Pfeil rechts
32

life74
Und dann denke ich mir immer für so etwas kann ja keiner was...auch abstehende Ohren hat sich keiner ausgesucht...

Also, wie man gewachsen ist, dafür kann doch keiner was...

20.08.2022 00:54 • x 3 #21


kritisches_Auge
Ich kenne einige Krankenschwestern, das war noch nie Thema, Thema ist es nur wenn es um
S ex geht, was Thema ist ist mangelnde Hygiene, diese sowohl bei Männern als auch bei Frauen, nur bei dem Denken daran musste eine Freundin fast würgen.

20.08.2022 07:56 • x 1 #22



Angst und Scham vor intimen Untersuchungen beim Arzt

x 3


Abendschein
Zitat von life74:
Und dann denke ich mir immer für so etwas kann ja keiner was...auch abstehende Ohren hat sich keiner ausgesucht... Also, wie man gewachsen ist, dafür kann doch keiner was...

Genau, ich bin auch nicht grade gewachsen....

20.08.2022 08:01 • x 1 #23


Ja wahrscheinlich mache ich mir zu viele Gedanken. Eigentlich merkwürdig denn ich habe sicher 10-12 proktologische und urologische Untersuchungen hinter mir + Operationen. Aber das war was anderes, denn ich war entweder mit Arzt oder sogar Ärztin alleine, oder falls eine Schwester dabei war, dann lag ich seitlich, oder war noch halb bekleidet.

Ich habe aktuell das Hautscreening vor mir und damit im Kopf und das macht mir eben Sorgen. Aber ja, es gibt viele Formen, meine Form wird denen nicht im Kopf bleiben und sie haben wahrscheinlich mich wieder vergessen, wenn der Tag vorbei ist. Es ist nur diese Zurschaustellung, die mir Angst macht, schließlich wird wohl jeder cm² untersucht ohne Kleidung.

Einige sagten, man kann die Helferin rausbitten? Ich denke davon würde ich höflich Gebrauch machen, wenn ich merke, dass mich die Situation überfordert. Es ist neu für mich aber letztendlich war ich auch bei den anderen vielen Untersuchungen so nervös und abgelenkt, dass hoffentlich nichts passiert.

Ein abschließender Satz: Es ist (...für mich zumindest...) eben schon unangenehm genug vor 1 Person *beep* zu sein, aber jede weitere Person, die dabei wäre, macht es eben noch peinlicher weil ich mich bewertet fühle. FKK oder Sauna ist anders. Danke für eure Mühe die ihr euch mit mir gebt.

20.08.2022 19:13 • #24


kritisches_Auge
Muss man sich beim Hautscreening vollkommen *beep* hinstellen?

FKK und Saune würde nun wieder ich nie machen.

20.08.2022 19:22 • #25


Zitat von Orangia:
Wieviele Bananen hast du denn schon von anderen Männern gesehen? Meinst du, die sehen so viel anders aus ? Geschlechtsteile sehen aus wie außerirdisches Gemüse, ob Männlein oder Weiblein. Ich bin zwar eine Frau, aber ich habe schon die unterschiedlichsten Schniedel gesehen (in der Altenpflege) Mache dir da bitte ...

Das war jetzt mal eine muntere Antwort , das Lesen hat mir Freude bereitet

20.08.2022 19:37 • x 1 #26


klaus-willi
Zitat von JniL:
Große Scham habe ich nicht aber im Frühjahr im Krankenhaus waren noch 2 Mitpatienten im Zimmer und bei der Visite... Oberärztin und Tross an Azubis... Ärztin griffelt mir an den Hoden rum (sie sah wirklich sehr gut aus)... und anschließend dürfen die Azubis auch Mal ran und sollen dann erzählen was sie so ertasten können....

Das kann ich mir so nicht vorstellen.
Wenn sie etwas in der Intimgegend untersuchen haben sie doch so einen Sichtschirm.
Außerdem würden sie nie Azubis an deinen Hoden rumtasten lassen,zumindest nicht im Zimmer und wenn,dann würde man vorher gefragt ob man damit einverstanden ist.

20.08.2022 19:44 • x 1 #27


Also was ich gehört habe privat und auch was Internetsuche ergeben hat, JA, die meisten müssen komplett *beep* stehen und liegen und es wird wirklich alles untersucht.

Das *beep* ist nicht mein Problem, der Unterschied ist nämlich zu FKK und Sauna oder öffentliche Dusche, dass 1. jede/r *beep* ist und 2. man nicht im Mittelpunkt ist. Daher die Angst dass sich was regt. und wie gesagt 3. eben die Form, wie er aussehen würde, wenn sich was bewegt. Dieses einseitige nackig sein ist garnicht meins, versteht ihr den Unterschied?!

Aber ihr habt mir echt viel Mut zugesprochen, vor allem die Vergleiche von wegen, die Schwestern merken sich sowas nicht, oder es ist egal wie er aussieht oder Ärzte bewerten nicht, hat mir geholfen. Vielleicht denke ich zu sehr der Fokus zu sein und 5 Patienten nach mir weiß der Arzt nicht mehr, wer nun wie aussah. Ja eine Praxis ist wohl professionell und abgeklärt; ich habe da noch den schamhaften Blick drauf, bewertet zu werden und eben wirklich im Mittelpunkt zu stehen. Drüberstehen, aushalten und mir denken, ich bin nicht der einzigste Patient. Und jede/r ist nunmal verschieden.

Ich sage Danke und mache den Termin aus.

20.08.2022 22:05 • #28


JniL
Zitat von klaus-willi:
Wenn sie etwas in der Intimgegend untersuchen haben sie doch so einen Sichtschirm.

Ich habe bei keiner einzigen intimen Untersuchung - weder bei Fachärzten, noch im Krankenhaus - jemals einen Sichtschirm gesehen, weiss noch nicht mal dass es so was gibt oder wie ich mir das vorstellen soll

20.08.2022 23:34 • #29


zukunft-2021
Ich habe eine Frau als Hausärztin, sie hat mich schon oft an intimen Stellen behandelt

21.08.2022 08:33 • x 1 #30


Ja das kenne ich, hatte 3 weibliche Urologinnen, bei meinen proktologischen Untersuchungen war auch mal eine Frau die Ärztin, ansonsten naja kenne ich Behandlungen von Frauen eben vom Blasenkatheter oder Einläufe, da habe ich alles durch. Auch Männer haben mich schon sehr oft intim untersucht.

WIe gesagt: Der Unterschied besteht beim Hautcheck eben darin, sich nicht halbwegs verstecken zu können oder nur von einer Person behandelt zu werden, sondern sich eben komplett frei zu zeigen in Anwesenheit einer Helferin.

Dieses 2 gegen 1 und teilweise noch anderes Geschlecht ist für mich beängstigend, wäre ich mit Arzt oder Ärztin alleine, wäre das schon unangenehm aber noch lange nicht so peinlich, als wenn noch jemand dabei wäre.

Aber mit euren vielen Tipps und Meinungen die mich beruhigen werde ich das auch überstehen und wahrscheinlich eh keine erek. bekommen oder mich soinstwie irgendwie in Aufregung blöde benehmen. Ich bin so der Kandidat der bei Aufregung stottert oder links mit rechts verwechselt.

Wenn schon einseitig entkleiden dann bitte im 1:1 ohne weitere Augen, die mustern könnten. Aber meine Ansicht hat sich schon auf Personal verbessert bzw ich sehe es dank euch etwas entspannter, danke also nochmals.

21.08.2022 11:19 • #31


Also in so einer Situation ,hatte ich noch nie etwas Steifes .

21.08.2022 12:19 • #32


@zukunft-2021 , da hast Du aber eine tolle Hausärztin
Ich habe auch eine Ärztin und bin in Deinem Alter, aber da ist in 16 Jahren kaum mehr passiert, als das sie mir die Lunge angehört und den Blutdruck gemessen hat.
Ich dachte schon, das wäre normal, das man sich nur Stuhl gegen Stuhl gegenüber sitzt.........

27.09.2022 21:02 • #33



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann