Liebe Forumbesucher,

an der Philipps-Universität Marburg (Hessen) führen wir derzeit eine Studie zu biologischen Grundlagen des Reizdarmsyndroms durch. Ziel dieser Untersuchung ist es, diagnostische Marker für das Reizdarmsyndrom zu finden, um so längerfristig die Erkennung und Behandlung zu verbessern.

Für die Durchführung unserer Studie sind wir auf Personen angewiesen, die an einem Reizdarmsyndrom leiden und sich zu einer Teilnahme an dieser Untersuchung bereit erklären würden. Die Studie findet an zwei Terminen in unserem Labor in Marburg statt.
Da wir uns für biologische Grundlagen interessieren, in denen sich Männer und Frauen unterscheiden, können wir aktuell nur Frauen untersuchen.

Unsere Einschlusskriterien:
* weiblich
* 18-65 Jahre
* keine Schwangerschaft/Stillzeit
* kein starkes Übergewicht

Einige körperliche und psychische Erkrankungen werden beim 1. Termin untersucht und führen möglicherweise zum Ausschluss der folgenden Untersuchung.

Als Entschädigung bekommen die Teilnehmerinnen Ihre individuellen Studienergebnisse und eine finanzielle Entschädigung (80 Euro plus Fahrtkostenerstattung).
Gerne können Sie uns bei Interesse an einer Teilnahme oder weiteren Fragen unter folgender Email-Adresse kontaktieren:

snf@uni-marburg.de.

Vielen Dank für Ihre Interesse und viele Grüße

Dipl.-Psych. Charlotte Markert
Dipl.-Psych. Mattes Kappert

03.02.2016 19:15 • 03.02.2016 #1