» »


201801.03




758
9
157
«  1, 2, 3  »
Wie äussert sich es bei dir?

Auf das Thema antworten




5874
12
4904
  02.03.2018 00:49  
Ganz früher vor vielen Jahren hatte ich eigentlich jeden Tag eine Panikattacke das war die schlimmste Zeit meines Lebens Herzklopfen und Herzrasen wie eine Box mit Bass so laut war es, Gefühl richtig zu ersticken und trockene Kehle das ich nicht mehr schlucken konnte, schwindelig, alles hat sich gedreht und ich habe grelle Farben gesehen usw usw usw
Ich war so am ende das ich ständig ins kh gefahren bin oder arzt gerufen habe und sogar eine Tasche für den Notfall hatte falls ich besonders abends und nachts schnell raus muss in meiner Panik

Und jetzt ist es im Gegensatz zu damals richtig soft. Jetzt sehe ich komisch, meine Nasenspitze oder so kribbelt und ich atme schwer und die Angst steigt in mir hoch. Wie gesagt im Gegensatz zu früher ist das jetzt schon fast ein Spaziergang. Aber wie ich schon mal erwähnt habe ich habe immer tavor im Haus wenn es mir richtig schlecht geht



758
9
157
  02.03.2018 00:54  
Ok. Dann hast du ja einiges durch..
Herz wurde untersucht?
Hast du danach auch gezittert ?..
Ich bin gerade in der schlimmsten Zeit denke ich.. erst einmal..
Dann jeden 2.Tag..dann jeden tag..Nun 2mal am Tag.. 5kilo abgenommen in einer Woche..
Seh krank und blass aus bei der Attacke..ach so einen trockenen
Mund hab ich auch ..das dauert ewig bis sich das normalisiert mit
Dem Mund. Trinke Wasser schluckweise dann So trocken das
Nix geht ja





5874
12
4904
  02.03.2018 01:05  
Ja alles wurde gecheckt und zum Glück alles gut auch EKG gemacht auch alles gut und Blut abgenommen usw. Ja ich war auch oft am zittern und nach den schlimmen Attacken damals war ich immer fix und fertig und total kaputt und erschöpft. Ein rettungssanitäter sagte mir mal als ich ihn fragte warum ich nach der Attacke immer so erschöpft bin das das für meinen Körper so anstrengend ist wie ein Marathon. Ja das mit der Mund Trockenheit ist schrecklich ich dachte damals ich ersticke. Du musst dir bitte Tabletten für den Notfall verschreiben lassen



758
9
157
  02.03.2018 01:06  
Welche ? Hab vom kh vor 2wochen noch 2tavor da 1.0 mg
Steht da drauf





5874
12
4904
  02.03.2018 01:13  
Am besten ist es du gehst zu deinem Hausarzt und sprichst mit ihm darüber was am besten für dich geeignet ist. Ich nehme jeden Tag Sertralin 50 mg und bei Bedarf tavor 1mg oder manchmal reicht mir auch schon eine halbe tavor. Ich muss aber dazu sagen das ich echt mal abhängig von den tavor (die auch lorezapam genannt werden) war in meiner schlimmsten zeit. Da nahm ich am tag manchmal zwei millgramm. Ich musste mich dann selbst wieder von der Abhängigkeit befreien. Tavor oder diazapam wären vielleicht im Notfall gut für dich, aber rede bitte mit deinem Arzt darüber. Las dir was für den Notfall verschreiben, weil man muss sich nicht damit quälen



758
9
157
  02.03.2018 01:19  
Das mach ich morgen danke dir sehr !





5874
12
4904
  02.03.2018 01:27  
Sehr gerne und immer wieder gerne :trost:
Genau informiere dich dann morgen bei deinem Arzt und erzähl alles von deinen Symptomen damit er weiß in welche Richtung das geht so habe ich das damals gemacht





5874
12
4904
  02.03.2018 01:52  
Jetzt im Moment ist es bei mir zb so das ich mich gerade zum Schlafen hinlegen wollte und plötzlich hat mein Herz gestochen und ich denke sofort an einen Herzinfarkt und bekomme Angst. Es ist einfach so zum kotzen :wuerg: und seit dem ich mich vorhin verschluckt habe denke ich, ich bekomme schwere Luft. Mal gucken ob ich schlafen kann. :gutenacht:



654
9
133
  02.03.2018 02:14  
Ich bin auch noch wach.... Könnte so heulen... Darf ich fragen ob ihr Kinder habt? Habe manchmal/in letzter Zeit öfter auch so schlimme Panikattacken, dass ich mich kaum beruhigen kann und am liebsten den Notarzt rufen würde :( habe immer Angst zu sterben



758
9
157
  02.03.2018 06:10  
Hallo...bin auch wieder wach...

Christinajoma..wie geht's dir ? Kenn ich zu genüge
Mit dem Notarzt. ....
Habe zwei Kinder .aber nur der kleine (17)
Lebt noch zuhause. Und du ?





5874
12
4904
  02.03.2018 06:58  
:gutenmorgen:
Wie geht es euch? Konntet ihr schlafen?



654
9
133
  02.03.2018 08:34  
Guten Morgen ihr Lieben, ich habe dröhnende Kopfschmerzen. Komme vielleicht auf 4 Stunden Schlaf. Weiß nicht ob ihr meine momentane Situation gelesen habt... Bin seit Mittwoch in "Kur" und seitdem eigentlich in Quarantäne. Ich kenne hier keinen Menschen, kenne mich im Haus nicht aus. Keiner kuckt eigentlich nach uns, sind einfach eingesperrt.. Das löst bei mir Panik aus. Dieses alleine sein und so weit weg von zu Hause. Überlege echt abzubrechen.....
Meine Kinder sind 8 und 3 Jahre.

Wie geht es euch? Konntet ihr etwas schlafen?





5874
12
4904
  02.03.2018 08:46  
Hallo Christinajoma :huhu:
Oh das hört sich ja gar nicht gut an was du so schreibst. Was ist das den für eine Kur wo du bist? Ja ich kann dich verstehen, das hört sich so beklemment an wenn du schreibst es kümmert sich keiner um euch und du bist wie eingesperrt.
Ja ich habe ganz gut geschlafen für meine Verhältnisse ansonsten kenne ich das mit nur vier oder fünf Stunden schlafen nur zu gut



654
9
133
  02.03.2018 08:49  
Ich wollte sagen, soviel hast du auch nicht geschlafen oder?
Ich bin in Mutter Kind Kur im Allgäu :( würde am liebsten nach Hause. Hier geht es mir echt schlechter als zu Hause :(






5874
12
4904
  02.03.2018 08:55  
Nein viel geschlafen habe ich wirklich nicht, fünf Stunden ungefähr :?
Also ganz ehrlich, wenn es dir da schlechter als zuhause geht dann würde ich es abbrechen! Weil eigentlich sollte es dir da ja mit deinem Kind gut gehen und was du da schreibst ist alles andere als positiv. Wie lange müsstest du denn regulär da noch bleiben?



654
9
133
  02.03.2018 09:16  
Bis zum 21.03. Warte jetzt auf den Rückruf der Krankenkasse, ob ich die Kur abbrechen kann ohne das Kosten auf mich zukommen. Dann bin ich halt wieder der Versager, weil ich es nicht durchgezogen habe, aber es geht mir hier echt viel schlechter als zu Hause.





5874
12
4904
  02.03.2018 09:28  
Oh bis 21.3 wäre es echt noch lange und es kommt einem dann noch länger vor wenn man sich da wo man ist nicht wohlfühlt. Und ich sage dir jetzt mal was :DU BIST KEIN VERSAGER! Ganz im Gegenteil,du entscheidest total richtig! Wenn es einem wo nicht gut geht und man sich nicht wohl fühlt so wie du in der Situation in der Kur dann verlässt man diese Situation! Ich würde genau das selbe machen und fühle mich dann bestimmt nicht als Versager! Ja rede mal mit der Krankenkasse was die sagen wegen den Kosten



758
9
157
  02.03.2018 10:26  
Hallo Christina ..
Schön wäre es wenn du dort entspannen könntest.
Mehr Zeit für dich ..etwas spass ?

Andere Menschen kennen lernst.etc..

Die ersten Tage sind meist die schlimmsten.

Aber wenn es nicht mehr geht für dich. Dann ist das hält so.
Deswegen bist du kein versager. Mach dich nicht kleiner wie du bist. ;)
Wie gefällt es deinen Kindern dort ?
Haben sie wenigstens gute Programme oder etwas dass dich interessiert ?

LG

Streulicht



654
9
133
  02.03.2018 12:39  
Streulicht hat geschrieben:
Hallo Christina ..
Schön wäre es wenn du dort entspannen könntest.
Mehr Zeit für dich ..etwas spass ?

Andere Menschen kennen lernst.etc..

Die ersten Tage sind meist die schlimmsten.

Aber wenn es nicht mehr geht für dich. Dann ist das hält so.
Deswegen bist du kein versager. Mach dich nicht kleiner wie du bist. ;)
Wie gefällt es deinen Kindern dort ?
Haben sie wenigstens gute Programme oder etwas dass dich interessiert ?

LG

Streulicht



Wir sind am Mittwoch angereist gegen halb fünf und ab halb 7 sind wir in Quarantäne. Wir haben an keinem einzigen Programm teilgenommen, wissen nicht wo hier irgendwas ist, was man hier machen kann. Kennen nur das Zimmer :( keiner darf das Zimmer verlassen von uns 3


« Seit 7 Monaten in der letzten Stufe gefangen Wie bequem kann das Leben sein, wenn » 

Auf das Thema antworten  45 Beiträge  Zurück  1, 2, 3  Nächste

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Agoraphobie & Panikattacken


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

wer ist noch wach

» Small Talk, Plauderecke & Offtopic

48

1925

25.02.2012

5 Uhr morgens Wach

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

10

1204

20.05.2016

noch wer wach ?

» Angst vor Krankheiten

11

1050

07.12.2010

Nachts wach

» Agoraphobie & Panikattacken

4

1004

16.01.2008

Wer ist auch wach ?

» Einsamkeit & Alleinsein

4

567

10.06.2014








Angst & Panikattacken Forum