Pfeil rechts
5

Mum sagt,ich solle nicht ins Kh fahrn und mein Freund auch sondern bis Dienstag warten.

25.05.2010 19:00 • #161


Gute Idee, dann versaust Dir mit Deinen negativ Gedanken alles bis dahin.

25.05.2010 19:03 • #162



Angst Hirntumor zu haben, bin nervlich am Ende

x 3


Warum seid ihr alle so fies zu mir??

25.05.2010 19:05 • #163


Zitat von Phobiene:
Warum seid ihr alle so fies zu mir??


Sind wir nicht. Aber Du versuchst nun schon seit 17 Seiten uns hier von Deinem Hirntumor zu überzeugen und bist nicht offen für Argumente, die dagegen sprechen. Vielleicht sprechen 2 Punkte dafür, aber auch 10 dagegen. Das musst Du doch mal einsehen.

25.05.2010 19:09 • #164


nein sind nicht fiess im gegenteil

machen uns sorgen ab ins krankenhausmit kebs ist nicht nich rumzuspassen ab ins krankenhaus , nur so weisst du bescheid deine mutte dein freund haben keine ahnung,

ab die post nict fragen freagen du hast die angst also ab die post

25.05.2010 19:10 • #165


ab ins krankenhaus nichts anderes bei hirntumor zählt es nicht was mutter freund sag bist volljährig ab die post

25.05.2010 19:11 • #166


wenn dunicht gehst bin ich böse den dann nimmste deine symptome nicht ernst

25.05.2010 19:12 • #167


Du warst der Meinung ich hätte kein krebs!
Du hattest mir das mehrfach geschrieben!
Weil du angeblich Erfahrung hast...

25.05.2010 19:16 • #168


Phobiene DU bist Dir doch so sicher
Also hilft jammern und reinsteigern vielleicht doch nichts?

25.05.2010 19:28 • #169


Phobiene,
wenn du so weiter machst, geht das noch 100 Seiten so. Du sagst: Schaut her, ich bin krank und andere sagen: Nö, du bist gesund. Worauf du natürlich gewartet hast und gleich entgegnest: Ja vielleicht, aber ich bin mir sicher.....
Und so geht es weiter....

Also, wenn es gar nicht mehr anders geht, dann geh ins Krankenhaus. Aber sei gewarnt, dass das die Sache auf Dauer nicht besser macht. Genauso wie meine baldige Untersuchung auch nicht.

Und eines noch: Rockshaver tut genau das notwendige!

25.05.2010 19:28 • #170



@ Phobiene

Versteh es bitte nicht falsch, aber wenn wir hier weiter schreiben, dann unterstützen wir nur Dein Hirngespinst (Denn mehr ist es ohne ärztliche Diagnose nicht!), Du hast einen Hirntumor. Und darum verabschiede ich mich aus dieser Diskussion, die eigentlich keine ist.

25.05.2010 19:29 • #171


du bist noch nicht im krankenhaus himmel dann aber flott wenn nuicht geht es dir garnicht so schlecht.

gehe gehe hast doch kebs

25.05.2010 19:35 • #172


Hallo an alle...

Sorry wenn ich mich hier einmische aber Ganz ganz ehrlich wenn ich von davon überzeugt wäre oder der massen schlimme symptome hätte und und und (was mir schon oft genug passiert ist) würde ich SOFORT in KH fahren so wie ich mich kenne!!! Das hab ich auch schon oft gebracht....denn im KH machen die alle nötigen untersuchungen oder wenn es angebracht ist muss man im KH über nacht bleiben ohne jemanden persönlich anzugreifen aber ich würde dann auch nicht abwarten können....

25.05.2010 20:56 • #173


mach dir keine sorgen,du hast ausgebildete panikstörungen ,aber hirntumor ist 1.sehr sehr selten 2. eine neurologische erkrankung,deren erstes zeichen eben KEINE KOPFSCHMERZEN sind,sondern doppelbilder beim sehen und lähmungen---3. ich kenne das reinsteigern aus eigener erfahrung-darmkrebs -und leider derzeit auch,vor allem unter meiner einsamkeit---war schon in der klinik--die schauen sich nicht nur bauch und darm an,sondern auch deine blutwerte,die alles aussagen--sind die in ordnung,bist du gesund,auch wenn man es nicht glauben will--ich hatte einige wochen leichte erhöhung der leberwerte,das hat mich kaputt gemacht--war aber nur wegen antibiotika--jetzt wieder super werte---trotzdem ,habe ominöse unterbauchbeschwerden,die im sitzen sind und bei stehen oder gehen weg sind,alles verspannt im kreuz--habe eigenen beitrag geschrieben--so du hast ne mama und leute um dich,was ja gerade mein problem ist,also rede mit denen,lass dich umarmen,heul dich aus---das hilft alles--und zu guter letzt du bist gesund---ich weiss das,lag noch nie falsch.

13.06.2010 13:19 • #174


Was war eigentlich aus ihrer MRT Untersuchung geworden? Weiß jemand was?

18.10.2019 20:12 • #175


NIEaufgeben
Naja es sind 9 Jahre vergangen,ich denke kaum das du noch eine Antwort bekommst

18.10.2019 20:38 • x 1 #176


Zitat von NIEaufgeben:
Naja es sind 9 Jahre vergangen,ich denke kaum das du noch eine Antwort bekommst

Hab dann gesehen das die Dame auch noch in anderen Themen hier schreibt. War wohl alles ok beim MRT. Sie hatte danach noch andere "Probleme"!)))

22.10.2019 13:56 • x 1 #177



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier