529

NIEaufgeben
Meinst du mich?

06.04.2019 21:04 • #681


Heute der fünfte Tag ohne Stuhlgang was kann das nur sein hab einfach nur noch Angst !

07.04.2019 12:07 • #682


DieAlex
Ich hatte durch eine Verstopfung mal über 14 Tage keinen Stuhlgang.

Was das sein kann?

Falsche Ernährung
Zu wenig Essen und Trinken
Zu wenig Bewegung
Medikamente

Nur um ein paar Beispiele zu nennen

07.04.2019 12:12 • #683


Zitat von DieAlex:
Ich hatte durch eine Verstopfung mal über 14 Tage keinen Stuhlgang.

Was das sein kann?

Falsche Ernährung
Zu wenig Essen und Trinken
Zu wenig Bewegung
Medikamente

Nur um ein paar Beispiele zu nennen


Kann das von der Psyche / Angst auch kommen?

07.04.2019 12:19 • #684


DieAlex
Kann ich mir vorstellen, ja!
Viele Ängstler sind verkrampft und angespannt, können nicht loslassen.

07.04.2019 12:22 • x 1 #685


NIEaufgeben
Ja,das kann durchaus von der Psyche kommen...du bist dermaßen auf deinen Stuhlgang fixiert und achtest dermaßen darauf,das es passieren kann das dann gar nichts mehr geht...

07.04.2019 12:53 • x 1 #686


Zitat von Ewigeangst:
Ja,das kann durchaus von der Psyche kommen...du bist dermaßen auf deinen Stuhlgang fixiert und achtest dermaßen darauf,das es passieren kann das dann gar nichts mehr geht...


Jetzt hatte ich gerade Stuhlgang aber wieder durchfallartig und hellgelb man hab so große Angst vor BSDK.

07.04.2019 13:23 • #687


Warum hab ich keinen normalen Stuhl nicht mehr immer Durchfallartig und hell ? Kann das wirklich auch durch die Fettleber kommen ? Oder durch Reizdarm ?

07.04.2019 13:35 • #688


med
Zungenbrennen - kein Stuhlgang, Zungenbrennen und rote Stelle - hellen Stuhlgang. Zungenkrebs, BDSK, Zungenkrebs + BDSK. Dein Leben dreht sich gefühlt nur noch um die Krebsangst. Realen Argumenten bist Du nicht zugänglich.
Da können nur noch Profis helfen..... ich steige an der Stelle aus.
ich wünsche Dir alles Gute und das Du irgendwann die Einsicht gewinnst, wie schade es war, sich das Leben mit den Ängsten selbst extrem schwer zu machen.

07.04.2019 13:54 • x 1 #689


NIEaufgeben
Wie kommt du denn jetzt auf Reizdarm?hast du dir diese Diagnose auch selbst gestellt?mein Gott wie kannst du nur dein Tag so wegwerfen....du hast doch Kinder,geh raus mit ihnen geh auf den Spielplatz....wenn du doch so schwer krank bist solltest du deine Zeit noch mit ihnen verbringen...

07.04.2019 14:13 • x 1 #690


Zitat von med:
Zungenbrennen - kein Stuhlgang, Zungenbrennen und rote Stelle - hellen Stuhlgang. Zungenkrebs, BDSK, Zungenkrebs + BDSK. Dein Leben dreht sich gefühlt nur noch um die Krebsangst. Realen Argumenten bist Du nicht zugänglich.
Da können nur noch Profis helfen..... ich steige an der Stelle aus.
ich wünsche Dir alles Gute und das Du irgendwann die Einsicht gewinnst, wie schade es war, sich das Leben mit den Ängsten selbst extrem schwer zu machen.


Ich weis aktuell ist es leider sehr schlimm mit der krebsangst. Ich Versuch mich abzulenken aber er Gedanke Krebs zu haben macht mich einfach kaputt mein Leben besteht aktuell nur noch aus Ängsten und du meinst das es nur meine Gedanken sind die die ganzen Symptome herbeirufen?

07.04.2019 14:16 • x 1 #691


Zitat von Ewigeangst:
Wie kommt du denn jetzt auf Reizdarm?hast du dir diese Diagnose auch selbst gestellt?mein Gott wie kannst du nur dein Tag so wegwerfen....du hast doch Kinder,geh raus mit ihnen geh auf den Spielplatz....wenn du doch so schwer krank bist solltest du deine Zeit noch mit ihnen verbringen...


Ich Versuch es Ewigeangst Danke ich hoffe aber nicht wie du schreibst das ich schwer krank bin
Viele Grüße

07.04.2019 14:18 • x 1 #692


NIEaufgeben
Wieso?seit Tagen Wochen sagst du nur noch das du bsdk hast...also bist du sterbenskrank....und verbrauchst deine letzten Tage hier im Forum?du solltest deine letzten Tage doch mit deiner Familie verbringen meinst du nicht?

07.04.2019 14:20 • x 4 #693


med
ok, eines muss ich noch los werden.

Geh mal davon aus, dass Du Krebs hast ( BDSK oder what ever ).
Heilen kann Dich, da es ja schon lange besteht und daher weit fortgeschritten ist, eh keiner mehr.
Was ist dann jetzt vorrangig? Ja, genau, die restliche Zeit, die Dir noch bleibt zu genießen. Mit Deiner Frau und Deinen Kindern Zeit verbringen und genießen, was noch geht.

Versteht mich nicht falsch. Ich bin sehr sicher, dass Du keinen Krebs hast ( zumindest nicht BDSK), aber dass man sein Leben dann noch genießen möchte, weiß ich von meiner Freundin, die vor 2 Wochen verstorben ist. Sie hat davor mit ihrer Diagnose ein paar Jahre gelebt und ihr Leben soweit es ihr möglich war ausgekostet .
Ihre Kinder hatten noch viel Freude ( ja Freude! ) mit ihr und ganz viele schöne Erinnerungen.
An was werden sich Deine Kinder erinnern?

p.s. @ewigeangst Da hatten wir beide gleichzeitig den gleichen Gedanken Habe gerade Deine Ausführungen gelesen.

07.04.2019 14:24 • x 2 #694


NIEaufgeben
Toller Beitrag Kompliment..
Und dir dellman wünsche das du niemals die Diagnose krebs bekommen wirst...ich hab sie gleich 2 Mal bekommen....du kannst dir nicht vorstellen was das heißt....jetzt habe ich auch panische Angst vor einer Art von krebs..ist die einzige die mir Angst macht...aber trotz schmerzen und allem Versuche ich mein Leben zu leben und viel mit meiner Familie zu sein....

07.04.2019 14:28 • x 1 #695


Aber ihr denkt auch das ich nicht schwer krank bin und das alles nur von meiner schweren psychischen Krankheit kommt

07.04.2019 15:10 • #696


Schlaflose
Zitat von Dellman:
Aber ihr denkt auch das ich nicht schwer krank bin und das alles nur von meiner schweren psychischen Krankheit kommt


Genau das wird dir doch seit Tagen dauernd geschrieben.

07.04.2019 15:41 • x 1 #697


Delle mein Freund,
wie soll diese Frage in einem Forum beantwortet werden?
Ich denke nicht,dass du in naher Zukunft an Krebs sterben wirst.
Aber das du ein "nur" vor deine psychische Erkrankung stellst...Hut ab.

Ich kann verstehen,dass du auf der Suche nach Sicherheit bist.
Allerdings solltest du dir vor Augen halten,dass du an deiner psychischen Situation zugrunde gehen kannst.

Also ob Krebs oder Psyche, beides kann dich in die ewigen Jagdgründe befördern.
Und bei beiden kann der Weg dorthin ziemlich anstrengend werden.

Mein Rat an dich...Lass das mit dem Forum sein,
such dir schnellstmöglich professionelle Hilfe.
Wenn du irgendwann mal wieder klar kommst,genieße die Zeit mit deiner Familie.
Hier wirst du auf jeden Fall so nicht weiterkommen.

07.04.2019 15:50 • x 3 #698


med
Zitat von Schlaflose:

Genau das wird dir doch seit Tagen dauernd geschrieben.



Nicht mehr darauf eingehen!
Ich sage nur : Und täglich grüsst das Murmeltier.
Er liest doch gar nicht, was man schreibt, sondern wiederholt immer nur das Gleiche.
Ich glaube, wir helfen ihm nicht, wenn wir ihm weiter Futter geben!

07.04.2019 15:52 • x 5 #699


Zitat von med:


Nicht mehr darauf eingehen!
Ich sage nur : Und täglich grüsst das Murmeltier.
Er liest doch gar nicht, was man schreibt, sondern wiederholt immer nur das Gleiche.
Ich glaube, wir helfen ihm nicht, wenn wir ihm weiter Futter geben!


Aber das Forum hilft mir schon weiter und ich lese schon was ihr mir schreibt. Was soll ich nur noch machen bin ratlos
VG

07.04.2019 15:58 • #700





Dr. Matthias Nagel