Pfeil rechts
10

Catharina
Im Brief stand nichts weiter dabei wieso der Ultraschall notwendig ist?!
Ich hatte auch schon eine Mammographie mit 36 und da sagte man mir dass ich den höchsten grad an dichte des brustgewebes hab und eine Mammographie wenig Sinn macht. Man hat mir damals empfohlen 2 mal jährlich Ultraschall machen zu lassen.
Vielleicht ist das bei dir ebenso?!

15.05.2019 19:05 • x 1 #21


Katharina, bei mir ist es genauso...

15.05.2019 20:29 • #22



Angst vor dem Ergebnis der Mammographie

x 3


Perle
Da steht sinngemäß, dass aufgrund der Mammographie noch eine Ultraschalluntersuchung angezeigt ist. Das dient dem Ziel einer abschließenden Beurteilung und muss bei vielen Frauen durchgeführt werden, z. B. bei dichtem Drüsengewebe oder Zysten.

Ich hatte in der Vergangenheit eine Angststörung, die gerade wieder durchkommt. Zudem kommt demnächst eine langjährige Kollegin wieder, die 1,5 Jahre mit Brustkrebs erkrankt war. Wir haben sie eng begleitet und so einiges Mitbekommen. Ich hoffe, dass sich alles als harmlos bei mir herausstellt.

15.05.2019 20:41 • #23


Ganz bestimmt.
Bei mir meinte der Arzt auch damals, dass für mich eher ein Ultraschall angebracht wäre; aufgrund des dichten Drüsengewebes könnte man mit der Mammographie nicht so viel sehen...

15.05.2019 21:11 • x 1 #24


Perle
Hallo nochmal,

ich hatte heute nun erneutes Röntgen sowie Ultraschall. Hintergrund dieser ergänzenden Untersuchungen war ein Stück verdichtetes Gewebe in der rechten Brust. Es hat sich jetzt als harmlos herausgestellt und auch die vermehrten Zysten in beiden Brüsten sind harmlos. Schweiß gebadet aber erleichtert habe ich mich dann verabschiedet. Die zwei Wochen unsicheres Warten waren enorm belastend für mich. Danke an Euch, die Ihr mir Mut zugesprochen habt.

LG Perle

22.05.2019 10:47 • #25




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel