Pfeil rechts
76

Zitat von User94:
Oh man.. ja ich fühle mit dir. Und die Momenten in denen es mir gut geht Mache ich mir selber wieder kaputt indem ich denke ,oh wow du hast schon lange keinen schlechten gedanken mehr gehabt und Zack sind sie wieder da. Damals habe ich mich genauso gequält aber eines Tages waren sie weg. Hoffe es läuft dieses Mal genauso ab. Also angefangen hat alles als ein Familienmitglied mich vor 3 Wochen gefragt hat ob meine ,Probleme von damals eigentlich weg seien. Dennn damals habe ich es meiner Familie gesagt.Und auf einmal ging alles wieder von vorne los. Bin echt am überlegen was ich dagegen tun soll.. man lernt damit einfach zu leben aber das kann ja noch nicht alles gewesen sein. Muss doch mal wieder weggehen


Ohje.Irgendwie schon blöd.Ich weiß noch genau das ich damals mich sehr dagegen geweigert hab.Ich hab mir sogar zu dem zeitpunkt meinen kleinen geschnappt,bin zu meiner Hausärztin und hab ihr das alles haargenau erzählt.Ich hab bitterlich geweint und mich so an den kleinen fest gekrallt.Sie guckte mich an und war für nen Moment am innehalten und schrieb mir dann ein Medikament auf.Ich weiß nicht was es war weil ich es nie geholt hab.Ich wollte keine Tabletten sondern das es aufhört.
Ich hab dann alle Messer weg gepackt alles vermieden soweit es ging.Mich an den kleinen fest geklammert aber jetzt nicht übermäßig.Irgendwann saß ich am Tisch und war am essen mit Besteck was mir garnicht auffiel und dachte so boah bist du dumm.Passiert doch garnix.Dann ließ das nach und war dann weg.Irgendwann kam es dann nochmal kurz wieder,war ein komisches Gefühl und hörte aber auch direkt wieder auf.Hab es quasi nicht mehr beachtet.
Jetzt ist es wieder da,hab jetzt viel darüber gelesen und ich bin mir sicher das es auch wieder anders gehen kann aber dieses Gefühl im Moment der inneren Unruhe lässt mich einfach nicht los.

Ich kann dich sehr gut verstehen den so geht es mir im Moment auch.Hab mal nicht dran gedacht und erinner mich selbst wieder es nervt einfach nur noch

01.09.2020 10:50 • #221


Sind es bei euch dann immer die selben Gedanken oder habt ihr auch das Gefühl sobald man mit dem einen Gedanken relativ gut klar kommt, der Kopf den nächsten sucht und Zusammenspinnt damit man wieder angst hat?

01.09.2020 16:58 • #222



Angst vor Suizid nur Zwangsgedanken?

x 3


Die angst habe ich auch sehr, dass es nie weg gehen wird. Ich habe keine Kinder und bin in Therapie. Gestern haben wir die Ursache für mein Denken versucht zu erforschen

01.09.2020 17:00 • #223


User30
Hallo, ich habe auch aggressive ZG und bis dato, dachte ich hätte vorher nie an Selbstmord.. gedacht ABER.

Jetzt fiel mir ein (es ist schon länger her, sicher 1 Jahr) das ich sehr wohl einen hatte!
Meine Freunde und ich waren unterwegs und mussten gehen, weil ich eine PA hatte, also allen schön den Abend verdorben.

Wir sind mit den Zug nach Hause und als wir an den Gleisen standen, war ich wütend und traurig und kurz habe ich wirklich überlegt mich vor den Zug zu schmeißen und einfach alles zu beenden. Dann bin ich in den Zug gestiegen und hab nie wieder dran gedacht.

Jetzt sitzt ich hier und dank den ZG fiel es mir wieder ein. Ich hab solche Angst ..

Wie konnte ich nur sowas dummes denken ? Jetzt habe ich Angst, doch gefährdet für sowas zu sein, dabei will ich doch leben .,

02.09.2020 21:51 • #224


Hey, du hab zwar mittlerweile gemischte Zwangsgedanken, die lenken aber darauf hin dass ich mich fühle als sei ich ein schlechter Mensch.
Versuch mal so schwer und unschön diese Gedanken auch sind, es mit Humor zu nehmen. Mit dir in Dialog zu treten und zu sagen, dass es nur Zwangsgedanken sind und so schnell sie kommen, sie auch wieder gehen. Ist anstrengend und das Gehirn währt sich sogar, hört sich dumm an, dagegen.
Als ich mich verrückt gemacht habe, war ich wirklich am Ende. Mittlerweile kann ich gut mit leben obwohl die gedanken noch häufig präsent sind.
Ich bewerte sie aber nicht mehr so

03.09.2020 05:54 • #225


Wenn wir alle, die zwangsgedanken haben sie wirklich wahr haben wollen, würden wir nicht hier verzweifelt rein schreiben, denk ich

03.09.2020 05:56 • #226


Zitat von Nat3796:
Hey, du hab zwar mittlerweile gemischte Zwangsgedanken, die lenken aber darauf hin dass ich mich fühle als sei ich ein schlechter Mensch.Versuch mal so schwer und unschön diese Gedanken auch sind, es mit Humor zu nehmen. Mit dir in Dialog zu treten und zu sagen, dass es nur Zwangsgedanken sind und so schnell sie kommen, sie auch wieder gehen. Ist anstrengend und das Gehirn währt sich sogar, hört sich dumm an, dagegen. Als ich mich verrückt gemacht habe, war ich wirklich am Ende. Mittlerweile kann ich gut mit leben obwohl die gedanken noch häufig präsent sind.Ich bewerte sie aber nicht mehr so



Guten Morgen.Darf ich mal fragen wie du es erzählt hast?Hast du es direkt auf den Punkt gebracht?Ich würde jetzt gerne zum Arzt gehen egal ob Therapeut oder Psychologe.Ich hab Angst das ich verrückt werde und eine Psychose hab.Ich hab Angst das ich komplett die Kontrolle verliere und nicht mehr nachdenken kann.Ich hab die Nacht kaum geschlafen ich hab Angst das mich das nicht mehr los lässt.

03.09.2020 06:07 • #227


tuffie 01
Hallo,
Eine kognitive Verhaltenstherapie ist ein Medikament für diese Krankheit.
Das Grübeln im Kreis hat sich in mir eingebrannt und natürlich auch die immer gleichen negativen Gedanken und Verhalten was ich darauf für mich entwickelt habe nämlich das vermeiden.
Es gibt viele andere Verhaltensweise die man sich aneignet .

Ich kann aus Erfahrung sprechen das es leiser wird mit der Zeit.
Aber ich brauche Geduld . Mein Körper kann sich ja jetzt auf gleich nicht so schnell umstellen.
Alles braucht seine Zeit..

03.09.2020 06:39 • x 1 #228


Das was tuffie 01 gesagt geschrieben hat, trifft es so ziemlich!
Und was ich auch ans Herz legen kann ist nicht zu googeln! Das ist das schlimmste was ich in der Zeit machen konnte.
Irgendwann hat der Kopf genug über bestimmte angsteinflößende Dinge Gedanken gemacht und es wird ruhiger. Man darf sich nur nicht verrückt machen

03.09.2020 21:25 • #229


Zitat von Nat3796:
Das was tuffie 01 gesagt geschrieben hat, trifft es so ziemlich!Und was ich auch ans Herz legen kann ist nicht zu googeln! Das ist das schlimmste was ich in der Zeit machen konnte. Irgendwann hat der Kopf genug über bestimmte angsteinflößende Dinge Gedanken gemacht und es wird ruhiger. Man darf sich nur nicht verrückt machen



Ja das mit dem googeln ist so eine Sache.Aber ohne googel wäre ich hier wahrscheinlich nie gelandet.Ich bin so unendlich froh (natürlich nicht das sie es haben)das es hier Menschen gibt die genau das gleiche erleben wenn auch manchmal in anderen Formen.Das gibt mir Sicherheit das ich nicht allein bin und nicht verrückt bin.

03.09.2020 21:32 • #230


Das stimmt, wenn ich mal schlechte Phasen hab, bin ich auch lieber auf dieser Seite statt auf Google!
Dass man nicht alleine ist, obwohl man sich oft alleine mit seinen Gedanken fühlt ist echt gut zu wissen.

04.09.2020 05:55 • #231


SpiritTiger127
Guten Tag,
Ich habe auch Probleme mit zwangsgedanken und werde dann ganz unruhig und zittrig und denke was ist Wenn du dich jetzt einfach umbringst und bekomme dann auch Panikattacken obwohl ich das auf keinen Fall will und ich weiß halt gar nicht wie ich damit umgehen soll.
Lg Spirit

05.09.2020 14:11 • #232


Zitat von SpiritTiger127:
Guten Tag, Ich habe auch Probleme mit zwangsgedanken und werde dann ganz unruhig und zittrig und denke was ist Wenn du dich jetzt einfach umbringst und bekomme dann auch Panikattacken obwohl ich das auf keinen Fall will und ich weiß halt gar nicht wie ich damit umgehen soll.Lg Spirit


Hi,genau so ergeht es mir auch.
Bist du bereits in Therapie oder warst?

05.09.2020 14:13 • #233


Hallo! Ich empfehle euch dazu das Hörspiel: die Tyrannen in meinem Kopf.
Es hat mir sehr geholfen. Ich habe auch dieSe Gedanken. Immer noch, sobald sich halt gelegene Situationen ergeben, aber sie werden weniger.
Allerdings kontrolliere ich quasi jeden Morgen nach dem aufwachen ob die Gedanken noch da sind. Das ist so bescheuert.. es nervt nur noch. Ich will leben, das ist klar. Das schlimmste habe ich glaub ich überstanden, weil ich mir klar gemacht habe ES SIND NUR GEDANKEN!
Liebe Grüße an euch alle

05.09.2020 19:38 • #234


Hallo User94,
Danke für den Tipp. Bei mir hat es sich auch deutlich gelegt. Aber im Unterbewusstsein sind sie trotzdem noch da. Hört sich echt bescheuert an, aber wenn es mal kurz still ist, sag ich zu mir noch in gedanken "bring dich um" ohne dass es mich in irgendeiner Weise regt. Der satz allgemein nervt mich nur und ich frag mich wieso ich den Satz noch in meinem Kopf ständig ausspreche, dann beruhige ich mich aber und sage zu mir "Ja so hast du mal gedacht, aber es waren nur gedanken."... es ist so komisch.

06.09.2020 08:04 • #235


Hey.. ja mir geht es genauso. Ab heute bin ich auch noch in der Woche allein, da mein Freund auf Montage arbeiten muss. Ich hasse es. Es soll einfach endlich vorbei gehen. Wenn ich abgelenkt bin gehts, aber werde halt jetzt öfter alleine sein. Andererseits vielleicht ist es gut, weil ich mich dann mit dem Problem auseinander setzen kann und mit mir selber erstmal klar kommen kann. Mein Freund weiß nämlich nichts davon
Ach man, es ist so nervig. Dauernd diese Gedanken, die man nicht denken möchte.

06.09.2020 08:57 • #236


Ehrlich? Wie hast du es geschafft, dass er nichts davon mitbekommt?
Bei mir sind es mehrere Gedanken. Hab mir letzte Woche ein Cover Up von meinem Tattoo gemacht und danach gedacht, dass das sündigen ist und ich das nicht darf obwohl ich schon mehrere hab.
auch heute habe ich ein Date, da kommt gleich ein Gedanke mit Schuldvorwürfen, ob ich das überhaupt darf oder ob ich es bereuen werde.
Das ist so doof. Aber ich versuche mich dagegen zu stellen und mache es erst recht. Weil alles verbieten kann ich jetzt auch nicht

06.09.2020 17:07 • #237


Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf dem Date das wird!
Ich hab es ihm nie gesagt, habe immer nur gesagt dass es mir momentan nicht so gut geht und mehr nicht

06.09.2020 18:57 • #238


Zitat von SpiritTiger127:
Guten Tag, Ich habe auch Probleme mit zwangsgedanken und werde dann ganz unruhig und zittrig und denke was ist Wenn du dich jetzt einfach umbringst und bekomme dann auch Panikattacken obwohl ich das auf keinen Fall will und ich weiß halt gar nicht wie ich damit umgehen soll.Lg Spirit



Hey wie geht es dir denn aktuell? Liebe Grüße

06.09.2020 19:24 • x 1 #239


SpiritTiger127
Zitat von User94:
Hey wie geht es dir denn aktuell? Liebe Grüße


Es geht so, es ist ein wenig besser geworden aber wenn ich richtig in Panik bin dann weiß ich gar nicht wo hin mit mir und was ich machen soll, ich laufe dann meistens hin und her und irgendwann gehts wieder einigermaßen und wie gehts dir ?

Lg

06.09.2020 20:40 • #240



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer