37

saga1978
Zitat von Minkalinchen:
Die Kehle ist wie zugeschnürt, dann ist ein Druck im Kopf, als wenn was 'streuen' würde...komisches Gefühl... , vielleicht Adrenalin? Ich weiß es nicht...


Ja stimmt komm mir immer vor wie ne Rakete die gezündet wurde aber nicht abhebt

14.10.2019 16:39 • x 2 #21


Lara1204
Zitat von Minkalinchen:
Ich muß mir erst wieder eine Therapeutin suchen, meine letzte war privat, das zahlt die Kasse nicht mehr, was vor 2 Jahren noch möglich war.Das Suchen dauert wieder so lange, schlimm.

Ich habe schon Tage wo es mir gut geht und da bin ich auch sehr dankbar drüber. Da ich mir täglich selbst in den Hintern trete. Ich habe auch ein gutes Buch dazu gelesen. Das hat mir auch geholfen.

14.10.2019 16:57 • x 2 #22


Minkalinchen
Zitat von saga1978:
Ja stimmt komm mir immer vor wie ne Rakete die gezündet wurde aber nicht abhebt


Das habe ich dann aus heiterem Himmel, und danach schießen mir Tränen in die Augen, aber ich kann nicht heulen...

14.10.2019 17:07 • x 1 #23


NIEaufgeben
Seit ich diese todesangst täglich habe heule ich sehr oft....ich denke das der innere Druck so rauskommt...keine Ahnung aber meistens ist es danach besser...

14.10.2019 17:09 • x 1 #24


Pusteblume83
Die letzten Tage wars bei mir morgens/vormittags immer ganz schlimm mit der Angst. Mittlerweile hat sich das auf Nachmittag/Abend verschoben, was auch nicht besser ist. Dazu noch dieser Kopfschmerz oder Druck. Dieses: Mein Kopf platzt gleich oder das Hirn schwimmt. Ich hab keine Ahnung was genau es ist. Man fühlt sich so hilflos.

14.10.2019 17:17 • x 3 #25


Lisi1986
Mir geht's genauso

14.10.2019 18:02 • #26


Wölckchen
Eine Frage: ich habe so Hypochondrie. Ich denke ich bin schwer krank. Deswegen machen die in der TK jetzt ein MRT. Obwohl der Arzt sagte: er macht sich überhaupt keine Sorgen... kann ich darauf vertrauen?

14.10.2019 18:12 • #27


Frozen93
Zitat von Wölckchen:
Hallo ihr Lieben,im Moment habe ich eine sehr schlechte Phase. Ich wollte euch mal fragen ob ihr diese Gedanken und körperlichen Symptome kennt: * dieser Gedanke schwer krank zu sein und nichts mehr machen zu können und schnell ins Krankenhaus zu fahren um nicht zu sterben* Wenn ich andere Leute anschaue und Fernsehen schaue oder auch ohne das ich jemanden anschaue denke ich die ganze Zeit: die führen ein normales Leben und sind entspannt und mir gehts so schlecht und kann nichts mehr machen ( das Grübeln habe ich die ganze Zeit )* ich dachte die letzten Wochen immer ich würde umkippen/bewusstlos werden und mittlerweile fällt mir auf, dass ich einfach das Gefühl habe die ganze Zeit ich würde alles viel greller sehen und vielleicht auch ein bisschen flimmern vor den Augen haben. Ist das normal? Es wurden bei mir EKG und Blutuntersuchungen gemacht sowie neurologische Untersuchungen. Alles Ok. Ich denke dir mir aber auch, wenn ich wirklich etwas schlimmes hätte, könnte ich dann hier noch schreiben? Ich will endlich wieder diese Gedanken und körperlichen Symptome loswerden um wieder normal leben zu können.

Die Symptome kenne ich leider auch sehr gut bzw. Gedanken. Außer mit dem flimmern das kenne ich nicht

14.10.2019 18:17 • #28


Frozen93
Zitat von Italian:
Hallo ich bin 18 Jahre alt und habe seid 3 Monate eine Angststörung mit depression und derealisations gefühl nehme zurzeit 40mg citalopram und solangsam geht es mir aber wieder schlechter. Ist es bei euch auch so das dieses gedanken Krausell so ist man denkt zmb ohh heute abend gehe ich schön ins Training man bekommt kurz wie so ein glücksgefühl für 2 sekunden und dann fällt man wieder in ein loch wo man denkt ich werde verrückt ich kann nicht mehr was ist nur los und man hinterfragt dann sehr viel kennt ihr das auch ? LGAG

Das kenne ich auch sehr gut. Oder man denkt morgen mach ich das und das und dann kommt so ein Panikschub mit Übelkeit

14.10.2019 18:21 • x 1 #29


NIEaufgeben
Zitat von Wölckchen:
Eine Frage: ich habe so Hypochondrie. Ich denke ich bin schwer krank. Deswegen machen die in der TK jetzt ein MRT. Obwohl der Arzt sagte: er macht sich überhaupt keine Sorgen... kann ich darauf vertrauen?

Wenn man kein neues MRT hatt dann wird meist eines in der Klinik gemacht zur Sicherheit...das machen sie bei jedem,mach dir keine sorgen....ich hatte in den letzten Jahren 2 mrts vom Kopf und 2 cts vom Kopf...ist nicht schlimm

14.10.2019 18:22 • #30


Lara1204
Zitat von Wölckchen:
Eine Frage: ich habe so Hypochondrie. Ich denke ich bin schwer krank. Deswegen machen die in der TK jetzt ein MRT. Obwohl der Arzt sagte: er macht sich überhaupt keine Sorgen... kann ich darauf vertrauen?

Ja, denke schon. Denn wenn du deine Symptome dein Arzt erzählst dann wegt er ab ob es eine Erkrankung ist oder nicht. Er hat ja die Erfahrung.

14.10.2019 18:23 • x 1 #31


Italian
Zitat von saga1978:
Kenne ich zu gut das Gefühl hab ich mehrmals am Tag nehme meine neuen ADs jetzt 3 Monate




Jaa .. wenn ich fragen dürfte was für welche nimmst du ?

14.10.2019 19:09 • #32


saga1978
Zitat von Minkalinchen:
Das habe ich dann aus heiterem Himmel, und danach schießen mir Tränen in die Augen, aber ich kann nicht heulen...



Das schlimme ist auch diese Traurigkeit

14.10.2019 19:54 • x 1 #33


saga1978
Zitat von Italian:
Jaa .. wenn ich fragen dürfte was für welche nimmst du ?



Ich nehme sertralin und elontril aber finde ist nicht so das wahre

14.10.2019 19:55 • #34


Wölckchen
Zitat von saga1978:
Ich nehme sertralin und elontril aber finde ist nicht so das wahre


Ich habe sertralin ausprobiert, beim ersten Tag nach 2-3 Stunden habe ich das schlimmste Gefühl meines Lebens gehabt. Ein brennen durch den ganzen Körper. Danach direkt abgesetzt. Ich hoffe du hast bessere Erfahrungen damit machen können!

Ich muss einfach anfangen den Ärzten zu vertrauen und nicht zu denken das ich was schlimmes habe. Denn wenn ich was schlimmes hätte, hätten die das MRT von selber angefordert und nicht auf meinen Wunsch. Ach diese sch. Hypochondrie macht einen echt fix und fertig ...

14.10.2019 19:58 • #35


saga1978
Zitat von Wölckchen:
Ich habe sertralin ausprobiert, beim ersten Tag nach 2-3 Stunden habe ich das schlimmste Gefühl meines Lebens gehabt. Ein brennen durch den ganzen Körper. Danach direkt abgesetzt. Ich hoffe du hast bessere Erfahrungen damit machen können!



Naja die Nebenwirkungen wie Übelkeit hatte ich, aber von der Stimmung her ist nichts wirklich passiert. Nächste Woche geh ich ja Stationär hoffe es wird umgestellt

14.10.2019 20:01 • #36


Minkalinchen
Zitat von saga1978:
Das schlimme ist auch diese Traurigkeit


Genau die Traurigkeit ist schlimm, ist alles im Wechsel .

14.10.2019 20:04 • x 1 #37


saga1978
Zitat von Minkalinchen:
Genau die Traurigkeit ist schlimm, ist alles im Wechsel .



Dieser Wechsel ist auch ziemlich anstrengend

15.10.2019 12:47 • x 1 #38




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann