Pfeil rechts

U
liebe experten,bin 55j.und habe zeit meines lebens angst,seit gut 17j. angst mit ihren syptomen.2 therapien haben nicht zu tage gebracht warum das so ist!mir geht es zwar besser aber der kleinste schnupfen lässt mich an die schlimmste krankheit denken.
warum nur ?? für eine antwort wäre ich sehr dankbar liebe grüsse urmel

11.10.2011 16:58 • 13.10.2011 #1


1 Antwort ↓

B
Hallo urmel,

wenn man herausfinden kann, wie und weshalb Du Deine Ängste entwickelt hast, ist das natürlich für eine Veränderung hilfreich. Dies ist aber nicht immer möglich. Deshalb geht die Verhaltenstherapie dann den Weg, mit dem Patienten Möglichkeiten zu erarbeiten, wie er mit seinen Symptomen besser umgehen lernen kann und seine Ängste vielleicht nicht ganz bewältigt, aber doch eine bessere Lebensqualität trotz Ängsten entwickelt.

Ich entnehme Deinen Worten, dass Du unter Krankheitsängsten leidest. Hier noch einige Infos zur Selbsthilfe:

https://www.psychic.de/kognitive-verhaltenstherapie.php sowie

https://www.psychic.de/angst-vor-krankheiten.php

Vielleicht möchtest Du ja versuchen, damit noch einige Schritte vorwärts zu kommen.

Viel Erfolg dabei wünscht Dir

Bernd Remelius

13.10.2011 17:33 • #2





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag