Pfeil rechts

vieleicht gehört mein text ehr hier hin ...ich weiß es nicht ...bin gerade durcheinander ....hallo ihr ich habe bis jetzt ausser das ich mich vorgestellt habe noch nix geschrieben...es ging mir eigentlich ganz gut...
hab mich ein bischen mit jappy abgelenkt ,hilft sogar...

gerade eben war ich bei wkw...und da sind verwante von mir auch ,hab nicht besonders viel mit denen zu tun ,aber da lese ich das von ner cousine der mann wohl gestorben ist ( um die 60j.)..und sofort war es da ,diese angst ,schon wieder einer ,ich könnt jetzt hier im kreis laufen ,weil ich immer dann die gedanken kriege ,was wenn du jetzt dran bist ,vieleicht ,jetzt sofort oder morgen ...usw....

kennt ihr das auch so ,oder ähnlich ...was tut ihr dann dagegen ...mann ich will das nicht haben ...

05.06.2011 18:21 • 06.06.2011 #1


4 Antworten ↓


Klar-die Angst kommt urplötzlich und kann einen überrollen.Mir hilft es in gedanken "Stop" zu denken-das sind nur Gedanken.Und die haben mit der Realität nichts zu tun.

05.06.2011 20:08 • #2



Wieso kommt die angst sofort

x 3


Das ist die größte Angst, die wir Angsthäschen haben. Die Angst vor dem Tod.
Angst vor dem Tod, heisst aber auch gleichzeitig Angst vor dem Leben.
Angst vor dem Tod hat man z.B. auch, wenn man das Gefühl hat in seinem Leben nicht alles erreicht zu haben.

Du solltest dir den Tod mal genauer anschauen. Dich mit ihm auseinandersetzen, ihn verstehen und auch das Positive darin sehen.

Ich weiss, das hört sich leicht an.
Es gibt verschiedene Religionen, Ansichten, die über den Tod aufklären. Er wird als etwas wunderbares beschrieben.

Du könntest damit anfangen, dir ein Buch über das Jenseits zu kaufen. Das Leben danach.

Ich habe so ein Buch und auch wenn ich jetzt noch nicht sterben will, freue ich mich auf das was danach kommt.

LG

05.06.2011 20:21 • #3


morgen ..nun ich kann mir nicht mal vorstellen ,mich überhaupt mir dem gaédanken auseinader zusetzten so ein buch zu lesen ...aber vieleicht sollte ich das mal in erwägung ziehen ...
danke dir für deine antwort ...

06.06.2011 10:19 • #4


[quote="silvi67"]morgen ..nun ich kann mir nicht mal vorstellen ,mich überhaupt mir dem gaédanken auseinader zusetzten so ein buch zu lesen ...aber vieleicht sollte ich das mal in erwägung ziehen ...
danke dir für deine antwort ...[/qu
gestern hatte dann mein bruder angerufen und mir erzählt wie der quasi couin gestorben ist ,jetzt bin ganz durch den wind...

der hatte 2 tage lange schmerzen im linken arm,ist dann wohl freitag mit der bahn zum doc.und in der bahn zusammen gebrochen und als der notarzt kam war´s schon zu spät..der war 54j......man man man .....ich will sowas alles garnicht wissen ,aber damit muss ja irgendwie zurecht kommen ,weil das ja dazu gehört ...oder! habt ihr hier erfahrungen mit tabletten ,hömis oder so die mich vieleicht bei so akuten dingen wie jetzt wieder runter holen können ,ich hab manchmal echt schiss durch zu drehen ...

meine neffe(42j) ist auch seid samstag im kh, habe ich auch gestern erfahren .mit herzryt. störungen die nicht normelsind.
dem wird heute unter narkose das herz angehalten und dann geschockt damit es dann evtl. wieder normel schlägt ...halllloooo gehts noch was wenn die dat herz nit mehr zum schlagen kriegen... oh man ...ich hab natürlich sofort wieder alles ,herzstolpern ,klos im hals ,usw...ihr kennt das ja sicher ...
jetzt muss ich heut auch noch wieder arbeiten ,ich will nicht meist gehts mir da noch schlechter...

06.06.2011 10:30 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky