Pfeil rechts

Dass Panikattacken spontan ohne "Vorwarnung" auftreten ist nicht ungewöhnlich. es gibt ja einen Grund für die Attacke bei mir ist es wegen dem was in der Kindheit passiert ist. In den Momenten in denen du eine Panikattacke hast geht ein Ventil deiner Angst auf und ein bisschen was kommt raus. In deinem Unterbewusstsein ist die Angst ja ständig präsent!

08.07.2011 10:04 • #21


hallo elle,

dass hast du schön geschrieben ..

aber wie schon häufig gesagt..es ist schon sehr merkwürdig, dass es einem so eigentlich gut geht und gar kein grund besteht und von einem auf die andere sekunde so schlecht.

08.07.2011 14:21 • #22



Frage zu Panikattacken

x 3


hallo ihr lieben!

mike,
also ich habe schon eine menge bücher gelesen... sie haben mir geholfen zu verstehen und geben mir ansätze besser mit der situation umzugehen! ausserdem habe ich mit yoga angefangen,allerdings muss ich zugeben dass mir die nötige ausdauer fehlt mich alleine damit zu befassen! sport hilft mir recht gut...ich gehe zwei mal die woche mit einer arbeitskollegin in unser firmenfitnessstudio und danch geht es mir immer sehr gut...ich power mich aus,hab einen positiven menschen um mich und frue mich zu sehen was ich doch noch an power habe die ich sonst nicht spüre!!
hoffe du hast eine schöne zeit mit deinem kind!!

dirk,
ich denke so ging es uns allen als wir zum ersten mal in diesem forum gelesen haben! es ist gut zu wissen,dass man nicht allein ist mit diesem problem! tavor ist ein beruhigungsmittel..ich habe es auch mal bekommen nachdem ich im kh gelandet bin nach ner üblen attacke! ich würde dir raten das wirklich nur im äußersten notfall zu nehmen...also nur dann wenn du meinst du müsstest jetzt den notarzt rufen! die tabletten werden dich beruhigen und du wirst den rest des tages eigentlich nicth mehr viel machen können...es hilft,keine frage,aber es bekämpft nur das symptom,nicht die ursache!!
ich finde es eine schande, dass man in so ner ernsten situation sooooo lange auf einen therapieplatz warten muss... aber es gibt scheinbar einfach zu wenige therapeuthen!
ich wünsche dir die kraft durchzuhalten und deinen alltag trotz der erkrankung durchzustehen!

elle,
recht hast,,,schön geschrieben!! bei mir ist es wohl auch die kindheit...ich würd mich so gern an ein schlüsselerlebnis erinnern damit ich mich mit auseinander setzen kann...aber das scheint alles nicht so einfach zu sein!!alles liebe für dich!

urmelchen,
wie gehts dir denn heut? hoffe du kannst das we genießen ohne angst!!
lg silke

09.07.2011 09:29 • #23


hallo silli,

gestern ging es mir ganz gut..nur die nacht war sehr kurz kind bekommt backenzähne ....heute habe ich shcon mehrmals wieder diese stolperer gehabt aber von der heftigkeit her ging es, also bin nicht direkt in panik verfallen. hoffe auch dass das we ruhig und friedlich verläuft.

Hoffe doch dir geht es auch gut?!!

lg

09.07.2011 12:11 • #24


hey urmelchen!

ja danke mir gehts gut!!so gut dass ich heut früh allein shoppen war;o))
oha die zähnchen...und dann noch n backenzahn.,,das ist echt doof!
wenn mein herz anfängt krass zu pochern sag ich mir immer " ja guck,es schlägt noch;o)"
hilft nicht immer aber oft!!

lg

09.07.2011 17:03 • #25


hallo silli,

hoffe hattest einen schönen tag...meiner war ganz gut bis auf vorhin da ging es wieder los. Diesmal hatte ich auch nach langem wieder schmerzen dabei ..hab schon im anderen beitrag geschrieben dassi ch echt die tage bis zum kardiologen zähle am 21. aber immer schiss habe d Ar. ich es bis dahin nicht schaffe. hört sich bestimmt krass an aber die angst ist echt da

09.07.2011 19:54 • #26


hey urmelchen,

och menno...da hattest du endlich einen tollen tag und der musste dann so enden,o(( das tut mir wirklich leid für dich!
natürlich wirst du es bis zum 21ten schaffen und ich gehe einfach mal davon aus dass er dir sagen wird dass alles ok ist!ich weiss wie schwer es ist die körperlichen beschwerden zu akzeptieren und sich immer wieder daran zu erinnern dass es "nur" die psyche ist!!ich drücke dir die daumen dass du heute einen besseren tag hast!!

lg

10.07.2011 10:05 • #27


Hallo ihr 2

Na wie geht es auch an diesem sonnigen sonntag hoffe ihr habt einen schönen tag ich sitze hier leider in der arbeit, aber gestern war mal ein wirklich guter und schöner tag wir waren auf einer hochzeit und mir gings mal wieder gut ohne angst und panik und hatte mit meiner familie sehr viel spass

Und urmelchen26 mir geht es genauso wie dir ich muss den weg noch gehen und mich ärztlich durchchecken lassen und vor dem hat man immer angst aber wir 2 schaffen das schon.
Es ist wichtig abklären zu lassen das der köper gesund ist das man das mit den attacken auch in angriff nehmen kann weil einer meiner grössten ängste ist es ja krank zu sein und das blockiert natürlich die kopfgeschichte.

Naja ich hoffe ihr könnt mir von einen schönen Sonntag berichten

Gruss mike aus wien

10.07.2011 12:36 • #28


hallo silli und hallo mike,

hoffe ihr hattet heute einen schönen tag. meiner war sehr stressig.stolperer waren ehute auch wieder unmengen da aber nicht so extrem (also heftig spürbar)...mein puls ging auch leider bis jetzt nicht unter 90, meist so zwischen 94-98.

Dass freut mich mike dass du gestern spass hattest und es dir gut ging. Es sind imemr schöne tage wenn man mal keine beschwerden hat was .

Silli wie war dein tag? Ich hoffe auch dass es nur die psyche ist. Wünsche euch einen schönen ruhigen sonntag abend.

Es grüsst euch ganz lieb Urmelchen

10.07.2011 19:19 • #29


Guten morgen ihr beide!

mein we war im großen und ganzen angstfrei! samstag abend hatten wir noch besuch und gestern waren wir lange spazieren und dann noch essen;o) das erste mal seit wir zusammen sind konnten wir in ein restaurant gehen ohne dass ich das gefühl hatte weglaufen zu müssen! war zwar sehr angespannt aber mein freund hat mich super anbgerlenkt so dass ich das ganze sogar genießen konnte!!

es freut mich zu lesen,dass du lieber mike einen guten tag und spass mti deiner familie hattest! ich finde solche erlebnisse bauen einen immer auf und man kann dadurch neue kraft tanken bevor das nächste tief kommt!

urmelchen, schade dass du wieder stolperer hattest,aber gut dass es nicht sooo schlimm war!
mein doc meinte noch vor 3 wochen zu mir dass ein puls unter 100 total unbedenklich ist und man es einfach nur ein wenig beobachten sollte!

ich hoffe ihr habt einen super start in die neue woche (ist es bei euch auch so schön sonnig und warm?) und könnt beschwerdefrei den wochenstart genießen!

alles liebe,
silli

11.07.2011 08:50 • #30


hey,

ja meine Therapeutin hat mir das so erklärt und es ist auch nachvollziehbar.
Ich verstehe nun meine Angst, warum sie da ist usw. Ich weiß damit umzugehen und momentan bin ich ganz aktiv dabei mir nichts mehr gefallen zu lassen. Ich will einfach leben

13.07.2011 14:35 • #31


das ist mal schön zu hören von dir mir gings am wochenende genauso kam vom nachtdienst nach hause und in der nacht war alles ok aber als ich mich hinlegte wollte es wieder anfangen.
normal steh ich wieder auf und geh meine runden diesmal nicht ich stellte mich meiner angst und blieb bewusst liegen und sagte mir nein ich mag nicht mehr und stell mich jetzt der angst vor der angst und irgenwie habe ich es dann geschafft da war ich echt stolz auf mich. hoffe das gelingt mir jetzt öfters.

Wie ist es euch ergangen am weekend

13.07.2011 15:02 • #32


hallo ihr lieben ,

wie geht es euch so? Mir gehts es mal so mal so aber kann in großen und ganzen nicht klagen .

Ich fieber schon dem arzt termin entgegen noch eine woche . Na hoffe ich gehöre ich echt nur zu den Panikmenschen. Ist mir lieber als wenn er was feststellt hehe.

Hier ist total das miese Wetter erst voll heiss und jetzt nur am stürmen und regnen und kalt.

Lasst es euch gut gehen

Es grüßt euch für heute ganz lieb eure urmelchen

14.07.2011 20:51 • #33


Hello

Na super jetzt hast du bald deinen termin so wie ich und dann schauen wir obs echt nur psyche ist oder körperlich schauen wir halt mal.

Bei mir ist es zumindest so das ich mich panikmässig schon ein wenig beruhigt hab liegt auch daran das ich sehr viele praktiken hier bekommen hab um es mir leichter zu machen ich danke allen nochmal für die tolle hilfe ist echt ein super Forum

Wir hören uns

Gruss mike aus dem verregneten Wien

14.07.2011 21:11 • #34


hey ihr lieben,

ich verstehe eure hoffnung auf einen ärztlichen befund...klingt immer blöde aber dennoch denkt man sich ja auch irgendwo wenns was körperliches ist dann gibts halt n paar medis und nach ein paar wochen ist alles wieder super! leider haben meine arzttermine mir das nie gegeben und ich muss mich damit abfinden dass es die psyche ist! dennoch muss ich sagen dass ich seit samstag ne wirklich gute zeit habe und ich mich relativ gut fühle!
das wetter zieht mich zwar ein wenig runter aber ansonsten habe ich keine großartigen beschwerden zur zeit!!

ich hoffe euch erwartet ein wunderschönes we und ihr haltet die ohren steif bis es weiter geht!

alles liebe, silli

15.07.2011 07:45 • #35


Hallo alle miteinander.

Also bei mir hat es aus heiterem Himmel angefangen. Ohne jeden Grund. Dann in Bussen und Bahnen dann beim einschlafen -dann ständig. Dann kamen noch Todesfälle in der eigenen Familie hinzu und darauf hin auch noch ne Herzneurose.

Tabletten noch und nöcher, von einem Doc zum nächsten . Kurzum zuletzt half wirklich nur eine stationäre Pschotherapie 6 Monate in einer supergemütlichen Klinik und meinen Lohn zahlte damals die BFA weiter auf mein Konto, so das ich nach der Therapie nicht nur ein neues Umfeld ,eine neue Wohnung hatte, nein ich war auch gesund und hatte ien schönes finanzielles Pölsterchen. Denn in Therapie brauchte ich kein Gweld. War ja versorgt.

Seit dem habe ich keine Panikprobleme mehr. Wär ja vieleicht für Euch auch mal nen Gedanken Wert so ne Therapie

Mir hats jedenfalls geholfen .

GLG

15.07.2011 14:05 • #36


Hallo Ozonik,

daran habe ich auch schon mal gedacht. Aber mit ner 1 jährigen tochter 6 monate in einer klinik geht wohl eher schlecht oder .

LG

15.07.2011 16:10 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo ihr Lieben

Na wie geht es euch so ?? Wie war euer wochendende hoffe ihr konntet das schöne wetter geniesen.

Bei mir war diese woche fast alles komplett perfekt aber eben nur fast ich hatte 6 tage mal ruhe von panikattacken oder konnte mich vorher rechtzeitig beruhigen
doch heute wars erst auch sehr schon doch jetzt beim heimfahren fing leider wieder eine panikattacke an ca 17:30 ich konnte mich diesmal leider nicht selbst beruhigen.

Wie erging es euch diese woche oder wochenende

Gruss mike

17.07.2011 18:36 • #38


Hallo Urmelchen

Tagesklinik ? Mutter Kind Klinik ? Gibts doch alles

http://www.google.de/search?q=Mutter+Ki ... =firefox-a

http://www.panik-attacken.de/index.php/ ... inmenu-113

Mal anrufen und nachfragen

Gern geschehen. Man hilft wo man kann

17.07.2011 18:57 • #39


ist sicher schwer mit kind das durchzuziehen oder wenn man so wie ich berufstätig ist

hast du auch vorschläge was ich machen kann wenn so wie ich jetzt wieder diese erstickungsanfälle habe und nicht weiss wie ich mich beruhigen soll??

gruss mike

17.07.2011 20:02 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky