7

Duplo


15
1
Moin, habe total vergessen, dass ich mal hier etwas gepostet habe.
Bin mittlerweile 22 Jahre alt und wohne alleine

Das alleine schlafen ist überhaupt kein Thema mehr, hat sich nach der Zeit zuhause dann von alleine erledigt.
Die erste Zeit in der ersten eigenen Wohnung war natürlich etwas ungewohnt, jedoch war das schlafen nie ein Problem.

Krass wie es mir damals ging.

schönen Abend noch

02.04.2018 22:58 • x 5 #41


Schlaflosenacht


1
Ich kann dir leider nicht weiterhelfen weil mich das gleiche Problem plagt
Ich bin mittlerweile 16 und schlafe jeden Tag bei meiner Mutter mein Vater war ebenfalls seit meine Kindheit weg (verstorben) jedesmal wenn ich mich alleine hinlege bekomme ich Panikattacken dabei sehe ich teilweise auch übernatürliche Sachen auch wenn mir bewusst ist das es nicht echt ist es ein furchtbares Gefühl es kam sogar schon soweit das ich wach war meinen Körper aber nichtmehr bewegen konnte

Leider verbieted mir diese Seite irgendwie selber fragen zu stellen und deswegen erhoffe ich mir das du mittlerweile ein paar tips bekommen hast weil ich einfach nichtmehr weis was ich tun soll

Ein Tipp der mir in den hilft ist das ich mir meinen Hund ins Bett hole dann ist es zwar nicht ganz weg aber aufjedenvall besser

30.08.2018 23:56 • #42


MutigerMäuserich

MutigerMäuseric.


141
6
125
Zitat von Schlaflosenacht:
Ich kann dir leider nicht weiterhelfen weil mich das gleiche Problem plagt
Ich bin mittlerweile 16 und schlafe jeden Tag bei meiner Mutter mein Vater war ebenfalls seit meine Kindheit weg (verstorben) jedesmal wenn ich mich alleine hinlege bekomme ich Panikattacken dabei sehe ich teilweise auch übernatürliche Sachen auch wenn mir bewusst ist das es nicht echt ist es ein furchtbares Gefühl es kam sogar schon soweit das ich wach war meinen Körper aber nichtmehr bewegen konnte

Hmm. Es ist normal, dass der Körper während des schlafens ein Hormon erzeugt, welches den Körper immobilisiert (/lähmt). Das ist zum Schutz, damit du beim Träumen nicht in der Gegend rumläufst etc.
Wenn dein Hormonhaushalt gestört ist, kannst du auch "gleichzeitig" schlafen wie wachsein. Dabei kann man natürlich allerlei schräges Zeug erleben.
Ich empfehle dir mal deinem Hausarzt davon zu erzählen, der wird dich vielleicht in ein Schlaflabor schicken. Da kann man ganz oft was dran machen.

12.09.2018 21:46 • x 1 #43


Schläfer 53429

Schläfer 53429


1
Hallo. Ich bin 12 und habe das gleiche Problem.
Zwar nicht ganz aber so in der art .ich schlafe seid ich 5 bin bei meiner Mutter . Und auf einer
Klassenfahrt habe ich gerade mal 3 Tage ausgehalten. Ich empfehle: kaufe dir ein kleines Nachtlicht, lese ein witziges Buch oder kucke etwas lustiges., kaufe dir eine schlafbrille die gib's
Bei dm oder rossman unter 3Euro, lege dir ein Kissen
Unter oder zwischen die Knie,

Viel Spiel beim ausprobieren

26.02.2019 17:09 • #44


jemanddd_333


1
Du bist nicht allein, mir geht es genauso

14.03.2019 22:50 • #45


Angor

Angor


9443
7
14314
Zitat von Schlaflosenacht:
jedesmal wenn ich mich alleine hinlege bekomme ich Panikattacken dabei sehe ich teilweise auch übernatürliche Sachen auch wenn mir bewusst ist das es nicht echt ist es ein furchtbares Gefühl es kam sogar schon soweit das ich wach war meinen Körper aber nichtmehr bewegen konnte

Das nennt sich Schlafparalyse, es gibt hier auch einen Thread dazu
small-talk-plauderecke-f74/eure-erfahrungen-mit-der-schlafparalyse-t87175.html?hilit=Schlafparalyse

14.03.2019 23:00 • #46



Prof. Dr. Borwin Bandelow


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag