» »

201226.05




1, 2, 3  »
Hallo zusammen,

bei mir ist - neben einer ganzen Liste von Situationen, bei denen ich Panik bekomme - das größte Probleme das Autobahnfahren. Habe es seit 10 Jahren vermieden, mache im Moment eine Verhaltenstherapie (Konfrontation), aber mit der Autobahn ist es schon sehr speziell. Allein gehts gar nicht und gemeinsam mit dem Therapeuten ist es auch der Hammer. Ich kriegs nicht hin, die Autobahn als "nicht wirklich gefährlich" einzustufen.

Hat jemand die Panik vor der Autobahn in den Griff gekriegt und kann mir verraten, was geholfen hat?

Für jeden Tipp bin ich sehr dankbar!

Liebe Grüße

Carlinetta

Auf das Thema antworten


1164
1
3
  26.05.2012 23:33  
Mir hilft da immer die richtige musik. Ich hatte mir eine Kassette aufgenommen mit Liedern die ich gut und laut mitsingen konnte und. Mich emotional berührten und mich damit gut ablenkten. Wenn ich dann Panik im Auto bekommen habe, habe ich sie angemacht und die lieber sehr laut mitgesungen. HT immer gut funktioniert.



  31.05.2012 12:36  
Danke für den Tipp! Habs mal auf der Schnellstraße mit dem Singen ausprobiert. Schräg, aber lenkt wirklich etwas ab



16
5
Ostfriesland
  02.06.2012 13:38  
Hallo Carlinetta,

ja, ich kenne diese Panik auch sehr gut. Ich habe hier selbst schon mal einen Thread eröffnet zu diesem Thema vielleicht ist dort ja der eine oder andere Tipp, der Dir weiterhilft.

Liebe Grüße!

Maxiline



1495
25
113
  02.06.2012 20:16  
Wie weit sollst du denn fahren beim ersten Versuch? Bestimmt ist es doch möglich die erste Tankstelle raus zu fahren, oder? Wenn ja, dann da parken und eine Runde laufen!

Ein Bekannter von mir hatte auf der Autobahn eine PA, die erste, die er je hatte. Er ist dann ins Krankenhaus gekommen. Dort haben sie festgestellt, dass sein Stoffwechsel nicht ok war und sie haben ihn dort eine Woche behalten und ihn wieder fit gemacht. Trotzdem fährt er seitdem nicht mehr längere Strecken auf der Autobahn. - Aber er fährt auf die Autobahn. An Tankstellen hält er und läuft eine Runde.



  04.06.2012 21:34  
Danke für die Antworten!!
Ach, wenn ich soweit schon mal wäre, dass ich es bis zur nächsten Tankstelle schaffe
Aber es tut gut zu wissen, dass auch andere diese Ängste haben, das fühlt sich dann nicht so verrückt an



23
1
Heilbronn
  05.06.2012 00:27  
Hi Carlinetta,

Habe auch diese Angst auf der Autobahn, allerdings fahre ich meistens trotzdem drauf. stau ist ganz schlimm, bin sogar schon über eine unbefestigte Böschung von der Autobahn runter als Stau war. Echt der Hammer diese Angst !
Als ich diesbezüglich noch gesund war, und mal wieder auf der Autobahn dahinpreschte, nachts, ergab sich für mich ein schönes beruhigendes Bild. Die Lichter der Autos rot auf der einen Seite, pulsierend und regelmässig, gleich bewegend...wie das lebensnotwendige Blut in unseren Adern. Und die hellen Lichter auf der anderen Seite auch, wenn man die Augen ein wenig zusammenkneift ( aber wirklich nur ein wenig! ) sind es Linien, wie ein Fluss des Lebens. Und meine Angst, Abbremsen, langsamer werden oder sonstwas würde diesen Fluss doch nur unnötig unterbrechen, nichts das es schlimm wäre, aber es ist doch viel harmonischer wenn sich doch alle so schön im Einklang nach vorne bewegen.Solange alles in Bewegung ist habe ich nie Angst, erst wenn es stockt wird mei. atem schwer und die Angst ist dann bei mir am ausgeprägtesten. Aber wie gesagt, ich fahre trotzdem! Bin danach super müde und stolz!
Es grüsst und umarmt Dich
Imzadi32



  05.06.2012 15:55  
Da habe ich auch oft Angst. Aber ich denke, das kann man ja noch ganz gut vermeiden, indem man dann eben Landstraße fährt. Auch, wenn es dann eben länger dauert als Autobahn. Ich hatte auch schon Attacken auf der Autobahn und aus Angst, am Steuer ohnmächtig zu werden, meide ich das an schlechten Tagen. Auf der Landstraße kann ich ja dann notfalls überall direkt anhalten. Stau finde ich auch ganz gruselig. Deshalb auch nicht mehr gerne Autobahn. Und wenn man so in den - grauen - Himmel schaut und dann Pünktchen vor den Augen tanzen. DAS finde ich ganz schlimm und mein Herz rast dann wie wild, weil ich denke, dass ich ohnmächtig werde. Oder wenn dann die Beine wacklig werden. Furchtbar. An roten Ampeln stehen, gerade auf mehrspurigen Fahrbahnen finde ich auch ganz gräßlich. Wenn dann links und rechts andere Fahrzeuge oder riesige LKW an einem vorbeirauschen. Und die Fahrbahn vibriert.



23
1
Heilbronn
  06.06.2012 18:07  
Ja, Autobahn ist eine grosse Herausforderung. Anstatt mich jetzt gerade ins Auto zu setzen und nach Wolfsburg zu fahren (490km), wo mich mein Liebster erwarten würde und wir wenigstens 4 Nächte hätten und ich tagsüber shoppen und Umgebung erkunden könnte, den ich immer seltener sehe weil er zur Zeit viel auf Montage ist, sitze ich hier und bin ängstlich.
Dabei habe ich noch gar nichts getan ausser zu tanken, und Staumeldungen anzuhören. Hier ist morgen Feiertag, wie immer drehen alle durch und die Autobahn ist fast in alle Richtungen voll,stockend und teilw. Stau. In Niedersachsen ist morgen kein Feiertag.200km wären für mich machbar, aber 500km bin ich seit der Krankheit noch nie gefahren.
Ich kneife mal wieder, der letzte Brückentag im Jahr und ich scheitere an meiner Krankheit.
Bin wütend und enttäuscht!!
mist.

Gruss,
Imzadi



30
2
Hamburg
3
  06.06.2012 18:20  
Hallo
So hat es bei mir auch angefangen,mit dem Auto ging nichts mehr. Ich habe dann mit einer Freundin geübt,bis es mir zum Hals raus hing.Ich fahre schon sehr lange wieder ,auch in den Urlaub.Es macht wieder richtig Laune.

LG
Rudi


« Panik nachts mit dem Gefühl sich aufzulösen und... Warum fällt mir nie eine passende zeitnahe Antw... » 

Auf das Thema antworten  28 Beiträge  1, 2, 3  Nächste

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Agoraphobie & Panikattacken


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Angst vor morgen 500 km Autobahn.jemand Tipps?

» Agoraphobie & Panikattacken

14

1892

31.05.2010

Große Panik/Angst vor Autobahn!

» Agoraphobie & Panikattacken

2

1472

23.04.2008

Panik auf der Autobahn im Stau

» Agoraphobie & Panikattacken

8

1954

09.08.2015

Ablenkung Tipps bei Angst und Panik

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

21

6435

22.11.2014

Tipps gegen Angst & Panik - Der Notfallkoffer

» Agoraphobie & Panikattacken

791

288083

22.06.2018







Angst & Panikattacken Forum