Pfeil rechts
5

Mone 1712
Ich bin seid um 1 Uhr immer wieder wach .Nass geschwitzt komisches Gefühl als würde gleich was passieren. Haut brennt. Kopf drückt und ich fühle mich als ob ich umfalle. Hab starke Angst vor einem Schlaganfall.
Hab geträumt von blasen auf der Haut die größer würden ..jetzt meine ich das zu wenig Luft in die Lungen kommt .was ist nur los mit mir ..bin ich wirklich krank oder bilde ich mir das ein .?

Ach noch zu mir ich bin 42 und meine mutter hatte vor 7 Jahren einen Schlaganfall von dem sie sich sehr gut erholt hat .. ein Jahr später starb ein guter Freund am plötzlichen herztod. Ich hatte vor 2 Jahren eine Gesichtslähmung ohne Befund...
Probleme mit der Hws hab ich und mit dem kiefer. Am 11.07.18 verlor ich mein Baby im 4 Monat. Regel war bist dato nicht da ...ach und ich hab einen 15 jährigen Sohn den ich 14 Jahre allein groß zog.

Hoffe ihr könnt mir helfen

13.08.2018 04:40 • 13.08.2018 #1


4 Antworten ↓


Angor
Hallo

Mein herzliches Beileid wegen Deinem Baby
Da hast Du wohl einen richtigenn Alptraum gehabt, das Du so geschwitzt hast, krank bist Du sicher nicht.

Du hast allerhand mitgemacht, und das schlägt auf die Psyche.
Hast Du denn jemanden, mit dem Du über Deine Probleme reden kannst?
Reden ist sehr wichtig, grade nach solchen Schicksalsschlägen, damit man, es zwar nicht sofort, aber irgendwann verarbeiten kann.

Knirscht Du nachts mit den Zähnen? Daher können auch die Kieferprobleme und Probleme mit der HWS kommen.
Die Atemprobleme kommen sicher von Verspannungen.

Bist Du in Therapie oder nimmst Du irgendwelche Medis?

13.08.2018 05:34 • x 2 #2



Nass geschwitzt

x 3


Mone 1712
Danke für deine Antwort. Ich hab niemanden und das kommt wohl noch dazu das man keine Freundin so hat mit der man über solche Dinge reden kann .mein Freund ist wirklich ein toller fürsorglicher Mann . Gibt sich Mühe mich zu verstehen aber Mann ist Mann .das einzige was ich nehme ist Magnesium und Folio. Möchten ja es noch mal probieren .

13.08.2018 15:31 • x 1 #3


Angor
Hallo

Ich wünsche Dir natürlich alles Gute, aber bitte bedenke, dass in Deinem Alter die Fehlgburtsrate sehr erhöht ist. Du solltest so wenig Stress wie möglich haben, Angst vor einer schlimmen Erkrankung ist Stress.

Und bitte schone Dich mindestens 3 Monate, bevor Du es wieder versuchst mit einem Baby, Dein Körper braucht diese Erholungsphase.

Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute und viel Glück!

LG Angor

13.08.2018 16:26 • x 1 #4


Mone 1712
Danke dir ...vor der op war alles gut hatte keine Probleme mehr .erst danach ging es los...mir ist bewusst das man sich Zeit lassen soll .wir stressen uns deswegen nicht. Fehlgeburten trifft jede 3 Frau unabhängig vom Alter. ....

13.08.2018 17:18 • x 1 #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann