Pfeil rechts
21

UMAIR
@Huhu123 Angst vor der Angst. Lass deine Blutwerte nochmal checken Kalium etc. Hormone auch. Ich denke das es dann verschwindet.

Heute 00:06 • #21


H
@UMAIR danke dir auf jeden Fall
Ja das mache ich, ich hoffe echt das da ein Mangel es und danach verschwindet, versuche positiv zu denken

Heute 00:09 • x 1 #22


A


Angststörung oder was anderes?

x 3


H
@UMAIR ich glaube hier wurde meine Antwort nicht abgeschickt, ich habe Neurexan und baldriparin ausprobiert, war beides jetzt nicht so toll.

Kannst du was anderes empfehlen?

Heute 08:45 • #23


H
Nochmal eine Frage, heute habe ich „nur“ einen Termin bei der Heilpraktikerin und habe trotzdem schon den ganzen Tag mit innerer Unruhe zu kämpfen. Habt ihr Tipps wie ich das in Griff bekomme?

Heute 10:44 • #24


mkaufmann
@Huhu123
Ich denke, da hat jeder so seine eigenen Methoden: Sport (Bewegung), progressive Muskelentspannung (Entspannungsübungen), Malen (kreative Aktivitäten) oder Opipramol (Medikamente).

Heute 10:52 • x 1 #25


illum
Zitat von Huhu123:
in Griff


Der erste Schritt ist die Idee von im Griff haben loszulassen.

Du kannst ne Pfanne im Griff haben oder den Kumpel, wenn er beim Karten spielen zinkt, aber Emotionen in den Griff zu kriegen ist schon gedanklich ein Problem.

Du wirst merken, je mehr du dich drauf versteifst die Unruhe in den Griff zu bekommen, wird dich die Unruhe in den Griff nehmen, weil Du Angst vor der Unruhe hast und das führt zu Unruhe.

Deiner Angst ist es nämlich egal, ob du meinst die Kontrolle über sie zu haben.

Die setzt sich hin, packt die Füße auf den Tisch, nimmt sich mal schön die Fernbedienung und guckt die ganze Nacht Horrorfilme, wenn Du meinst sie aus Angst vor ihr mit Gewalt rauswerfen zu wollen. Du fütterst damit.

Heute 10:56 • x 1 #26


H
@illum ja man merkt glaube ich das ich noch recht unbeholfen bin was das angeht. Deswegen finde ich es ganz gut das man Leute hat zum austauschen weil für mich ist diese innere Unruhe noch extrem schlimm weil man nicht weiß wie man damit umgehen kann.

Heute 11:02 • x 2 #27


illum
@Huhu123

Kein Problem. Und Ja, hier gibt es viele Menschen, die Dir dabei vielleicht etwas helfen können.

Heute 11:17 • x 2 #28


H
Ich glaube bei mir wird die innere Unruhe extrem durch Kaffee ausgelöst, die ganzen Tage ging es gut und ich hatte auch Kaffee getrunken aber heute kam das nach dem Kaffee weil jetzt bin ich wieder entspannter, hat das einer von euch auch?

Heute 12:19 • x 1 #29


UMAIR
@Huhu123 lass den Kaffee weg auch Energy drinks. Wann fängt denn die innere Unruhe bei dir an ? Mir hat nie etwas geholfen ruhig zu werden als ich starke innere Unruhe hatte. Das einzige was geholfen hat war der Schlaf. Die innere Unruhe löst bei mir auch Verspannungen im Rücken aus. Nach einer gewissen Zeit verschwindet die Unruhe meistens Richtung Abend.

Heute 13:32 • x 1 #30


H
@UMAIR also so richtig wahr genommen habe ich die innere Unruhe nach paar Schlücken Kaffee, ich werde dann so zittrig innerlich und habe das gefühlt nicht still sitzen zu können, hatte die Tasse dann auch nach der Hälfte stehen gelassen und mich abgelenkt und so nach 2-3 Stunden war auch okay und ich war wieder „entspannt“. Die Tage davor ist aber nicht gewesen nach einer Tasse Kaffee.

Vor 59 Minuten • #31


UMAIR
@Huhu123 lass es am besten weg. Ich hatte genau das selbe Problem seitdem kein Kaffee mehr. Dein körper sagt dir ja schon lass es sein.

Gerade eben • x 1 #32


A


x 4





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Christina Wiesemann