Pfeil rechts

28.07.2009 12:43 • #21


Hallo Micky-Maus
Willkommen hier im Forum
Ich kenne dieses Gefühl, ich habe schon vor Jahren mein selbstvertrauen verloren. Aber bei mir kams durch meine Umfeld. Jeder sagte dass ich nichts könne und dumm sei. Iergendwann traute ich mich nichts mehr aus Angst was falsch zu machen.
Ich versuche mir immer vor Augen zu halten dass wir alle nur Menschen sind, wir werden nie perfekt sein. Wir können es nur angehend versuchen mit viel Konzentration und mut.
Ich habe leider noch kein Rezept wie mann diese Angst besiegt da ich selbst noch immer da runter leide.
Ich wünsche dir trozdem dass du sie besiegen kannst
Mit Freundlichen Grüssen
Natascha

28.07.2009 12:54 • #22



Angst zu Versagen

x 3


Hallo Micky Maus,
ich kann Dich gut verstehen habe lange Jahre in der Pflege gearbeitet und hatte auch so ein ähnliches Problem. Mein Kollegen waren alle sehr nett aber die Situation im Altenheim war sehr schlimm. Wir hatten sehr viele Leute zu versorgen man wurde immer woanders eingeteilt. Wußte nie mit wehm man arbeitet und welche Bewohner. Bin sehr krank geworden dadurch. War auch in einer Tagesklinik. Habe gott sei dank einen sehr verständlichen Chef der mir jetzt einen neuen Job gegeben hat ich arbeite jetzt in der Beschäftigungstherapie. Bis jetzt lief alles ganz gut. Diese Woche bin ich aber zu sammen geklappt. Weil ich letzte Woche mir zu viel zu gemutet habe. Wollte 100 Prozent geben aber das geht nicht. Heute geht es mir gott sei dank wieder besser.
Ich will Dir deamit sagen trete lieber etwas kürzer, Du machst dich so nur krank.
Lieber Gruss Andrea

31.07.2009 12:39 • #23


Hallo,

seit einiger Zeit leide ich unter Versagens- und Zukunftsängsten.
Ich besuche zur Zeit eine 2jährige Fortbildung für die ich meinen unbefristeten Arbeitsvertrag aufgegeben habe weil mich mein Job nur angekotzt hat und ich so nicht meinganzes Leben weitermachen wollte.

Ich hab aktuell keine schlechte Noten und auch die Probezeit bestanden und ja auch schon fast die Hälfte der Zeit rumgebracht aber trotzdem quälen mich diese Ängste zu versagen und die Gedanken in meinem Leben nichts erreicht zu haben und nix wert zu sein.

Vor ein paar Jahren hab ich wollte ich mein Abitur nachmachen, und bin damals an der Probezeit gescheitert und bin damals schon fast daran zerbrochen.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße
Kumulus

27.04.2010 19:17 • #24


Herzlich Willkommen Kumulus!
Ich hoffe, dass Du Dich hier wohl fühlst.
Was glaubst Du, warum Du Dich so unter Druck setzt?

27.04.2010 19:22 • #25


Hallo vielen Dank für die nette Begrüßumg und die schnelle Antwort

Es ist einfach die Angst wieder zu scheitern und wieder ohne alles dazustehen, ob es richtig war diesen Weg gegangen zu sein. Ich bewundere die Leute die sich nicht über alles so den Kopf zerbrechen sondern einfach ihr leben genießen kônnen.

27.04.2010 19:29 • #26


Na, und wie könntest Du soweit kommen?

27.04.2010 19:32 • #27


Da hast du schon Recht ich bin mir auch bewusst das diese Ängste teilweise überzogen und ungerechtfertigt sind aber ich hab sie halt leider

27.04.2010 19:37 • #28


Zitat:
weil mich mein Job nur angekotzt hat und ich so nicht meinganzes Leben weitermachen wollte.

Nun, das hast ja schon ganz richtig gemacht oder?
Sind Deine Ziele zu hoch gesteckt?

27.04.2010 19:40 • #29


Ja das ist richtig.
Ich Versuch mir die ganze Zeit schon einzureden das ich das ganze nur bestehen will egal wie aber klappt nicht so richtig

27.04.2010 19:50 • #30


Was hindert Dich daran? Hast Du kein Vertrauen in Dich?
Hast Du persönliche Probleme?
Wenig Selbstbewußtsein?
Einen Perfektionismus?

27.04.2010 20:10 • #31


Ja genau so würde ich das sehen, kein Vertrauen in mich, Selbstzweifel, wenig Selbstvertrauen und einen Hauch Perfektionismus

27.04.2010 20:19 • #32


Ja, dann versuch doch mal was positives an Dir zu sehen.
Schreib mal auf.

Was kannst Du gut, wo liegen Deine Stärken?

27.04.2010 20:28 • #33


Das ist schwierig zu sagen, mir fällt da Net viel ein leider

27.04.2010 20:41 • #34


Wo stecken Deine Talente?

27.04.2010 20:45 • #35


Sorgfältigkeit, Zuverlässigkeit

27.04.2010 20:54 • #36


Gut- Hilfsbereitschaft??
Herzenswärme?
Was ist mit all dem?
Überlege.

27.04.2010 21:02 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Gibt neuigkeiten hab jetzt auch noch mit ständiger Übelkeit zu kämpfen war schon bei der magenspiegelung wurde aber nix festgestellt denk das es von der Psyche kommt bin vom Arzt ausdem Verkehr gezogen worden jetzt hab ich ein bisschen Zeit mit meinem leben wieder klar zu kommen

30.04.2010 08:45 • #38


Zitat:
jetzt hab ich ein bisschen Zeit mit meinem leben wieder klar zu kommen

Wie machst das??

30.04.2010 08:51 • #39


Versuch mal ein bisschen runterzukommen und mach Dinge die mir Spaß machen

30.04.2010 11:48 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer