Pfeil rechts

yellow-belly
Hallo,

Ich habe seit einer Woche sehr starke Kiefer vielleicht auch Zahnschmerzen, ich kann es nicht definieren. Ich hatte sehr grosse Angst vorm Zahnarzt, die hatte ich mit einem neuen Zahnarzt überwunden und dementsprechend eine Brücke vor ca 1 1/2 Jahren oben einsetzen lassen. Morgen um 8 Uhr habe ich zum Glück einen Termin beim Zahnarzt. Ich verbringe seit Tagen damit mir Videos und Beiträge über verschiedene Symptome anzuschauen, mein absoluter Horror wäre, wenn unter meiner Brücke der Zahn eine Sekundäre Karies hat. Wieviel Glück kann ein Mensch haben? Ich putze jeden Morgen und jeden Abend meine Zähne, mit Zahnseite, Floss, usw.
Ich hab so eine unglaubliche Angst das kann man sich nicht vorstellen. Diese Schmerzen sind so stark, dass ich mich einerseits freu, dass mir (evtl) geholfen werden kann, andererseits habe ich so eine Angst vor der Diagnose. Und das wird so eintreten, anderes kann ich mir nicht vorstellen.

Habt ihr Tipps für mich wie ich mich irgendwie runterfahren kann? Ich kanns ja eh nicht ändern aber ich kann an nichts anderes denken und würde gerne versuchen einzuschlafen heute

29.08.2021 22:27 • 30.08.2021 #1


1 Antworten ↓

MissSo
Hey Yellow, jetzt hast du gleich schon deinen Termin.
Ich wünsche dir viel Kraft und du wirst das durchstehen. Denk dran später wirst du dich besser fühlen.

Hör jetzt vielleicht nochmal deine Lieblingsmusik oder etwas das dich ablenkt.
Ansonsten hilft Atmen auch gut in Akutsituationen, z.B. im Wartezimmer. Tiefeseinatmen - anhalten - langes ausatmen und am besten die Sekunden mitzählen. Am besten 4 Sekunden ein 4 Sekunden anhalten 8 Sekunden ausatmen. Oder zumindest den Rhythmus.

Du schaffst das

30.08.2021 06:20 • #2




Prof. Dr. Borwin Bandelow