» »


201920.02




91
2
102
«  1, 2
Leute ich weiß nicht wer noch online ist da dieses Thema schon etwas älter ist. Ich habe ständigen Schwankschwindel seit 2015 besonders im Stehen und seit 2 Jahren immer so ein inneres Zittern und Vibrieren wenn ich sitze. Ich spüre dass besonders im Hinterkopf und an den Oberschenkeln, eigentlich am ganzen Körper. Diesed innnere Vibrieren und summen im Körper ist Ständig da und in seine Intensität so stark dass ich echt verrückt werde. Zuletzt war ich in einer Privaten Schwindelambulanz wo bei mir eine Störung im Gleichgewichtsnerv festgestellt wurde. Aber selbst durch die tabletten will dieser dauerhafte Schwindel nicht weg. Was mich allerdings noch verrückter macht ist wirklich dieses innere Zittern. Es lässt kaum nach und die anderen Ärzte sagen immer wieder Psyche. Hat dass auch jemand andauernd gepaart mit Schwindel ?

Auf das Thema antworten
Danke2xDanke


4
1
1
  20.02.2019 14:59  
Huhu , also ich weiß wie dieses Gefühl ist und das es einen verrückt machen kann ... diesen Schwankschwindel kenne ich sehr gut .. aktuell bin ich deswegen in Physiotherapie in Behandlung ... ob es hilft kann ich jetzt noch nicht sagen obwohl ich tatsächlich das Gefühl habe .

Hast du auch das Gefühl wenn du abends einschlafen möchtest als wenn der Untergrund sich bewegt ?! Oder so ein Gefühl von Dtromschlägen im Kopf ?

Danke1xDanke


204
12
54584 Feusdorf
113
  20.02.2019 15:24  
Umut hat geschrieben:
Leute ich weiß nicht wer noch online ist da dieses Thema schon etwas älter ist. Ich habe ständigen Schwankschwindel seit 2015 besonders im Stehen und seit 2 Jahren immer so ein inneres Zittern und Vibrieren wenn ich sitze. Ich spüre dass besonders im Hinterkopf und an den Oberschenkeln, eigentlich am ganzen Körper. Diesed innnere Vibrieren und summen im Körper ist Ständig da und in seine Intensität so stark dass ich echt verrückt werde. Zuletzt war ich in einer Privaten Schwindelambulanz wo bei mir eine Störung im Gleichgewichtsnerv festgestellt wurde. Aber selbst durch die tabletten will dieser dauerhafte Schwindel nicht weg. Was mich allerdings noch verrückter macht ist wirklich dieses innere Zittern. Es lässt kaum nach und die anderen Ärzte sagen immer wieder Psyche. Hat dass auch jemand andauernd gepaart mit Schwindel ?

Allso ich kenne das nur zu gut. Der Schwindel geht zu Zeit, aber das schlimme zittern ist noch da. Habe Morgen einen Termin beim Artz.

Danke2xDanke


159
4
130
  20.02.2019 16:05  
Habe es auch gehabt und nach langer Magnesium, B Viatamine, Vitamin D, Omega 3, Lasea Einnahme ist es fast weg...also das innere Vibrieren. Nur noch im Gesicht um die Augen herum kommt es manchmal. Was davon geholfen hat weiß ich nicht ....kann auch die Zeit gewesen sein.

Danke3xDanke


91
2
102
  20.02.2019 16:07  
Sells1234 hat geschrieben:
Allso ich kenne das nur zu gut. Der Schwindel geht zu Zeit, aber das schlimme zittern ist noch da. Habe Morgen einen Termin beim Artz.


Meinst du dieses innere Zittern hat was mit dem Schwindel zu tun? Ich kann dass sehr gut in Verbindung bringen

Danke2xDanke


91
2
102
  20.02.2019 16:10  
Janamaus20 hat geschrieben:
Huhu , also ich weiß wie dieses Gefühl ist und das es einen verrückt machen kann ... diesen Schwankschwindel kenne ich sehr gut .. aktuell bin ich deswegen in Physiotherapie in Behandlung ... ob es hilft kann ich jetzt noch nicht sagen obwohl ich tatsächlich das Gefühl habe .

Hast du auch das Gefühl wenn du abends einschlafen möchtest als wenn der Untergrund sich bewegt ?! Oder so ein Gefühl von Dtromschlägen im Kopf ?


Einschlafen kann ich Recht gut. Ja dieses Gefühl habe ich auch. Bei mir ist auch ein Beben mit dabei aber nicht beim Einschlafen sondern im Sitzen und stehen. Oder wenn sich jemand neben mir bewegt denke ich, ich bewege mich mit

Danke2xDanke


204
12
54584 Feusdorf
113
  20.02.2019 16:32  
Umut hat geschrieben:

Meinst du dieses innere Zittern hat was mit dem Schwindel zu tun? Ich kann dass sehr gut in Verbindung bringen

Nein wenn ich das zittern habe,habe ich keinen Schwindel. Kommt immer getrennt. Wenn ich mich sehr aufrege kommt der Schwindel oder durch Anspannung. Das innere zittern habe ich morgens wenn ich wach werde. Oder mitten im Tag einfach so warum auch immer.

Danke1xDanke


3606
53
3878
  23.02.2019 15:26  
Ich finde es so schrecklich, dass es keine Lösung gibt. Hatte eben auch wieder so einen Schwindel als rutscht alles zur Seite weg und dann ein strom Gefühl in den Händen. Ich geh in 3 wochen zur Osteopathin, die ist a ucg neurologin. Ich würde mir so wünschen, dass es hilft...

Das innere vibrieren hatte vorhin auch und ich bin sehr sicher, dass das psychisch ist was ja kein Wunder ist denn der Schwindel geht auf jeden Fall am die Psyche.

Seid ihr auch so müde und habt Muskel Schmerzen?

Danke1xDanke


Dr. Reinhard Pichler

« Panikattacken und Zwangsgedanken - Tipps u Erf... Panik bei Arztbesuch bitte um Eure Hilfe! » 

Auf das Thema antworten  28 Beiträge  Zurück  1, 2

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Agoraphobie & Panikattacken


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Inneres beben und zittern - was dagegen tun?

» Angst vor Krankheiten

41

5206

25.03.2019

Vibrieren,beben,zittern

» Agoraphobie & Panikattacken

30

58357

18.03.2018

Zittern & vibrieren im Ohr - Hirntumor Symptome?

» Angst vor Krankheiten

2

6600

11.05.2009

Inneres beben ?

» Agoraphobie & Panikattacken

10

4852

22.04.2009

inneres beben,angst epelepsie

» Angst vor Krankheiten

6

1769

05.06.2012


» Mehr verwandte Fragen anzeigen