Pfeil rechts
12

Tautropfen
Hallo Mojo_87,

wenn du alle Untersuchungen ohne Befund durch hast, dann kannst du schon einmal beruhigter sein, finde ich.

Ich hatte jetzt auch über zwei Wochen Dauerkopfschmerzen, Druck im Kopf und Sehstörungen.
Auch meine Untersuchungen waren gut.
Diagnose: stressbedingter Spannungskopfschmerz. Wobei der Stress bei mir seelischer Natur ist.
Ständige HWS Blockaden tun ihren Rest dabei.

Nachdem mich die Untersuchungen beruhigt hatten, ging es mir jeden Tag besser.

Vielleicht machst du dir auch zu viele Gedanken.
Wenn dir laufen Spaß macht, finde ich das eine gute Idee von Portugal, spazieren zu gehen.

Einfach mal etwas schönes für dich machen.

Alles Gute.

06.04.2021 19:37 • x 1 #41


Hatte auch mal eine Weile ähnliche Kopfschmerzen wohl durch Verspannung, wenn auch im Rahmen einer (beginnenden) Angsterkrankung. Und auch jetzt noch gelegentlich bei Überlastung. Könnte also bei dir auch ein Symptom seelischer Überforderung sein, ob Depression oder nicht ist ja erstmal definitionssache, auch je nach individuellem Leidensdruck

06.04.2021 21:00 • #42



Depression, Angst oder Burnout

x 3


Hast du die Verspannung denn auch woanders selbst bemerkt durch steifen Nacken oder Rückenschmerzen? Ich spüre sowas kaum bis nicht und deshalb fällt es mir schwer, die Schmerzen zuzuordnen.

Nachdem bereits einiges ausgeschlossen wurde, bleibt ja nicht mehr sooo viel übrig: Verspannung, evtl Kiefer oder doch rein psychosomatisch.

06.04.2021 23:19 • #43


Ja, im Halsbereich, das Schlucken fiel mir schwer und wenns ganz schlimm war sogar das Atmen. Und generell bin ich gekrümmt durch den Tag gelaufen, weil ich mich nur schwer aufrichten konnte

07.04.2021 10:15 • #44




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler