28849

Lottaluft

Lottaluft


1191
2
1374
Zitat von Cloudsinthesky:
Danke liebe @Lottaluft momentan Kämpfe ich gegen die Angst die da leider mit dabei ist Wie gehst du damit um?Mir fällt nur ein Augen zu und durch. Irgendwie durchstehen


Ich versuche es einfach zu akzeptieren auch wenn es schwer fällt
Mein Körper hat seine Gründe mit diese Grenzen zu setzen denke ich immer also schalte ich einen Gang runter und lass es langsam angehen

07.09.2019 12:35 • x 2 #20201


Cloudsinthesky

Cloudsinthesky


5675
59
6736
@Lottaluft ja, das stimmt, er hat seine Gründe. Ich bin gewohnt, dann mich einfach noch mehr anzustrengen, aber damit kam ich offensichtlich nicht weiter.
Ich würde normalerweise heute dann auch mal locker machen, aber mit dem Besuch.

07.09.2019 12:45 • x 1 #20202


Jante

Jante


1080
1
1433
Jasy,
fühl dich mal ordentlich gedrückt.
Vor einer Erkältung fürchte ich mch auch, weil das alle Symtome noch verschlimmert. Und dann zusätzlich die Angst vor einer Lungenentzündung.

Nieaufgeben,
oh ja bitte. Mich interessiert das auch wie diese Therapie abläuft. Da sind sicher gute Tipps für uns dabei.

Diese extreme Erschöpfung nach einem stressigen Tag kenne ich leider auch zur Genüge. Mich plagt das schon seitdem ich die Erschöpfungsdepression leide und dauerte meist Tage, bis ich davon erholt bin. Jetzt gehts langsam, aber die Erschöpfungssymtome sind danach immer noch so schlimm, dass ich mich ausruhen muss.

Cloudsinthesky,
gönne dir auch mal eine Erholung, du brauchst das sicher so dringend.

07.09.2019 12:46 • x 2 #20203


NIEaufgeben

NIEaufgeben


6072
10
5705
@Cloudsinthesky weisst wieso viele nicht richtig stabil werden können?weil nie richtig an den wurzeln der Problematik gearbeitet wurde...eine Seele kann sich gar nicht stabilisieren wenn der Kern nicht aufgearbeitet wurde...erst wenn man die Angst an der Wurzel packt,kann eine wirklich nennenswerte Besserung eintreten...ein Beispiel......
Heute Morgen hatte ich wieder einen Anfall von extrem starken Bauchschmerzen und Magen Schmerzen..alles hatt sich zusammen gezogen und ich hatte das Gefühl zu sterben...Angst,Panik,hilflosigkeit.ausgeliefert sein,der totale Kontrollverlust....aber anstatt in Panik zu verfallen und meine Gedanken weiter zu nähren,bin ich unter die warme Dusche und habe mir immer wieder gesagt...du kennst dieses Gefühl seit klein....genau dieses schreckliche Gefühl kennst...genauso hatt es sich schon damals angefühlt....und weisst du was passiert ist?die Schmerzen sind geblieben aber die Angst davor war weg!

07.09.2019 12:52 • x 2 #20204


Lara1204

Lara1204


1008
1
703
Blöde frage, aber was macht man wenn man dann unterwegs ist? Da gibt es ja keine Duschen. Wie geht man dann damit um?

07.09.2019 12:56 • x 2 #20205


Ringelsocke

Ringelsocke


286
372
Meine Therapeutin sagt, ich solle nachsichtiger mit mir sein.
Sie wählte als Vergeich meinen neuen Hund. Wenn der etwas nicht kapiert, bewirkt Druck nur das Gegenteil.

07.09.2019 12:57 • x 3 #20206


NIEaufgeben

NIEaufgeben


6072
10
5705
Zitat von Lara1204:
Blöde frage, aber was macht man wenn man dann unterwegs ist? Da gibt es ja keine Duschen. Wie geht man dann damit um?

Ja natürlich,es geht ja nicht um die Dusche aber um das das man erkennt dieses Gefühl schon zu kennen...von wo man es kennt und wie es sich damals und jetzt anfühlt....

07.09.2019 12:58 • x 2 #20207


Cloudsinthesky

Cloudsinthesky


5675
59
6736
Das dumme ist nur, wenn die körperlichen Symptome so heftig sind.

Ich schwanke im Stehen heute extrem. Das, macht große Angst und da kann ich gar nicht überlegen, bzw ja denk ich mir, wenn ich wüsste woher das kommt, was es will, ja, dann wäre der Umgang viel besser. So bin ich einfach extrem unsicher

07.09.2019 13:17 • x 2 #20208


Cloudsinthesky

Cloudsinthesky


5675
59
6736
Ich habe gerade echt autoagressionen. Am liebsten würde ich meinen Kopf gegen die Wand hauen

07.09.2019 13:35 • x 1 #20209


NIEaufgeben

NIEaufgeben


6072
10
5705
Zitat von Cloudsinthesky:
Ich habe gerade echt autoagressionen. Am liebsten würde ich meinen Kopf gegen die Wand hauen

Hey was ist den los?

07.09.2019 13:37 • #20210


Easy

Easy


93
125
Zitat von Cloudsinthesky:
Das dumme ist nur, wenn die körperlichen Symptome so heftig sind.Ich schwanke im Stehen heute extrem. Das, macht große Angst und da kann ich gar nicht überlegen, bzw ja denk ich mir, wenn ich wüsste woher das kommt, was es will, ja, dann wäre der Umgang viel besser. So bin ich einfach extrem unsicher


Mir ist aufgefallen, dass mir dann eine große Pause hilft!
Ich spüre leider gar keine Erschöpfung, Bretter auch schon immer weiter! Und lasse mich dabei vom Perfektionismus total fertig machen.
Ich war auch den ganzen Vormittag unter Hochdruck am machen und tun und noch viel mehr. Dann kam wieder der ganz starke Schwindel. Und inzwischen weiß ich, dann ist es Zeit für eine Pause. Und zwar wirklich liegen. Falls erträglich mit geführter Meditation (YouTube) Danach ist der Schwindel/Kopfweh wieder etwas runter und nicht mehr so vernichtend beängstigend. Viellt könnte dir das auch gut tun?

07.09.2019 13:44 • x 2 #20211


NIEaufgeben

NIEaufgeben


6072
10
5705
So meine lieben,ich mache mich ans Staub wischen im Wohnzimmer...und danach machen wir selbst gemachte Nudeln für heute Abend...die bolognese köchelt schon seit Stunden vor sich hin...
Ich hoffe euch geht es gut und ihr könnt den Tag geniessen

07.09.2019 15:33 • x 1 #20212


Lara1204

Lara1204


1008
1
703
Zitat von NIEaufgeben:
So meine lieben,ich mache mich ans Staub wischen im Wohnzimmer...und danach machen wir selbst gemachte Nudeln für heute Abend...die bolognese köchelt schon seit Stunden vor sich hin...Ich hoffe euch geht es gut und ihr könnt den Tag geniessen

Yummy... Lecker..

07.09.2019 15:34 • x 3 #20213


Easy

Easy


93
125
Zitat von petrus57:
Das habe ich schon seit Jahren. Ich habe auch immer das Gefühl nach vorne zu kippen. Als wenn mich da irgendwas magisch anzieht. Und meine Beine sind meist wie Pudding.


MAN! Seit Jahren!? Wie kommst du damit zurecht? Und immer? Ich habe es in für mich besonders aufregenden Momenten.

Hab gerade mal in dein Profil reingeschaut. Ich bin in deinem Bezirk groß geworden und mein Papa wohnt immer noch dort!

07.09.2019 17:53 • x 2 #20214


Ringelsocke

Ringelsocke


286
372
Ich bin so platt.
Schlecht geschlafen, seit 9.30 unterwegs, erst Fußball und dort mega gefroren, dann Mäcces....obwohl mir so nach Ruhe und Stille war....dann weiter zu Schwiegermutter und dort viel Anspannung.Zuhause ist mir dann der Kragen geplatzt und jetzt ist eigentlich miese Stimmung, aber wir reissen uns zusammen, da ein Übernachtungskind hier ist.
Ach ja, und für abends gekocht habe ich auch für alle, nur meine glutenfreien Sachen nicht, weil mir zu schwindelig war.
Klare Überforderung.
Ach ja, und mein Hund hat bei der Autofahrt zurück auch noch ihr Geschirr komplett durchgebissen....40 Euro vorm A.....
Ich könnte einfach nur noch schreien!

07.09.2019 17:55 • x 3 #20215


Sydaemeni

Sydaemeni


338
5
295
Ach ihr lieben was soll ich denn mit diesem dummen Karussell..
War arbeiten und sitze seit kurz nach sechs mit auf dem Geburtstag. Ich Spür den Schwindel mehr innerlich als das ich wirklich schwanke. Sitze ja auch. Die doofe Angst flattert zwischen Magen und Kehle hin und her.
Dabei sind das alles bekannte Gesichter und es sind auch nur um die 15 oder so.

Dummer dummer Schwindel. Würde gerne grade weinen und nach hause.. Kurios die ganze zeit ging es mir eigentlich ganz gut. Versteh das nicht.

07.09.2019 18:31 • x 2 #20216


Musketierin


169
3
295
Zitat von Lara1204:
@MusketierinWie hast du denn gelernt mit deiner Angst um zugehen?Ich hatte gestern ein sehr stressigen Vormittag, da musste ich mich erst hin legen. Das kenne ich überhaupt nicht von mir. War total platt.


Das war ein langer Prozess, ich hatte ja mein fast gesamtes Leben mal mehr mal weniger oder gar keine Probleme damit. Aber Anfang letzten Jahres habe ich eine PA gehabt durch ein völlig neues Symptom (keine Luft bekommen) und dann einen diagnostizierten Burnout, daher noch die absolute körperliche Schwäche. Und da ich permanent glaubte keine Luft zu bekommen (war auch so aber waren Muskelverspannungen im Rücken und Zwerchfell) war mein Körper 24/7 im Fluchtmodus.
Also zwei Dinge waren bei mir wichtig, noch einmal nach den Ursachen im jetzt fragen, die Ursachen aus meiner Vergangenheit kannte ich und mir ging es so schlecht dass mir alles egal war. Ich habe irgendwann aufgehört dagegen zu kämpfen weil ich dachte alles ist besser als das. Ich habe viele Bücher über das Thema und auch Burnout gelesen, alternative Wege gesucht.
Und das Wort dass ich eigentlich nie mochte war LOSLASSEN und VERTRAUEN INS LEBEN. Das ist einfach gesagt aber ich musste dies weil es mir einfach zu schlecht ging, ich hatte keine Kraft mehr dagegen zu kämpfen. Ich habe meinen Perfektionismus abgestellt und versucht meine Grenzen zu definieren und auch klar zu kommunizieren. Innerhalb der Familie war das am schwersten. Ich habe mich von Personen getrennt die mir nicht gut taten und versucht viel Ruhe für mich zu finden. Das für mich schlimme war, ich bin selbstständig und ich wusste nicht ob ich das ganze überhaupt finanziell überlebe, aber auch das habe ich notgedrungen dann losgelassen. Ich habe mich das erste Mal in meinem Leben an die erste Stelle gesetzt, keinen Druck gemacht und wenn ich nachmittags um 17.00 Uhr schon so fertig war bin ich eben ins Bett gegangen.
Aber was ich schon immer in schwierigen Angstphasen gemacht habe, das ich alles das gemacht habe wo ich wusste da bekomme ich Angst und Schwindel (z.B. Einkaufen, stehen müssen usw.) Natürlich unter größter Anstrengung und danach war ich platt, aber ich hatte oft solche Wut auf die Angst die so mein Leben beherrschte, das mir die Wut die notwendige Energie dafür lieferte um diese Situationen immer wieder aufzusuchen.
Ich muss dazu sagen, erst als ich weniger Verantwortung hatte, Sohn erwachsen, keinen Hund mehr usw. ist es erst so richtig losgegangen. Solange ich funktionieren musste hielt es sich in Grenzen und ich habe mit Sport meine Ängste gut kompensieren können. Aber als mein Körper nicht mehr wollte brach das Kartenhaus ein.

07.09.2019 21:21 • x 1 #20217


Cloudsinthesky

Cloudsinthesky


5675
59
6736
Ihr lieben die Feier ist vorbei und habe arg magenschmerzen. Es war aber schön, trotz schwindel.

@Easy nächstes Mal versuche ich es mit ausruhen. Heute ging das halt nicht... Danke für den Tipp

@Ringelsocke du arme ich hoffe, du bist inzwischen wieder zu Hause und kannst ausruhen. Du klingst sehr überfordert...

Liebe @nieaufgeben ich hoffe, dem kleinen geht es besser?

@sydaenemi ich wünsche dir einen erholsamen Abend.
Ich habe auch eher innerlich das Gefühl von schwindel. Vorhin war es total heftig, als ich auf Toilette gegangen bin... Boah

@Musketierin loslassen und vertrauen uff! Ich finde es absolut großartig, wie weit du gekommen bist. Trotz Rückschlage wird keiner dir das jemals nehmen können. Ich hoffe, dass ich diesen Weg auch schaffe

07.09.2019 21:26 • x 1 #20218


NIEaufgeben

NIEaufgeben


6072
10
5705
Zitat von Cloudsinthesky:
Ihr lieben die Feier ist vorbei und habe arg magenschmerzen. Es war aber schön, trotz schwindel.@Easy nächstes Mal versuche ich es mit ausruhen. Heute ging das halt nicht... Danke für den Tipp @Ringelsocke du arme ich hoffe, du bist inzwischen wieder zu Hause und kannst ausruhen. Du klingst sehr überfordert...Liebe @nieaufgeben ich hoffe, dem kleinen geht es besser?@sydaenemi ich wünsche dir einen erholsamen Abend.Ich habe auch eher innerlich das Gefühl von schwindel. Vorhin war es total heftig, als ich auf Toilette gegangen bin... Boah@Musketierin loslassen und vertrauen uff! Ich finde es absolut großartig, wie weit du gekommen bist. Trotz Rückschlage wird keiner dir das jemals nehmen können. Ich hoffe, dass ich diesen Weg auch schaffe

Meine süsse ich musste mich ins Bett legen,hab dermassen darmschmerzen ohh man
Es freut mich das die Feier schön war....ich hoffe du konntest es ein wenig geniessen....

07.09.2019 21:32 • #20219


Cloudsinthesky

Cloudsinthesky


5675
59
6736
Zitat von NIEaufgeben:
Meine süsse ich musste mich ins Bett legen,hab dermassen darmschmerzen ohh manEs freut mich das die Feier schön war....ich hoffe du konntest es ein wenig geniessen....



Oh weh. Ich hatte vorhin auch starke Schmerzen, habe das Essen nicht gut vertragen und konnte kaum sitzen.
Ich wünsche dir gute Besserung meine liebe.
Werde jetzt gleich noch ein lefax nehmen

Gute Nacht ihr Lieben

07.09.2019 21:42 • x 1 #20220




Dr. Christina Wiesemann

Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag