Pfeil rechts
3

koenig
Kann es sein, dass ich, seitdem ich den neuen Job habe, der mir sehr viel bedeutet, unter Verlustangst leide und deswegen Angstzustände und innere Unruhe habe?
Ich habe als kleines Kind einmal ein starkes Verlusterlebnis gehabt. Das kann schon damit zusammenhängen?

18.05.2017 15:17 • 18.05.2017 #1


2 Antworten ↓


Definitiv ja, wenn man etwas gutes hat, hat man Angst es zu verlieren. Daher solltest du die Psyche bisschen tweaken und ihr sagen, es sei selbstverständlich. Setze dir deshalb unmögliche Ziele, die du eigentlich niemals erreichen solltest.

18.05.2017 15:54 • #2


Gerd1965
Zitat von IchLiebeEuchAlle:
Setze dir deshalb unmögliche Ziele, die du eigentlich niemals erreichen solltest.


Was soll bitte diese Empfehlung?

koenig, bitte setze dir kleine Ziele, die für dich erreichbar sind, nur so kannst du motiviert in die Zukunft gehen.
Alles andere wäre Quatsch!

18.05.2017 16:38 • x 3 #3




Mira Weyer