Pfeil rechts

F
Hallo,das hatte ich früher jede nacht,aufgewacht mit Herzrasen...konnte mich dann nicht beruhigen....hab wochen lang nachts nur zwei stunden geschlafen,war echt fertig mit den nerven.....

13.04.2011 20:04 • #21


N
Hallo focus,

ja, und dann, du schreibst früher. Ist es jetzt nicht mehr so?
Wenn nicht, ist es von alleine weggegangen oder was hast du gemacht?
LG
nannele

13.04.2011 21:43 • #22


A


Nächtliche Aufschrecken mit Angst

x 3


F
Hallo,nannele ....ich wusste eine zeit lang nicht das es an Pannikataken lag....hab esrt spater von einer arztin gesagt bekommen das es pa sind....nach demm ich wieder mal mitten in der nacht zum Krankenhaus gefahren bin...ich dachte es ist mein Herz....natürlich hatte ich auch danach PA gehabt aber ich hatte nicht mehr so viel angst....habe 4 monate insidon(operamol)genommen hab....jetz schlafe ich gut...aber hatte auch lange angst vor dem schlafen gehen...war immer unsicher ob es heute wieder so wird....aber mir ist nix passiert....

14.04.2011 13:17 • #23


C
Hallo, habe dieses Aufschrecken beim Einschlafen nach extremer Müdigkeit am Nachmittag.Kann natürlich nicht richtig einschlafen. Versuche es immer wieder. Es endet immer wieder mit einer kurzen Panikattacke nach Sekundenschlaf.
Nachts nehme ich Lyrica. Zuerst 150mg. Seit 3 Tagen 75mg. Bei 150mg starke Müdigkeit am nächsten Tag. Bei 75mg genauso.
Bin sehr verzweifelt, da ich viele ADs und Neuroleptika hinter mir habe. War zweimal in der Psychiatrie. Ohne Erfolg.
Außer Lyrica nehme ich zurzeit keine Medikamente. Bin enttäuscht von Psychopharmaka.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

22.04.2011 15:28 • #24


Z
Zitat von cappel:
Hallo, habe dieses Aufschrecken beim Einschlafen nach extremer Müdigkeit am Nachmittag.Kann natürlich nicht richtig einschlafen. Versuche es immer wieder. Es endet immer wieder mit einer kurzen Panikattacke nach Sekundenschlaf.
Nachts nehme ich Lyrica. Zuerst 150mg. Seit 3 Tagen 75mg. Bei 150mg starke Müdigkeit am nächsten Tag. Bei 75mg genauso.
Bin sehr verzweifelt, da ich viele ADs und Neuroleptika hinter mir habe. War zweimal in der Psychiatrie. Ohne Erfolg.
Außer Lyrica nehme ich zurzeit keine Medikamente. Bin enttäuscht von Psychopharmaka.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?



ja hier

bei mir hilft TRITTICO.mein körper entspannt sich.habe keine atemnot oder etwas am herzen.bei mir hilft eine sehr geringe dosis 50mg und kann die ganze nacht durchschlafen ca.6 stunden

22.04.2011 20:03 • #25





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky