Pfeil rechts
3

saga1978
Seit ein paar Tagen hab ich grosse Sorge wegen dem Knoten in meiner Schilddrüse das es Krebs sein kann der Knoten ist unter Ärztlicher Kontrolle und auch gewachsen. Nun kommt dieses ständige Unwirklichkeitsgefühl dazu kann es vom Grübeln kommen und vielleicht der unterbewussten Angst. Meine Panikattacken sind aber weg.

05.06.2020 12:03 • 05.06.2020 #1


6 Antworten ↓


Bei mir wird das definitiv vom Grübeln verstärkt.
Was sagen die Ärzte wegen dem Knoten ?

05.06.2020 12:05 • x 1 #2



Derealisation durch Grübelzwang?

x 3


Safira
Auf jeden Fall. Ich hab das selber erlebt wie man durch Grübeln (sich mit etwas wahnhaft beschäftigen ) zum Zombie mutiert.
Is ne schlimme Sache Purer Stress für den Kopf

05.06.2020 12:11 • x 1 #3


saga1978
Zitat von Laraow:
Bei mir wird das definitiv vom Grübeln verstärkt. Was sagen die Ärzte wegen dem Knoten ?



Hab jedes Jahr Ultraschall und Blutentnahme letztes Jahr im Dezember war erst Ultraschall und da hieß es das er etwas gewachsen ist aber nicht schlimm muss halt unter Beobachtung sein ich weiss Ja selber auch das es unwahrscheinlich ist das er jetzt böse ist aber die blöden gedanken halt. Und das Gefühl das er wieder gewachsen ist also man sieht ihn auch vor der Luftröhre. Angefangen hat es als ich ein Tag wieder geraucht habe weil ich so nervös war. Und dann ging die blöde Derealisation los

05.06.2020 12:12 • #4


saga1978
Zitat von Safira:
Auf jeden Fall. Ich hab das selber erlebt wie man durch Grübeln (sich mit etwas wahnhaft beschäftigen ) zum Zombie mutiert.Is ne schlimme Sache Purer Stress für den Kopf



Ja wirklich ekelhaft dieses Gefühl und ich fühle mich wie im Film ich funktioniere aber es ist alles so komisch unreal hatte es ja schon ma aber durch Panikattacken aber es macht jedes ma Angst das es nicht weg geht

05.06.2020 12:15 • #5


Safira
Das geht auf jeden Fall wieder weg. Es ist nur ein Symptom der psychischen Überforderung. Diese ist nicht permanent Lebenslang. Du musst nur irgendwie die Angst vor der Ursache reduzieren. Mache Dir bewusst das diese Derealisation eigentlich gar nicht so schlimm ist und Du Dich nur in etwas hineinsteigerst.
Mach Atemübungen und sonstigen Stressabbau. Wenn man sich sonst auf nichts konzentrieren kann, dann darauf was man für (gegen) die Symptome machen kann.
Gehe immer zur Ursache

05.06.2020 12:20 • x 1 #6


saga1978
Zitat von Safira:
Das geht auf jeden Fall wieder weg. Es ist nur ein Symptom der psychischen Überforderung. Diese ist nicht permanent Lebenslang. Du musst nur irgendwie die Angst vor der Ursache reduzieren. Mache Dir bewusst das diese Derealisation eigentlich gar nicht so schlimm ist und Du Dich nur in etwas hineinsteigerst. Mach Atemübungen und sonstigen Stressabbau. Wenn man sich sonst auf nichts konzentrieren kann, dann darauf was man für (gegen) die Symptome machen kann.Gehe immer zur Ursache


Ja ich weiss das es wieder weg geht weil ich es Ja schon mal hatte aber wenn es da ist ist es irgendwie aussichtslos mich macht momentan auch alles nervös. Ich mache seit ein paar Tagen naja Versuche es mit Entspannung bin eigentlich auch viel unterwegs zum ablenken aber es kommt immer wieder. Ich will diesen blöden Gedanken an den Knoten weg bekomm. Dieses einfach logische Denken ist irgendwie weg

05.06.2020 12:24 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag