» »


201906.04




124
12
19
«  1, 2
Dieser Text , war so schön erklärt , Wirklich ! Genau das , ist die Problemematik hinter jeder Angst ... wie finde ich raus , welche unterschwelligen Ängste ich habe ? Dauert das ? Und was wenn ich die Ursachen nicht raus finde ? Wird das dann für immer bleiben ? Ist die Konfrontation , wichtiger als die Ursachen ? Sollte man die Angst als Chance nutzen , um sein Leben umzukrempeln ?

Auf das Thema antworten


1998
6
1010
  06.04.2019 12:52  
Dein Knackpunkt wird wohl Dein Vater sein. Wie Du Dich gefühlt hast beim erleben seiner Krankheitsgeschichte. Welche Ängste damals primär waren gilt es zu analysieren. Das gehört aber schon in die Hände eines guten Therapeuten. Meinst Du nicht?

Danke2xDanke


13693
9
BaWü
10198
  06.04.2019 12:58  
Safira hat geschrieben:
Dein Knackpunkt wird wohl Dein Vater sein. Wie Du Dich gefühlt hast beim erleben seiner Krankheitsgeschichte. Welche Ängste damals primär waren gilt es zu analysieren. Das gehört aber schon in die Hände eines guten Therapeuten. Meinst Du nicht?



Richtig. Auch meine Meinung.

Hier geht es um die grausame Wahrheit, dass du deinen Vater in seiner Krankheit abgelehnt hast. Oder ähnliche Gefühle. Und das zerreisst einen. Hier beginnt die echte Therapie.

Danke1xDanke




124
12
19
  06.04.2019 13:09  
Ich glaube auch , dass das der Knackpunkt ist ... aber bei mir wurden die Panikattacken und Derealisation durch Dro. ausgelöst ... ich hatte davor aber eine sehr sehr stressige Zeit hinter mir gehabt ... Schule aufgegeben , mit Freundin Stress gehabt , Freunde haben mich in die schiefe Bahn geworfen , zuhause Stress gehabt ... und das Resultat , war dann , das mein Körper Schluss gemacht hat ... und wie lange habt ihr diesen Käse schon ? Und wo ging es bei euch Berg auf ? Vielleicht könnt ihr mir ja Tipps geben , wie ich meinen Körper gutes tue .. ihr kommt mir sehr sympathisch rüber und ehrlich ... eure Meinungen , wären mir schon sehr wichtig



Prof. Dr. Borwin Bandelow

« Schlimme Zwangsgedanken Zwangsgedanken verwirren mich » 

Auf das Thema antworten  24 Beiträge  Zurück  1, 2

Foren-Übersicht »Phobien Forum »Spezifische Phobien & Zwänge


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Angststörung Trevilor 150 mg - bin depressiv

» Depressionen

2

736

05.02.2008

Angststörung, Klammerung an möglichen Krankheiten ?!

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

4

323

16.10.2017

Bin ich depressiv?

» Depressionen

63

4583

07.03.2019

Depressiv.

» Depressionen

36

2851

31.05.2010

Bin ich depressiv?

» Depressionen

19

1471

31.12.2015


» Mehr verwandte Fragen anzeigen