rassel in der Lunge ist doch nicht schlimm!
Wenn mein Sohn Bronchitis bekommt dann dauert das in der Regel 3 Wochen bis er wieder gesund wird oder manchmal auch länger...
Mach dir keine sorgen du hast bestimmt kein Lungenkrebs

12.12.2013 00:40 • x 1 #80



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel