Pfeil rechts
7

Saskls
Es gibt Momente, da denke ich, klar schaff ich das und später denke ich wieder, das schaffe ich niemals. Ich habe damit auch zutun, habe auch Depressionen. Ich stehe morgens auf und heule manchmal direkt los, ohne grund. Das ist mal 1 bis 2 Wochen so und dann ist mal ne Woche wieder okay und dann ist es wieder da. Man ist durch die Angst eben mega eingeschränkt und man kann nicht so sein, wie man eig ist. Ich bekomme durch die Depressionen immer schlimme Kopfschmerzen.
Hat einer von euch Erfahrungen mit einer Tagesklinik und wie man an so nen Platz kommt ?

10.07.2017 09:41 • #21


Ja, ich habe Erfahrung mit Tagesklinik. Du gehst zu deinem Neurologen oder Psychiater und besprichst mit, das du in die Tagesklinik möchtest. Er gibt dir dann eine Einweisung. Dann guckst Du wo in deiner Nähe eine Tagesklinik ist rufst dort an sagst du hast eine Einweisung und hättest gerne ein Termin für ein Vorstellungsgespräch. Wenn du nicht in Behandlung beim Neurologen/Psychiater bist kann es auch dein Hausarzt machen. Ich finde die Entscheidung für die Tagesklinik gut.Ich habe heute noch Kontakt zu Mitpatienten.

10.07.2017 12:37 • #22




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann