Hallo liebe Leute,

habe seid geraumer Zeit irgendwie komische Probleme beim Sprechen mit Leuten.
Wenn ich ein Gespräch anfange, was etwas länger ist und viel rede, wird mir nach einer gewissen Zeit (relativ schnell) schwindelig (was ich verberge) und muss sofort mit dem gespräch aufhören oder das Thema abhacken. In diesem Moment denke ich drüber nach was los ist und habe eben angst nicht mehr Normal zu sein und keine gefüllten Gespräche führen zu können.

Komisch jedoch ist, das in einem Streit bzw. einem laut verbalen gespräch alles ok ist! Da passiert sowas nicht, lediglich etwas schnellerer Puls und Herzjagen was dabei normal ist.

Gesundheitlich dürfte alles in Ordnung sein. Hatte vor 2-3 Wochen ein Lungenfunktionstest wobei jedoch auch dort, hatte ich probleme mit diesem. Aus vorheriger Angst herraus - mir könnte beim Ausatmen schwindelig werden pustet ich nicht komplett herraus sondern mit wenig druck. Was sich dann natürlich gezeigt hat. Lungenvolumen max. 3,5-4 Liter. Das wurde mir dann aber auch schwindelig.

Nun weiß ich nicht was los ist...ist es die Angst davor das mir schwindelig wird und dadurch der schwindel ausgelöst wird oder ist es Organisch?

Ich weiß nicht weiter, vermeide somit auch gespräche mit Menschen denn auch dabei entfremdet sich teilweise mein Gegenüber. Komme mir dann vor als wäre ich nicht da und habe so gedanken von, ich bin nicht normal und so...naja...hoffe ihr könnt mir helfen...

31.07.2011 13:15 • 01.10.2019 #1


8 Antworten ↓


Kann mir denn KEINER helfen?

31.07.2011 14:20 • #2


Schlaflose
Hallo Lebensweise,

ich kann nur eine Vermutung äußern. Ich könnte mir vorstellen, dass du, wenn du längere Zeit redest einfach, nicht richtig Luft holst, mehr ausatmest als einatmest und deswegen der Schwindel entsteht, weil dein Gehirn nicht richtig mit Sauerstoff versorgt wird.
Hast du denn dein Problem nicht erwähnt, als du beim Lungentest warst?

lg

31.07.2011 14:46 • #3


Hallo, Danke für deinen Tipp, könnte durchaus sein...hab noch garnicht darauf geachtet.

Naja und sonst hab ich dem Arzt das net gesagt, sonst gehts ja...aber eben so schummrig wirds mir beim langen reden (schnellem?) so wie wenn man einem luftballon aufpustet...aber da ists ja normal

31.07.2011 14:51 • #4


jemand ne andere idee was es sein könnte??

01.08.2011 09:41 • #5


Romi
Hey
vllt bist du dann sehr aufgeregt und dir wird schwindelig , bei mir is das ab und zu so das mir schwindelig wird wenn ich merke das die Aufmerksamkeit auf mich gerichtet is! Es hat auch plötzlich angefangen , und bei mir is das ein Teil meiner Sozialen Phobie.
Alles gute Romi

05.08.2011 18:36 • #6


Hey, Seelenverwand.. Mir ging es genauso und ich bin mit meinen fast 50 nicht gerade im **Teenie-alter** ..
Ich rede und rede und versuche ja alles richtig zu sagen und vergesse einfach LUFT zu holen, das merke ich aber nicht. Und vor allem BEIM reden denke ich *** Ob der auch wirklich zuhört? Ist das richtig was du da sagt? **
Ich habs mit den JAhren in den Griff bekommen....
einen Satz und einmal durchatmen. den nächsten Satz und wieder durchatmen .. Die Leute haben am Anfang etwas iritiert geschaut und da habe ich gesagt, das ich im Moment Probleme mit dem Luftholen habe ..
beim normalen Gespräch achtest du im Unterbewußtsein auf Form und aussage usw. ..heißt der Körper produziert auch noch zuviel Adrenalin (deswegen Atemnot und daraus Schwindel)
IM Stress und bei Streitgesprächen , ist der Adrenalinspiegel zwar auch hoch, aber durch das konzentrierte laute reden und absolute konzentration auf Gegenwehr, holt man anders luft...
Das kann ich dir dazu sagen ..

05.08.2011 18:43 • #7


KommentArLEX
Ich glaube eher du atmest zu viel Sauerstoff ein und hyperventilierst. Daher auch keine Probleme bei Streitgesprächen, da die Muskeln angespannt sind und mehr Sauerstoff verbrauchen. Mein Tipp: Immer wieder künstliche Sprechpausen einlegen und ein paar Sekunden deinem natürlichen Atemrythmus folgen, so dass sich der Sauerstoffgehalt im Blut auspendeln kann.

16.08.2017 10:58 • #8


Hallo Lebensweise,
wie ist es dir ergangen. Die Gleichen Symptome habe ich jetzt auch, was hast du für Erfahrungen gesammelt?

01.10.2019 09:22 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler