481

Katja9782


17
2
4
Also nochmal...
Ich bin 34.
Ich habe immer mal wieder Sodbrennen oder Durchfall.
Hatte aber noch nie schmerzen. Der Schmerz ist im Rücken aber nur links. Er lässt sich schwer beschreiben. Ich kann nachts gut schlafen.
Das schlimmste ist ich schäme mich so, da ich selbst Krankenschwester bin.
Ja ich habe meine Galle noch.
Was mir auch zu schaffen macht ist diese Appetitlosigkeit, denn das ist untypisch für mich. Bin übergewichtig.
Ich bin euch so unglaublich dankbar für eure Antworten...

LG Katja

21.09.2016 11:23 • #101


Brina13


3
Hallo
Ich kenne das Problem nur zu gut. Ich bin 37 Jahre alt und ich leide mindestens schon 10 Jahre an Hypochonderie. Ich hatte bereits Lungen, Brustkrebs, Darmkrebs, MS , Hautkrebsh
usw. Derzeit leider an Bauchspeicheldrüsenkrebs:-( Es ist so chrecklich, weil man nie weiß, ist es real oder macht meine Psyche wieder Druck auf alles. Ich drücke dann oft so lange überall drauf, bis es dann richtig weh tut.
Das schlimmste ist, dass ich mich nicht zum Arzt traue, weil ich Angst vor der Diagnose habe. Kennt ihr das auch? Es ist wie ein Teufelskreis.
LG Brina

21.09.2016 11:58 • #102


Jolixa

Jolixa


65
1
Zitat von Katja9782:
Also nochmal...
Ich bin 34.
Ich habe immer mal wieder Sodbrennen oder Durchfall.
Hatte aber noch nie schmerzen. Der Schmerz ist im Rücken aber nur links. Er lässt sich schwer beschreiben. Ich kann nachts gut schlafen.
Das schlimmste ist ich schäme mich so, da ich selbst Krankenschwester bin.
Ja ich habe meine Galle noch.
Was mir auch zu schaffen macht ist diese Appetitlosigkeit, denn das ist untypisch für mich. Bin übergewichtig.
Ich bin euch so unglaublich dankbar für eure Antworten...

LG Katja

Vielleicht steckt nur ein simpler Magen/Darm Infekt dahinter?Was ich nicht verstehe ist die lange Zeit bis zum Ultraschall hin.Mitte November ,das sind ja fast 2 Monate!Unglaublich,wenn man jetzt Bewschwerden hat.In 2 Monaten ist alles wieder vorbei.Hast du denn als Krankenschwester keine Möglichkeiten in der Klinik?Ich denke so ein Ultraschall beruhigt zumindest für den Anfang.Durch die Ungewissheit wird die Angst vergrössert und die Beschwerden verschlimmert.Körper und Seele stehen in enger Verbindung.Alles Gute!

21.09.2016 12:28 • #103


Katja9782


17
2
4
Ich arbeite in einem Heim...
Hab heute nochmal alle Internisten abtelefoniert... Kein Termin zu bekommen:(
Diese Rückenschmerzen machen mich irre... Die Angst wird immer größer... Ich könnte echt heulen...
Und dann noch arbeiten... Mir tut echt alles weh...

Nochmal danke für die Antworten... Es tut echt gut sich mal zu öffnen

21.09.2016 12:48 • #104


Katja9782


17
2
4
Liebe Brina...

Ich kenne das mit der Angst auch, nur nicht so heftig.
Ich bin eigentlich ein rationaler Mensch aber im Moment zerfrisst mich die Angst... Ich habe das Gefühl alles entgleitet mir und ich kann mir einfach nicht vorstellen das die Symptome alle psychisch sein sollen...
Aber ich merke auch das das Globusgefühl im Hals sich verstärkt....

21.09.2016 13:34 • #105


minos


@Lianna

Das dachte ich auch gerade als ich hier gelesen habe, dass mit dem Gallensteinen könnte hinkommen. Durchfall, erbrechen und Übelkeit mit Oberbauchschmerz (meist rechts, aber auch links). Farbe vom Durchfall gelb, kommt auch hin, habe momentan dass selbe Übel und ich weiß das meine Gallenblase angeschlagen ist.

21.09.2016 13:38 • #106


Jolixa

Jolixa


65
1
Zitat von minos:
@Lianna

Das dachte ich auch gerade als ich hier gelesen habe, dass mit dem Gallensteinen könnte hinkommen. Durchfall, erbrechen und Übelkeit mit Oberbauchschmerz (meist rechts, aber auch links). Farbe vom Durchfall gelb, kommt auch hin, habe momentan dass selbe Übel und ich weiß das meine Gallenblase angeschlagen ist.


Naja...Gallensteine ...?
In leichteren Fällen rufen solche Gallensteine Schmerzen und unspezifische Beschwerden im Oberbauch hervor, zum Beispiel Völlegefühl, Druckgefühl, Aufstoßen und Blähungen. Manche Menschen vertragen auch bestimmte Nahrungsmittel und Getränke nicht. So können fette und/oder gebratene Speisen und Kaffee mögliche Beschwerden hervorrufen. Vor allem nach einer Mahlzeit zeigen sich solche unspezifischen Gallenstein-Symptome.

Gallensteine können aber auch ernsthaftere Beschwerden hervorrufen, nämlich heftige, krampfartige Schmerzen im rechten Mittel- und Oberbauch. Solche Gallenkoliken entstehen, wenn Gallensteine den Ausgang der Gallenblase blockieren oder im Hauptgallengang feststecken. Die Schmerzen können in den Rücken und in die rechte! Schulterregion ausstrahlen. Begleitsymptome sind Schweißausbrüche, Übelkeit, Brechreiz und Erbrechen.Das sind aber dramatische Ereignisse woran man nicht über 4 Wochen leidet!Wenn der Stuhlgang hell wird deswegen sind auch die Bilirubinwerte erhöht.Ein Arzt kann das schon einstufen wenn was mit der Galle wäre.
Dieses Globusgefühl deutet eher auf eine psychische Variante hin und ohne Grund schreibt die Userin ja nicht hier in so einem Forum...?
Wie gesagt,wenn diese Beschwerden wirklich so heftig wären würde man damit nicht arbeiten gehen müssen/können.Jeder Arzt würde dann eine Krankenmeldung abdrücken.Ist jetzt nicht böse gemeint-aber wenn man tatsächlich ein Pankreaskarzinom (im fortgeschrittenem Stadium!)hätte würde man kaum in der Lage sein seinen Job nachzugehen.LG Jolixa

21.09.2016 16:00 • #107


Katja9782


17
2
4
So Horrorspätdienst fast geschafft.
Konnte mich kaum konzentrieren... Die Angst hat mich bei jedem Schritt fest im Griff.
Oh man sowas schlimmes kann man ja kaum aushalten.
Mein Mann hat zu allem übel die Woche auch noch Nachtdienst, so das ich mit meinem Sohn allein bin.
Mein Mann tut mir auch schon leid, dass der das aushalten muss mit mir...

21.09.2016 18:29 • #108


Katja9782


17
2
4
Nein nein ich bin nicht böse, ich bin dankbar für jede Antwort.
Ich kenne diese Ängste nur nicht von mir...
Durch Google hab ich mich vielleicht so reingesteigert?
Und ich spüre die Symptome ja auch.
Ich hab ja hier schon viel gelesen was die Psyche machen kann.
Ich bin natürlich auch total angespannt und habe das Gefühl ich stehe unter Strom...

Danke nochmal für eure Antworten

21.09.2016 19:17 • #109


Katja9782


17
2
4
Hallo ihr lieben...

Die letzten Tage ging es mir deutlich besser... Und heute wieder ein Rückschlag...die Angst hat wieder volle Breitseite zugeschlagen weil ich wieder Schmerzen habe...
Es ist zum verrückt werden... Bitte lass das wieder aufhören

26.09.2016 18:16 • #110


Jolixa

Jolixa


65
1
Zitat von Katja9782:
Hallo ihr lieben...

Die letzten Tage ging es mir deutlich besser... Und heute wieder ein Rückschlag...die Angst hat wieder volle Breitseite zugeschlagen weil ich wieder Schmerzen habe...
Es ist zum verrückt werden... Bitte lass das wieder aufhören

Glaub mir wenn jemand Bauchspeicheldrüsenkrebs hat ,dann hat er keine besseren Tage ab einem bestimmten Stadium.Und im Aanfangsstadium tut so ein Krebs nicht weh.Wenn man ihn bemerkt ist er bereits weit fortgeschritten.Das ist ja das Gemeine an dieser Krebsart.Mach dich nicht verrückt,du hast keinen BSDK!Gruß jolixa

27.09.2016 13:05 • #111


Katja9782


17
2
4
Ich hoffe das alles gut ist...
Die Angst ist immer da...
Vielleicht ist alles etwas viel im Moment...

27.09.2016 19:54 • #112


Geraldo


22
1
5

16.01.2017 13:39 • #113


EcoDan

EcoDan


687
421
an dieser Stelle lassen sich natürlich nur Vermutungen anstellen. Wilde Vermutungen, denn du hast noch keinen Arzt beauftragt, sich das mal anzusehen (oder hast es zumindest nicht erwähnt). Schade

Ich hab' auch eine wilde Vermutung: an der Beerdigung wirst du bestimmt ein paar Hände gedrückt haben. Wenn eine davon nicht ganz sauber war, hast du dir vielleicht so etwas eingefangen. Unschön, aber immer noch ein angenehmerer Gedanke als Krebs, nicht?

Ich wünsche dir gute Besserung

16.01.2017 13:48 • #114


Blackstar


Der Freund meiner Schwester hatte Bauchspeicheldrüsenkrebs, glaub mir da ist einem nicht nur einmal schlecht.

16.01.2017 13:55 • x 1 #115


Flame


Du hattest eine seelisch belastende Situation und in dieser Zeit warst Du nicht sehr rücksichtsvoll zu Deinem Körper:
Wenn man 2 Jahre nicht geraucht hat und dann 7 Zig. in kurzer Zeit in Kombination mit Kaffee und dann wahrscheinlich noch auf nüchternen Magen raucht,ist es kein Wunder,dass man Kopf und Magenschmerzen bekommt.
Ich tippe auf eine Reizung Deiner Magenschleimhäute,die eine logische Folge davon sind.

Trink Kamillentee und ess Reis mit gedünstetem Gemüse.
Regelmässige Mahlzeiten und ausreichend Ruhe sind wichtig.
Dein Magen erholt sich schon wieder,Deine Seele wird wohl noch ein Weilchen brauchen um die Beerdigung zu verarbeiten.

Gegen akute Magenbeschwerden helfen die frei verkäuflichen OMEP aus der Apotheke.

16.01.2017 13:57 • x 2 #116


Geraldo


22
1
5
Ja das stimmt wohl alles,
Ich bin auch erst 27 Jahre da ist ein Bauchspeicheldrüsenkrebs doch eher sehr sehr selten wenn auch nicht ausgeschlossen .
Durch das dumme googlen kam ich erst auf die Idee , dann wurden die Symptome gegooglet und tja da sind ja ein paar Übereinstimmungen.

Wobei die Beschwerden ja aber real sind und nicht eingebildet.

Beim Arzt war ich noch nicht aber in der Apotheke heute
Habe Pantoprazol und iberogast bekommen damit der Magen wieder auf Vordermann kommen soll.
Wie lange kann so etwas anhalten ?

Die "Ängste" rauben viel Kraft

16.01.2017 14:09 • #117


Flame


Pantoprazol ist auch gut,spätestens morgen bei der zweiten Einnahme sollte es Deinem Magen besser gehen.

Versuch mal,Dich zu entspannen,nimm ein heisses Bad,schmeiss die Lieblingsserie in den DVD Player,tu Dir was Gutes.
Du hast mit Sicherheit nur eine Magenverstimmung.
Die Übelkeit kommt vor allem von der Angst und dagegen hilft leider auch das Zeug aus der Apotheke nicht.

Wie gesagt:Kamillentee! Hilft gegen Angst (beruhigend) UND Magenprobleme und hat keine Nebenwirkungen.

16.01.2017 14:31 • x 1 #118


Geraldo


22
1
5
Dann werde ich es Mal versuchen abzuschalten .

Ist es denn möglich das, wenn die Blutwerte vor einem Jahr noch okay waren auch der Wert der Amylase und Lipase . Das sich in so kurzer Zeit etwas entwickeln kann ?

Oder sind das alles nur Szenarien die in meinem Kopf abspielen und dadurch das ich mich reinsteigere nur schlimmer statt besser werde .

Ach ich weiss doch auch nicht

16.01.2017 15:04 • #119


Flame


Zitat von Geraldo:
Oder sind das alles nur Szenarien die in meinem Kopf abspielen und dadurch das ich mich reinsteigere nur schlimmer statt besser werde .


das hast Du sehr treffend erkannt!

16.01.2017 15:55 • #120




Dr. Matthias Nagel

Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag