Hi,
ich habe demnächst eine kleine Zahnwurzeloperation. Meine Frage:

Da ich Antidepressiva (Fluvoxamin) nehme wollte ich gerne wissen, ob ich dem Zahnarzt darüber Bescheid geben muß, wegen dem Betäubungsmittel für die Operation. Kann ja sein, daß der Zahnarzt dann höher oder niedrigen dosieren muß......

15.11.2003 22:35 • 15.11.2003 #1


1 Antworten ↓

Hallo Susanne

Sicherheitshalber würde ich es dem Zahnarzt mitteilen, denke aber, dass das keinen Einfluss hat auf die Betäubungsspritze ins Zahnfleisch. Ich drücke beide Daumen, dass die Zahnwurzeloperation gut verläuft.

Gruss
Renato

15.11.2003 23:59 • #2





Dr. Reinhard Pichler