Gast

Hallo,

geht es Manchen von euch so, dass ihr durch die Einnahme von Medikamenten - in meinem Fall "Seroxat" - stark träumt?

Fast jede Nacht träume ich von Situationen aus meiner Vergangenheit!!
Es kommt mir vor, als würde ich alles nocheinmal durchleben! Manchmal tut es weh, wenn man dann aufwacht, weil man ja oftmals mit vielen vergangenen Dingen abschließen möchte ... aber manchmal erscheint mir dann Alles harmloser!!

Es gibt auch Phasen, in denen ich tagelang sehr gut schlafe und dann kommen Nächte, in denen ich keine Auge zu bekomme!

Hat Jemand die gleiche Erfahrung mit Seroxat? Nimmt Jemand von euch in Kombination mit Seroxat noch ein anderes Medikament? Ich habe schon oft gehört, dass noch Schlafmittel zusätzlich eingenommen werden?!

Gruß,
butterfly

08.07.2002 07:11 • 10.07.2002 #1


1 Antworten ↓

hans1


hi. probiers mit seroxat in der früh und am abend vor dem schlafengehen mit TRITTICO 75 mg.
TRITTICO ist ein Antidepressivum mit sedierender Wirkung, wirkt wie ein Schlafpulver, und macht wie andere Depressiva nicht süchtig. Habe damit beste Erfahrungen gemacht.
Grüsse Hans

10.07.2002 21:07 • #2



Dr. Reinhard Pichler