488

fortune7

fortune7


1303
94
134
Und wenn ich les wie schmerzhaft diese Koliken sein können, die man bekommen kann... Ohje, kriegt man solche heftigen auch mit kleinen Steinen?

04.01.2014 18:18 • #41


Tazzi


114
8
14
Hey,

Ich hab auch unglaubliche Angst vor BSDK...

Aber ich wollte hier mal kurz was zu den Gallensteinen schreiben: hab im März die Galle aufgrund von Steinen entfernt bekommen und seitdem nur Probleme mit der Verdauung etc... also wenn es nicht unbedingt notwendig ist, lass Sie Dir nicht entfernen!

Die Koliken sind richtig heftig! Wenn die öfter kommen würde ich es jedoch machen und ja, die können auch von kleinen Steinchen kommen! Ich z. B. Hatte nur Gries!

04.01.2014 23:52 • #42


fortune7

fortune7


1303
94
134
Zitat von Tazzi:
Hey,

Ich hab auch unglaubliche Angst vor BSDK...

Aber ich wollte hier mal kurz was zu den Gallensteinen schreiben: hab im März die Galle aufgrund von Steinen entfernt bekommen und seitdem nur Probleme mit der Verdauung etc... also wenn es nicht unbedingt notwendig ist, lass Sie Dir nicht entfernen!

Die Koliken sind richtig heftig! Wenn die öfter kommen würde ich es jedoch machen und ja, die können auch von kleinen Steinchen kommen! Ich z. B. Hatte nur Gries!


Sind die denn auszuhalten oder muss man da ins KH? Wie kann ich mir das vorstellen. Ist das überfallartig, schleichend? Hab Angst davor^^ Wahrscheinlich liegt man gekrümmt in der Ecke hm?

05.01.2014 10:36 • #43


meffi


91
11

11.01.2014 18:25 • #44


Neuro87


628
58
48
Du hast KEINEN BSD-Krebs!

11.01.2014 19:04 • #45


meffi


91
11
Danke

11.01.2014 19:08 • #46


mattes


Du hast keinen BSD Krebs. Warum auch und wovon. Les dir das mal durch dann weißt du was man sich alles falsch einreden kann. Du hast Angst und deine Psyche weiß nicht mehr was los ist und schickt dir Symptome die nicht da sind du aber spürst. Les das und du wirst verstehen.

http://www.koerpertherapie-zentrum.de/b ... eschwerden

11.01.2014 19:10 • #47


meffi


91
11
Danke, das werd ich mir mal genauer durchlesen!

Meine Psyche ist völlig fertig, was muss ich mir auch so nen hinterhältigen Krebs aussuchen... und ich könnt mich selber hauen, vorhin war ich auf einer Seite für betroffene. Blödes Googel.....

11.01.2014 19:15 • #48


Mahabharata


Habe 2010 eine Freundin an BSD- Krebs verloren.
Sie ging viel zu spät zum Arzt, so konnte trotz ihrer Beschwerden der Krebs erst viel zu spät erkannt werden.
Sie spuckte schon lange Blut, hatte fürchterliche Bauch- Schmerzen.
Hat leider viel Alk. in ihrem Leben getrunken, oft ohne etwas zu essen.

Ein Bekannter hatte BSD- Krebs, auch er spuckte Blut, hatte schlimme Bauch- Schmerzen- er ging rechtzeitig zum Arzt, wurde behandelt und geheilt.
Auch er hatte viel zu viel in seinem Leben getrunken.

Von einer weiterne Freundin ist der Mann an BSD- Krebs gestorben, auch er hatte ein Alk. Problem, spuckte Blut, grauenvolle Bauch- Schmerzen.

Frage: Säufst Du?
Spuckst Du Blut?
Hast Du nicht auszuhaltende Bauchschmerzen?
Wenn nicht- hast Du auch keinen BDS- Krebs!
Man bekommt nicht einfach so BSD- Krebs, sondern nur, wenn man schlecht gelebt hat, zu viel Alk., Medikamentenmissbrauch usw.

Du hast Deine Rückenschmerzen wegen Deines Gewichtes, das sagst Du ja selber.
Osteopath, Entspannungstechniken und Yoga, was Du anfangen willst, ist ein erster Schritt zu mehr Bewegung und Entspannung für Deinen Rücken.

Übelkeit kann alle möglichen Ursachen haben- Gastritis, Lebensmittel- Unverträglichkeiten (mal Tests gemacht?), Deine Ängste und Panik.

Du hast ganz sicher keinen BSD- Krebs!

11.01.2014 19:20 • #49


meffi


91
11
Danke für deine Worte!

Tut mir leid, dass du deine Freundin verloren hast! Und auch erschreckend, dass du so viele Betroffene kennst!

Mein Arzt hat auch gesagt, dass es meistens Alk. und wohl auch Dro.abhängige bekommen. Ich hab halt Angst weil mein Opa daran gestorben ist ( hat schon gern mal ein B. getrunken)

Nein, ich trinke nicht ( seit 2009 kann ich meinen Alk. an einer Hand abzählen...), Blut spucke ich auch nicht und meine Bauchschmerzen sind auf jeden Fall auszuhalten und mal verschwinden sie auch ganz. Nur die Rückenschmerzen (die auch nach vorn ziehen) sind immer da

Lebensmittelunverträglichkeitstests hab ich noch nie gemacht, müsst ich mal meine Arzt drauf ansprechen

Vielen Dank, das beruhigt mich ungemein!

11.01.2014 19:27 • #50


fortune7

fortune7


1303
94
134
Hey, ich hab jetzt neuerdings seit den zwei letzten Malen auch zweifarbigen Stuhl, der teils richtig hell ist. Ein weiteres Symptom für BSD-Krebs Hätte der Arzt beim Ultraschall einen solchen Krebs erkannt? Wär das Blut auffällig gewesen? Irwas? Ich werd noch verrückt...

13.01.2014 08:54 • #51


torti1971


110
8
Zitat von fortune7:
Hey, ich hab jetzt neuerdings seit den zwei letzten Malen auch zweifarbigen Stuhl, der teils richtig hell ist. Ein weiteres Symptom für BSD-Krebs Hätte der Arzt beim Ultraschall einen solchen Krebs erkannt? Wär das Blut auffällig gewesen? Irwas? Ich werd noch verrückt...


Also bei Bluttest wird der Amylasewert bestimmt !Der Arzt lässt Amylase vor allem dann bestimmen, wenn ein Patient akute und starke Schmerzen im Oberbauch hat und er eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis) vermutet. Zusätzlich bestimmt er dann die Lipase.

Auch bei Verdacht auf eine Entzündung der Ohrspeicheldrüse (Parotitis) oder auf einen Tumor in der Bauchspeicheldrüse kann eine Messung der Amylase angezeigt sein.

Im Urin kann die Amylase bestimmt werden, um eine Pankreatitis in einem späteren Stadium festzustellen. Man kann die gesamte Amylase messen oder nur die Amylase in der Bauchspeicheldrüse (Pankreas-Amylase).
Also Ultraschall normal und Blut=kein Tumor

Achja der Tumor entwickelt sich über Jahre und man kann nicht von dem einen auf den anderen Monat BSDKrebs bekommen.

13.01.2014 10:57 • #52


fortune7

fortune7


1303
94
134
Zitat von torti1971:
Zitat von fortune7:
Hey, ich hab jetzt neuerdings seit den zwei letzten Malen auch zweifarbigen Stuhl, der teils richtig hell ist. Ein weiteres Symptom für BSD-Krebs Hätte der Arzt beim Ultraschall einen solchen Krebs erkannt? Wär das Blut auffällig gewesen? Irwas? Ich werd noch verrückt...


Also bei Bluttest wird der Amylasewert bestimmt !Der Arzt lässt Amylase vor allem dann bestimmen, wenn ein Patient akute und starke Schmerzen im Oberbauch hat und er eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis) vermutet. Zusätzlich bestimmt er dann die Lipase.

Auch bei Verdacht auf eine Entzündung der Ohrspeicheldrüse (Parotitis) oder auf einen Tumor in der Bauchspeicheldrüse kann eine Messung der Amylase angezeigt sein.

Im Urin kann die Amylase bestimmt werden, um eine Pankreatitis in einem späteren Stadium festzustellen. Man kann die gesamte Amylase messen oder nur die Amylase in der Bauchspeicheldrüse (Pankreas-Amylase).
Also Ultraschall normal und Blut=kein Tumor

Achja der Tumor entwickelt sich über Jahre und man kann nicht von dem einen auf den anderen Monat BSDKrebs bekommen.


Dann hoff ich mal dass die Ärzte keine Idioten waren. Ich hab eigentlich alle Symptome, bis auf den massiven Gewichtsverlust - soweit ich weiß ist der auch typisch für BSD-Krebs oder? Und ich hab zwar nich wirklich Appetit, aber naja ich kann schon ganz gut essen und hab ab und zu Heißhunger.

13.01.2014 13:02 • #53


torti1971


110
8
Zitat von fortune7:
Zitat von torti1971:
Zitat von fortune7:
Hey, ich hab jetzt neuerdings seit den zwei letzten Malen auch zweifarbigen Stuhl, der teils richtig hell ist. Ein weiteres Symptom für BSD-Krebs Hätte der Arzt beim Ultraschall einen solchen Krebs erkannt? Wär das Blut auffällig gewesen? Irwas? Ich werd noch verrückt...


Also bei Bluttest wird der Amylasewert bestimmt !Der Arzt lässt Amylase vor allem dann bestimmen, wenn ein Patient akute und starke Schmerzen im Oberbauch hat und er eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis) vermutet. Zusätzlich bestimmt er dann die Lipase.

Auch bei Verdacht auf eine Entzündung der Ohrspeicheldrüse (Parotitis) oder auf einen Tumor in der Bauchspeicheldrüse kann eine Messung der Amylase angezeigt sein.

Im Urin kann die Amylase bestimmt werden, um eine Pankreatitis in einem späteren Stadium festzustellen. Man kann die gesamte Amylase messen oder nur die Amylase in der Bauchspeicheldrüse (Pankreas-Amylase).
Also Ultraschall normal und Blut=kein Tumor

Achja der Tumor entwickelt sich über Jahre und man kann nicht von dem einen auf den anderen Monat BSDKrebs bekommen.


Dann hoff ich mal dass die Ärzte keine Idioten waren. Ich hab eigentlich alle Symptome, bis auf den massiven Gewichtsverlust - soweit ich weiß ist der auch typisch für BSD-Krebs oder? Und ich hab zwar nich wirklich Appetit, aber naja ich kann schon ganz gut essen und hab ab und zu Heißhunger.


Welche Symptome sind das genau ?

13.01.2014 13:16 • #54


fortune7

fortune7


1303
94
134
Zitat:
Welche Symptome sind das genau ?


Die die ich habe? Bauchschmerzen, die eher diffuser Natur sind, zumeist wohl links unter den Rippen leichtes Stechen, allgemein Bauchgrummeln und ebenfalls diffuse Rückenschmerzen. Beim Einatmen teils Rückenstechen, Mattigkeit (in Kombi mit Schlafmangel aber wohl üblich), leichter husten und halskratzen, Unwohlsein, unangenehmes Druckgefühl auf dem Bauch (vorallem beim Liegen auf dem Rücken Spannungsempfindung) und eben seit den letzten zwei Malen ungewöhnlicher Stuhlgang, der zweifarbig, teils sehr hell und ich sag mal "schmierig" ist.

PLUS: Ein seltsames Gefühl in der Brust, es ist so ein klammheimliches Stechen, das nicht gravierend ist, aber einfach unangenehm ist. Hab das Gefühl schlechter Luft zu bekommen. Falls du dich mit Blutwerten auskennst. Wie heißt dieser Amylasewert? Weiß nich ob der gecheckt wurde. Wie schonmal hier gesagt, war mein Wert der Alkalischen Phosphatase das letzte Mal erhöht.

13.01.2014 13:34 • #55


torti1971


110
8
Zitat von fortune7:
Zitat:
Welche Symptome sind das genau ?


Die die ich habe? Bauchschmerzen, die eher diffuser Natur sind, zumeist wohl links unter den Rippen leichtes Stechen, allgemein Bauchgrummeln und ebenfalls diffuse Rückenschmerzen. Beim Einatmen teils Rückenstechen, Mattigkeit (in Kombi mit Schlafmangel aber wohl üblich), leichter husten und halskratzen, Unwohlsein, unangenehmes Druckgefühl auf dem Bauch (vorallem beim Liegen auf dem Rücken Spannungsempfindung) und eben seit den letzten zwei Malen ungewöhnlicher Stuhlgang, der zweifarbig, teils sehr hell und ich sag mal "schmierig" ist.

PLUS: Ein seltsames Gefühl in der Brust, es ist so ein klammheimliches Stechen, das nicht gravierend ist, aber einfach unangenehm ist. Hab das Gefühl schlechter Luft zu bekommen. Falls du dich mit Blutwerten auskennst. Wie heißt dieser Amylasewert? Weiß nich ob der gecheckt wurde. Wie schonmal hier gesagt, war mein Wert der Alkalischen Phosphatase das letzte Mal erhöht.


Der wert ist Alpha Amylase

13.01.2014 14:18 • #56


fortune7

fortune7


1303
94
134
Zitat von torti1971:
Zitat von fortune7:
Zitat:
Welche Symptome sind das genau ?


Die die ich habe? Bauchschmerzen, die eher diffuser Natur sind, zumeist wohl links unter den Rippen leichtes Stechen, allgemein Bauchgrummeln und ebenfalls diffuse Rückenschmerzen. Beim Einatmen teils Rückenstechen, Mattigkeit (in Kombi mit Schlafmangel aber wohl üblich), leichter husten und halskratzen, Unwohlsein, unangenehmes Druckgefühl auf dem Bauch (vorallem beim Liegen auf dem Rücken Spannungsempfindung) und eben seit den letzten zwei Malen ungewöhnlicher Stuhlgang, der zweifarbig, teils sehr hell und ich sag mal "schmierig" ist.

PLUS: Ein seltsames Gefühl in der Brust, es ist so ein klammheimliches Stechen, das nicht gravierend ist, aber einfach unangenehm ist. Hab das Gefühl schlechter Luft zu bekommen. Falls du dich mit Blutwerten auskennst. Wie heißt dieser Amylasewert? Weiß nich ob der gecheckt wurde. Wie schonmal hier gesagt, war mein Wert der Alkalischen Phosphatase das letzte Mal erhöht.


Der wert ist Alpha Amylase


Okay, finde keinen Blutzettel mit diesem Wert, wenn er keine Abkürzung hat. Naja, hilft mir nun also wenig. Den Zettel des neusten Tests hab ich abgegeben. Naja ich hab am Donnerstag nen Termin beim Internisten. Hab extreme Angst... Was sagst du zu den Symptomen? Hab zwarn Ultraschall gemacht, aber naja so richtig sicher fühl ich mich dennoch nich.

13.01.2014 14:26 • #57


Tazzi


114
8
14
Also die Symptome habe ich auch im Bauch... Und hellen Stuhlgang habe ich schon sehr sehr lange!

Aber mein Arzt sagt immer das da garantiert nichts ist... Ich wurde schon geröngt und mir wurde öfter Blut abgenommen! Der Lipasewert war zwar immer etwas erhöht, aber das sei wohl ganz normal!

Diese Symptome sind auch alle typisch für die Psyche und da schiebe ich es drauf! Ich habe das Bauchgrummeln ständig, mir tut andauernd irgendwo anders im Bauch was weh und ich habe Rückenschmerzen in der Mitte des Rückens! Besonders nachts ist es schlimm.

Ich hab totale Angst davor, aber mir haben mitlerweile 4 Ärzte gesagt das ich mir keine Sorgen machen muss. Und ich muss Ihnen jetzt einfach mal glauben. Zusätzlich hat eine Heilpraktikerin eine Augendiagnostik gemacht und spätestens da hätte man es mit Sicherheit sehen müssen. (glaube ich zumindest)

Ich bin Dir ja noch eine Antwort schuldig: Die Koliken tuen richtig richtig weh, sind aber auch auszuhalten. Mach Dir da mal keine Sorgen wegen!

Und übrigens: hellen Stuhlgang kannst du auch bei Gallensteinen kriegen!

LG

Tazzi

13.01.2014 14:48 • #58


torti1971


110
8
Zitat von fortune7:
Zitat:
Welche Symptome sind das genau ?


Die die ich habe? Bauchschmerzen, die eher diffuser Natur sind, zumeist wohl links unter den Rippen leichtes Stechen, allgemein Bauchgrummeln und ebenfalls diffuse Rückenschmerzen. Beim Einatmen teils Rückenstechen, Mattigkeit (in Kombi mit Schlafmangel aber wohl üblich), leichter husten und halskratzen, Unwohlsein, unangenehmes Druckgefühl auf dem Bauch (vorallem beim Liegen auf dem Rücken Spannungsempfindung) und eben seit den letzten zwei Malen ungewöhnlicher Stuhlgang, der zweifarbig, teils sehr hell und ich sag mal "schmierig" ist.

PLUS: Ein seltsames Gefühl in der Brust, es ist so ein klammheimliches Stechen, das nicht gravierend ist, aber einfach unangenehm ist. Hab das Gefühl schlechter Luft zu bekommen. Falls du dich mit Blutwerten auskennst. Wie heißt dieser Amylasewert? Weiß nich ob der gecheckt wurde. Wie schonmal hier gesagt, war mein Wert der Alkalischen Phosphatase das letzte Mal erhöht.



Bei Ultraschall sieht man die BSD meist nur zum Teil zb wenn man etwas fülliger ist. Aber in der Regel sieht man eine Organveränderung immer bei Ultraschall.Wenn der Befund negativ ist dann kannst du es auch glauben. Es sei denn der Hausmeister hat die Untersuchung vorgenommen.

13.01.2014 14:55 • #59


Tazzi


114
8
14
Das stimmt! Ich hatte z. B. eine junge Ärztin die aus dem Ultraschall echt nen Kinofilm gemacht hat:

"Schauen Sie mal wie wunderschön der *beep* der BSD zu sehen ist... Das ist ein Traum... Und da der Kopf... Einfach toll! Ihre BSD ist wirklich toll!"

Das ist jetzt 9 Monate her... Ich hoffe und glaube nicht das sich in der Zwischenzeit ein großer Tumor gebildet hat! Und erst recht kein so großer das er auf die Wirbelsäule drückt... Angst habe ich trotzdem!

13.01.2014 14:58 • #60




Dr. Matthias Nagel

Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag