Pfeil rechts

Hallo ihr Lieben,

kennt ihr das, dass man sich manchmal fühlt als hätte man eine Grippe, aber man hat keine, auch kein Fieber ?

Kann das auch durch Ängste und Depression kommen ? Oder durch den hohen Muskeltonus ?



LG Smicky

26.07.2011 16:06 • 17.03.2018 #1


11 Antworten ↓


Kennt das keiner ?

26.07.2011 16:43 • #2



Grippig fühlen durch Ängste und Depression ?

x 3


Hallo ,

wenn du meinst , man fühlt sich einfach schlapp , so wie wenn man krank sei , ja das kenne ich bzw. kannte ich !
Ein unangenehmes Gefühl . Aber ich denke , das gehört hin und wieder dazu . Seitdem ich die Depression hinter mir habe , fühle ich mich wieder viel besser und natürlicher aktiver und gesünder .

LG Hummel

26.07.2011 16:49 • #3


Huhu,


danke dir für deine ANtwort.

Ja, man fühlt sich schlapp, aber der Kopf fühlt sich auch irgendwie heiss an, ist es aber nicht . Kennst du das auch ?

Freut mich, dass du deine Depris hinter dir lassen konntest . Wie lange hattest du die denn ?

LG

26.07.2011 16:58 • #4


Bei mir ist es momentan auch so, dass ich fast jeden Tag denke, ich werde krank. Ich sitze oft abends auf der Couch und habe Halsschmerzen. Dazu muss ich noch ab und zu niesen. Aber am nächsten Tag geht es mir wieder richtig gut. Ich habe mein Blut untersuchen lassen und alle Werte waren im Normalbereich. Trotzdem mache ich mir Sorgen, ob nicht doch etwas ernstes dahinter stecken könnte. Oft kommt mir dann der Gedanke, dass ich sterbenskrank sein könnte. Aber dieses Gedankenkarussell macht mich verrückt. Ich versuche mich halt immer wieder abzulenken.

26.07.2011 18:22 • #5


Hallo ,

nein , das mit dem heissen Kopf kenne ich nicht . Aber das ist wohl auch bei jedem verschieden .

Wann und wie lange ich unter Depressionen litt , kann ich nicht genau sagen . Eine ganze Zeit wusste ich nicht , dass das Depressionen sind . Ich hatte verschiedene Symptome dazu eine Angststörung .
Von dem Zeitpunkt an , an dem es Diagnostiziert wurde , etwa 9 Monate lang . Eine Zeit die ich nie wieder so erleben möchte !! Obwohl sie mich letzendlich zu neuen Wegen geführt hat . Ohne die Depression und Angst wäre ich wohl noch immer im alten Trott und würde mich selbst bemitleiden .

Ist es bei dir gerade akut mit Depressionen ?

LG Hummel

26.07.2011 18:22 • #6


P.S.

aber krank im allgemeinen habe ich mich zu der Zeit auch gefühlt . Zeitweise fühlte ich mich wie eine alte Frau .
Übrigens war ich aber sehr anfällig für wirkliche Infekte .
Auch das was Islandfan gerade schrieb , vonwegen Halsschmerzen , häufiges Niesen , denken da kommt eine Erkältung und dann aber doch nicht . Das kenne ich auch .

26.07.2011 18:25 • #7


Huhu,

naja, akut ? Hatte extreme private Probleme die letzten Monate und auch ein paar Todesfälle.
Also ja, ich bin schon arg angeschlagen und die Symptome haben sich auch total gewandelt.
Habe auch alles Mögliche untersuhcen lassen und Befund.

Daher meine Frage, ob das auf Angst und Depressionen zurück zu führen ist ? Oder halt auch auf Verspannugen.

Dieses Niesen habe ich auch ständig. Habe aber eine Allergien oder sont irgendwas.
Komisch alles mal wieder.

Wünsch euch noch einen symptomfreien Abend

LG

26.07.2011 19:20 • #8


3fach_daddy
genau so ist das auch bei mir.
Ich denke auch ich hätte fieber und da ist dan nix mal ist mir heiß und dann aber auch wieder kalt

27.07.2011 19:40 • #9


Hallo,

ja so ist es bei mir auch ständig.

Dann ist es wohl doch einfach die Psyche bzw. die überreizten Nerven.

27.07.2011 21:16 • #10


Hallo ich wollte euch auch fragen ob das möglich ist bei Depression so ein Zustand als man hätte schlimmste Grippe Kopfdruck und Schwindel Druck im Brust und Schwäche 24 Stunden seit 5 Monaten?. Das ist für mich nicht normal was mein Körper mit mir macht .Ich kann auch gar nicht schlafen wegen so Schock im Brust und Kopf vor einschlafen. Ich habe alles untersucht innere Medizin Neurologie Nerven alles ok. Ich bin am Ende weiss nicht mehr. Die Ärzte sagen Depression aber die Symptome sind so heftig in ständig ich habe keine Kraft mehr. Ich war in der Psych Behandlung weil ich dachte vielleicht doch .Hat aber nichts gebracht .Ich bin am Ende weiss ich nicht was ich denken soll kann mir jemand sagen ob es wirklich Depression solche Zustand verursachen kann.

16.03.2018 14:56 • #11


HI,
psychosomatische Beschwerden werden gerne unterschätzt, - wobei sie durchaus die Menschen seit je her begleiten. Ein ganzheitlicher Ansatz ist daher wünschenswert und dabei rede ich nicht von irgendwelchen esoterischen Dingen oder ähnliches.
Es ist nun mal Körper und Psyche, und die bedingen sich natürlich.
Man hat früher z.B. schon gesagt:
"Das hat mir auf den Magen geschlagen."
usw..
Nur ein kurzer Ausflug dazu.
...
Ich wünsche dir ALLES GUTE! usw.

17.03.2018 20:19 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer