515

Zitat von Ewigeangst:
Mir helfen die Medis zum besser schlafen und sie beruhigen....aber an der Angst und Symptome ändern diese Medikamente nichts....


Mich wundert das eben hab nur noch die Tabletten. Bekommen sonst keine mehr ? Was nimmst du dann noch gegen die Angst ?

05.04.2019 10:27 • #641


NIEaufgeben
Ich nehme 3 verschiedene Medikamente aber keines hilft mir gut...ich reagiere leider nicht gross auf viele Medikamente darunter auch Opiate und Morphium...also muss ich es mit nur kleiner Unterstützung selbst schaffen....

05.04.2019 10:35 • #642


Bei mir ist es auch so das mir bis jetzt keine Tabletten so wirklich geholfen haben. Ich würde gerne ein Medikament erhalten das meine Ängste verringert tja wenigstens kann ich jetzt abends einigermaßen schlafen ist ja auch schon was wert

05.04.2019 12:40 • #643


Zungenbrennen hört nicht auf und macht mich wahnsinnig was kann ich dagegen tun bitte um Hilfe

05.04.2019 19:03 • #644


Wie geht es euch heute ? Ich habe immer noch viele Symptome versuche jetzt alles zuzulassen ist nicht einfach , war gestern wieder beim Therapeuten er hat gesagt ich renne immer davon vor meiner Angst ich soll stehenbleiben und sie zulassen.
Was mir aktuell am meisten Sorgen macht das ich keinen geregelten Stuhlgang mehr habe früher jeden Tag und jetzt nur noch alles 3-4 Tage obwohl ich wieder was esse ?
Liebe Grüße

06.04.2019 08:05 • #645


domi89
Zitat von Dellman:
er hat gesagt ich renne immer davon vor meiner Angst ich soll stehenbleiben und sie zulassen.

Ja genau das denke ich auch.

Zitat von Dellman:
früher jeden Tag und jetzt nur noch alles 3-4 Tage obwohl ich wieder was esse ?

Du isst doch erst seit 1-2 Tagen wieder oder? Da ist das normal. Beim letzten mal wo ich nix gegessen habe hat es ca 5-7 Tage gedauert bis der Stuhl wieder normal war.

06.04.2019 08:07 • #646


Zitat von domi89:
Ja genau das denke ich auch.


Du isst doch erst seit 1-2 Tagen wieder oder? Da ist das normal. Beim letzten mal wo ich nix gegessen habe hat es ca 5-7 Tage gedauert bis der Stuhl wieder normal war.


aber das mit den unregelmäßigen Stuhlgang hab ich schon länger .

06.04.2019 08:10 • #647


domi89
Na und? Vielleicht isst du unregelmäßig, oder es ist die Psyche.

06.04.2019 08:43 • #648


Hab halt Angst das das alles mit der Bauchspeicheldrüse zusammenhängt

06.04.2019 09:19 • x 2 #649


Niemand da heute ?

06.04.2019 10:29 • x 1 #650


Hab schon wieder soviel Angst Versuch mich abzulenken geht aber nicht LG

06.04.2019 10:52 • x 1 #651


Hast du jetzt ein Benzo mittlerweile für diese Situationen?

06.04.2019 11:11 • x 1 #652


Zitat von Inneresmein:
Hast du jetzt ein Benzo mittlerweile für diese Situationen?


Nein aber keines bekommen nehme jetzt das quetiapin sonst hat mir der Neurologe nichts verschrieben

06.04.2019 11:16 • x 1 #653


Das ist nicht gut. Ein Benzo benötigst du für solche Panikattacken. Wäre einfacher nur zu wissen man hätte was im Schrank für den Notfall

06.04.2019 11:28 • x 1 #654


Lolly83
Oder hole dir was pflanzliches aus der Apotheke.

06.04.2019 11:52 • x 1 #655


NIEaufgeben
Zitat von Dellman:

Nein aber keines bekommen nehme jetzt das quetiapin sonst hat mir der Neurologe nichts verschrieben

Di kannst auch jederzeit in die Notaufnahme gehen die geben dir dann ein benzo oder ein paar

06.04.2019 11:56 • x 1 #656


Was soll ich nur noch machen die ganzen Symptome werden nicht weniger , am allermeisten macht mir momentan mein Stuhlgang denn ich nicht mehr habe kann das mit der BSD auch zusammenhängen hab gelesen wenn der Krebs alles blockiert hat man auch keinen Stuhlgang mehr mach mir so große Sorgen

06.04.2019 12:15 • #657


Lolly83
Zitat von Dellman:
Was soll ich nur noch machen die ganzen Symptome werden nicht weniger , am allermeisten macht mir momentan mein Stuhlgang denn ich nicht mehr habe kann das mit der BSD auch zusammenhängen hab gelesen wenn der Krebs alles blockiert hat man auch keinen Stuhlgang mehr mach mir so große Sorgen

Versuche dich nicht reinzusteigern.. du machst dich sonst richtig irre.. glaub mal ich weiss wie du dich fühlst.
Lenk dich ab, geh raus spazieren, höre Musik usw

06.04.2019 12:37 • x 2 #658


Ich versuche es ja aber es gelingt mir einfach nicht komm von den ganzen Gedanken nicht weg.
Heute ist wieder ein schlimmer Tag denke nur an Krebs BSDK oder Zungenkrebs
Wie geht es euch dabei könnt ihr euch so ablenken das ihr nicht mehr drandenkt
VG

06.04.2019 13:40 • #659


NIEaufgeben
Nein,an solchen Tagen wie heute kann auch ich mich nicht so ablenken das ich nicht mehr darann denke ...aber ich kann mich soweit ablenken das ich ein fast normaler Tag leben kann...ich kann etwas mit der Familie machen oder den Haushalt komplett machen...mich um meine Tiere und Pflanzen kümmern und somit gebe ich der Angst nicht so viel Raum.....oder wenn dann nur für einen Moment danach Versuche ich sofort da rauszukommen

06.04.2019 13:47 • x 1 #660





Dr. Matthias Nagel