Pfeil rechts
3

H
Hallo bin der hp und leide seit über eine woche an panikattacken und todes angst das das herz oder gehrn stehn bleibt oder alles nicht real ist habe ein termin für eine psychatriche klink stadionäre aber die warte zeit ist 4bis 6 wochen leider zulang.und jezt soll ich tavor1,0mg und2,5 nehmen davon wird mann abhänig nach läbgern nehmen nur notfall medikament,bekomm citalopram 1 a jeden morgen eine halbe nach eine woche dann eine ganze dann zum schlafen zopiclon 7,5 habe ich auch noch so jezt meine frage der arzt sagt ich soll die nehmen ich sage nein bin erlich bei jeder attacke habe ich bis jezt noch nichts genommen egal welche tablette was könnt ihr mir als tipp geben das das als notfall patzint ist denn ich brauche psychatriche hielfe denn alleine komm ich nicht raus da jede nacht bin ich wach bismorgens wach schlafe sogut wie garnicht habebei panikattacke schei. hände zittern in hinterkopf ein kommisches gefüll und angst bin müde kann aber nicht schlafen gerz rassen habe ich auch versuch alles wie kann ich es beschleunigen das es schnellwr geht in der stadionäre psychatriche 4 bis 6 wochen dauert zulange das noch mit tabletten.sollte ich eine tavor behmen oder zopiclon damit ich runter komme oder zopiclon zum schlafen nehmen bitte um viele tipps die das auch haben danke

09.12.2013 23:26 • 10.12.2013 #1


13 Antworten ↓


R
Hab selber extreme Panikataken gehabt! Konnte nicht mal mehr aus dem Haus! Citalopram und Mirtazapin hat mir sehr geholfen wieder normal zu Leben!
LG Ra-Ma

10.12.2013 00:08 • x 1 #2


A


Panikattacke und Todesangst Psychatrischer Aufenthalt

x 3


MrsAngst
Hp, ich habe mal ein paar fragen wenn es ok ist?! Ist irgendwas in deinem leben passiert? Hast du viel stress in der arbeit oder privat? Wenn du erst seit 1 woche panikattacken hast, dann liegt der verdacht nahe das vor kurzem was passiert ist.

Deine panikattacken sind ganz normal! Das ist sicher schlimm, ich hab selber oft genug welche aber mach dir bewusst das sich das alles nur schlimm anfühlt aber es ist gar nicht gefährlich! Panikattacken fühlen sich heftig an

10.12.2013 00:20 • x 1 #3


H
Citalopram sind die gut soll davon eine halbe nehmen an morgen.das andere medikament kenn ich nicht was ist das und wie sind die nebenwirkunk bei beiden was für ängste hattes du?

10.12.2013 00:21 • #4


H
Ja in denn lezten jahren hatte ich viel stress beziuhngs aus und verluste hatte ich auch aber das es so schlimm ist wuste ich nicht morgen habe ich ein termin bei der psychatrichen wegen stadionäre was soll ich nehmen die tavor oder zopiclon

10.12.2013 00:24 • #5


MrsAngst
Ich kenne nur tavor, ich denke wenn du einfach zur ruhe kommen willst und schlafen willst ist eine tavor ganz gut... nimm halt erst 50mg und wenn das nicht hilft nochmal 50mg ich denke du hast 100mg tavor bekommen oder?

10.12.2013 00:28 • x 1 #6


H
Tavor1,0 mg und 2,5 mg und zopiclon schlafmittel 7,5

10.12.2013 00:30 • #7


MrsAngst
Boah, ich muss sagen wir sind hier alle keine ärzte deswegen ists schwer, der arzt wird doch was gesagt haben?!

10.12.2013 00:31 • #8


H
He das sagre der arzt zwar wolte nur nett fragen wer erfahrung mit panikattacken hat und abgstzustä.de und ob es genauso ist lieben gruss hp

10.12.2013 00:34 • #9


H
Jeder tipp bin ich dankbar von dennen die das haben und selber erfarung haben

10.12.2013 00:36 • #10


A
ich kenn mich mit medikamenten nicht aus, hab nie welche genommen. panikattacken und todesangst sind mir leider jedoch durchaus bekannt. ich möchte dir eigentlich jetzt nur sagen, dass es sich ganz schlimm anfühlt, aber es ist nicht gefährlich. das fällt schwer zu glauben, weiß ich. besonders die ersten attacken werfen einen total aus der bahn. du wirst aber nicht sterben! dass es mit der zeit besser wird, hilft dir jetzt auch nicht. ja, weiß ich. dennoch glaube bitte: du wirst nicht sterben und es ist nicht gefährlich! ganz liebe grße und von herzen gute besserung wünsch ich dir! bin gedanklich bei dir.

10.12.2013 00:47 • #11


H
Danke für denn tipp danke

10.12.2013 01:00 • #12


R
Allso bei mir hat es angefangen! Mit den gedanken ich schaff das nicht mehr Arbeiten zu gehen! Dann hab ich gedacht ich bekomm nen Herzinfakt! Nach dem es vom Kadiologen geklärt war das alles ok is hat es mit Atemproblemen angefangen! Nach nem Termin Beim Lungenarzt und der gesagt hat alles ok fing es mit dem Magen an u.s.w!
Dann haben die mich zum Psychologen geschicht der dann gesagt hat das es Panikataken sind! Dann hab ich Citalopram bekommen in der ersten woche 10 mg nach der 2woche 20mg immer
morgens!
und 3 wochen später hab ich dann das Mirtazapin für Abends bekommen 15 mg.
Es dauert halt seine zeit bis die Wirkung einsetzt und man hat mit echt unangenehmen Nebenwirkungen zu kämpfen!
Aber nach c.a 3 bis 4 Monaten weis man nichtmal mehr warum man Panikataken hatte! Mir hat es wirklich sehr geholfen!
LG Ra-Ma

10.12.2013 12:55 • #13


Fee*72
hallo HP..

es is sicher auf grund deines privat stress....meine Thera sagte mir immer ,Panik is nich schön,aber vergeht wieder,daran stirbt man nicht..lass sie kommen und sie flaut wieder ab..man muss die erfahrung machen das nix passiert...
ich nehme gar keine Medis..weil ich Angst vor evt nebenwirkungen habe..
hab jetzt 1x im monat gespräche mit psychatrischen dienst und die frau meint,ich muss mehr aushalten lernen..
Ra-ma es is wie ein kreislauf..die Angst sucht sich dauernd neue wege..kann da auch ein Lied von singen..

lg
Fee

10.12.2013 13:06 • #14


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler